Alles zum Thema Notfälle

Beiträge zum Thema Notfälle

Lokales
Freuen sich über die neue LAWZ: Geschäftsstellenleiter Oskar Grabner, Rudolf Robin, Landes-Katastrophenschutz-Beauftragter-Stv. Christian Gamsler, Daniel Fellner, Sachgebietsleiter Hermann Maier und Katastrophenschutz-Beauftragter Markus Hudobnik

Wiedereröffnung
Landesalarm- und Warnzentrale fertig saniert

"LAWZ 3.0" jetzt nach Sanierungsarbeiten wieder in Vollbetrieb. KLAGENFURT. Die Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ) wurde generalsaniert und heute wieder in Betrieb genommen. Als "LAWZ 3.0" werden hier alle Einsatzkräfte – Feuerwehr, Wasserrettung, Bergrettung, Höhlenrettung, Österreichische Rettungshundebrigade, Rettungshundestaffel des Samariterbundes – und auch die Behörden bei Notfällen alarmiert. Die Einsatz-Abwicklung läuft ebenso über die LAWZ. 9,1 Millionen Euro...

  • 07.05.19
Gesundheit

BUCH TIPP: Malteser – "Erste Hilfe für Babys und Kinder - So reagieren Sie im Notfall richtig"
Gerüstet für Notfälle bei Kindern und Babys

Erste Hilfe soll jeder können. Wenn es um Kinder geht, gilt es weiteres zu beachten, verschiedene Symptome richtig zu deuten. Dieser Ratgeber gibt detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitungen, visuell sehr gut und verständlich aufbereitet. Er ist auf dem neuesten Stand der Notfallmedizin und wurde mit dem Malteser Hilfsdienst entwickelt. Ergänzend gibt's wichtige Tipps zur Unfallvermeidung – ein unentbehrliches Buch für Eltern! Dorling Kindersley Verlag, 128 Seiten, 14,95 €

  • 22.03.19
Lokales
Bezirksstellenleiter Thomas Praxmarer, der ehemalige Bezirksgeschäftsführer Robert Struggl, Bezirkshauptmann IL Dr. Herbert Hauser, NEF-Stützpunktleiter Gabriel Wehinger, der ehemalige NEF-Beiratsvorsitzende Bgm.a.D. Helmut Kirchmair, der ehemalige Bezirksstellenleiter DI Anton Mederle, MR Dr. Maximilian Zimmermann, MR Dr. Reinhard Strigl, Leiter Rettungsdienst Telfs Reinhard Heiss, Bezirksgeschäftsführer Mag. Daniel Struggl (v.l.n.r.).
3 Bilder

Notarzteinsatzfahrzeug Telfs feiert Jubiläum
NEF Telfs: 23.500 Notfälle in 15 Jahren

TELFS. Am 06. Oktober 2003 wurde das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) Telfs in der Rot-Kreuz-Bezirksstelle am Marktplatz erstmals in den Dienst gestellt und löste damit das langjährige „Rendez-Vous-System“ ab, bei dem die diensthabenden Hausärzte gleichzeitig über viele Jahre hinweg das Notarztsystem mitbetreut haben. Seither ist das Fahrzeug, welches in absehbarer Zeit zum dritten Mal ausgetauscht wird, rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr mit einer Notärztin bzw. einem Notarzt sowie einer...

  • 09.10.18
Lokales
Die Badeseeambulanz in Feldkirchen ist am Wochenende sowie an Feiertagen für Notfälle einsatzbereit.

Die Badeseeambulanz feiert ein "Comeback"

Der Samariterbund Feldkirchen ist am Wochenende und an Feiertagen für Notfälle einsatzbereit. FELDKIRCHEN. Nach zwei Jahren nimmt nun der Samariterbund Feldkirchen in dieser Saison gemeinsam mit der Wasserrettung Oberösterreich (ÖWR) den Sanitätsdienst für die Sicherheit der Badeseegäste in Feldkirchen wieder auf. Die Ambulanz ist Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr besetzt. Erreichbar ist das Rettungsteam unter der Notrufnummer Tel. 0732/2124. "Wir werden uns...

  • 20.06.18
Lokales
Notfallsanitäter Christoph Urak und Sanitäter Michael Peterschinek (v. li.) bitten darum, die Hausnummern sichtbar anzubringen

Fehlende Hausnummern kosten Ersthelfern wertvolle Zeit

First-Responder Christoph Urak verliert im Notfall Zeit, da Hausnummern nicht oder nicht sichtbar montiert sind. ST. KANZIAN. Christoph Urak ist hauptberuflicher Notfallsanitäter und in seiner Freizeit auch als First-Responder in St. Kanzian, Eberndorf und Stein im Jauntal tätig. Mit einem Problem hat der St. Kanzianer dabei jedoch immer wieder zu kämpfen: die Hausnummern sind bei vielen Häusern nicht sichtbar montiert, was den First-Responder oft wertvolle Minuten kostet. Mobile...

  • 28.05.18
Lokales
Bergretter und Kollegium der NMS St. Anton am Arlberg.
3 Bilder

Sichern –Bergen – Retten an der NMS St. Anton am Arlberg

Bergrettung St. Anton am Arlberg schulte Lehrpersonen der Neuen Mittelschule für den Notfall. ST. ANTON. „Wenn wir mit Kindern arbeiten, vertrauen uns die Eltern ihre Kinder an.“ Mit diesen Worten eröffnete der Organisator Herr Thönig Daniel, Lehrer an der NMS St. Anton am Arlberg und selbst Bergretter , die Veranstaltung. Um in Notfällen sicher und effizient agieren zu können , schulten 5 Bergretter der Ortstelle St. Anton am Arlberg die Lehrpersonen der Neuen Mittelschule im Rahmen einer...

  • 04.04.18
Lokales
Markus Lorbeck (GF Markus Lorbeck KG), Andreas Moreau (Hilfswerk Kaprun), Ing. Ralph van Kollenburg (GF Alpin Rentals GmbH)

Charity-Eventreihe in Kaprun: 3.200 Euro für das örtliche Hilfswerk

KAPRUN. Zusammen mit dem Gourmetkoch Markus Lorbeck hat "Alpin Rentals" eine Veranstaltungsreihe an drei Tagen ) für den guten Zweck in einer Penthouse-Suite in den "AvenidA Panorama Suites**** " in Kaprun veranstaltet. Das spezielle 5-Gang-Gourmet-Menü, bestehend aus ausschließlich heimischen Zutaten unter dem Motto “Interpretation Pinzgau” mit passender Weinbegleitung, wurde von Markus Lorbeck in einer luxuriösen Penthouse-Suite zubereitet. Für Notfälle und für soziale AktivitätenIm...

  • 19.01.18
Lokales
Andreas Mayer, Prok. Michael Jörg (Volksbank Tirol), Dr. Petra Heppke, Manfred Pfisterer (Hypo Tirol), Denise Lenfeld (Sparkasse Imst), Peter Moritz (Hypo Tirol), Gerald Juen (Sparkasse Imst), Martin Zangerl und BL Dr. Christian Klimmer (v.l.).

Rotes Kreuz Landeck: „Junior“ hilft Leben retten

Mit der neuen Megacode Junior Reanimationspuppe, die von drei Banken finanziert wurde, können Notfälle im Kindesalter nachgestellt und geübt werden. BEZIRK LANDECK. Der Albtraum aller Eltern: Ihr Kind verschluckt einen Fremdkörper und atmet nicht mehr. Was ist zu tun? Jede Minute zählt! Auch für erfahrene Sanitäter im Rettungsdienst kein alltäglicher Notfall. Die rund 270 hauptamtlichen, ehrenamtlichen und zivildienstleistenden Sanitäter des Roten Kreuzes Landeck freuen sich seit Kurzem über...

  • 21.12.17
Gesundheit
Symbolfoto

Zell am See: Das Zahngesundheitszentrum der SGKK wird saniert

Die Salzburger Gebietskrankenkasse erneuert die Behandlungsräume für Versicherte - während dieser Zeit werden Notfallpatienten in Mittersill oder Bischofshofen betreut. ZELL AM SEE. Vom 8. bis 19. Jänner 2018 saniert die Salzburger Gebietskrankenkasse ihr Zahngesundheitszentrum in Zell am See. In diesem Zeitraum können daher keine Patientinnen bzw. Patienten vor Ort betreut werden. Ab 22. Jänner 2018 läuft der Betrieb wieder wie gewohnt. Notfallbehandlungen in Mittersill oder...

  • 19.12.17
Lokales

„Die stille Zeit ist sehr hektisch"

REGION (bks). Während andere vorm Weihnachtsbaum die Geschenke auspacken und die Zeit mit ihrer Familie verbringen, stehen sie bereit, um zu helfen: die Blaulichtorganisationen. Der Heiligabend ist für die meisten einer der besinnlichsten und ruhigsten Abende im Jahr. Anders sieht dies in der Polizeiinspektion St. Valentin aus. „Die stille Zeit ist bei uns eine hektische Zeit", so Postenkommandant Christian Hirtenlehner. Natürlich habe man am Posten einen Weihnachstbaum aufgestellt, aber zum...

  • 14.12.17
Lokales
Viele Eltern nutzten das Angebot um sich zu informieren

Vortrag über internistische Kindernotfälle in Diex

Doktor Ewald Pichler informierte die Eltern, was im Ernstfall zu tun ist. DIEX. Kürzlich fand in der Gemeinde Diex ein Vortrag über "Internistische Kindernotfälle" statt. Gehalten wurde dieser Vortrag von dem Facharzt für Kinder und Jugendheilkunde, Arzt für Allgemeinmedizin und Säuglings-Kleinkind-Eltern Berater Ewald Pichler. In Rücksprache mit der Gemeinde hat der Familien-Ausschuss mit Obfrau Daniela Opriessnig beschlossen, diesen Vortrag zu organisieren. Damit soll es den Diexern...

  • 20.10.17
Lokales
Die Kinder durften sich sogar auf das Polizeimotorad setzen.
46 Bilder

Die neuen Kinderpolizisten für das Kulmland

Die Schüler des Kulmlandes lernten die Arbeit von Feuerwehr, Polizei und Rettung kennen. Nun wissen sie bestens Bescheid, wer bei Notfällen zuständig ist. Die Einsatzorganisationen Feuerwehr, Polizei, Rotes Kreuz und die Rettungshundestafel versammelten sich in Pischelsdorf. Wer glaubte, es handelte sich um ein riesiges Unglück, der irrte. Alle Volksschulen in der Region um Pischelsdorf wurden zum Präventionsprojekt "Kinderpolizei" eingeladen, um einerseits Hemmschwellen abzubauen und...

  • 12.07.17
Gesundheit

Erste Hilfe am Kind All Inclusive

Der Kurs Erste Hilfe am Kind vermittelt das richtige Notfallmanagement im Umgang mit Säuglingen und Kindern. Sie erhalten ein umfassendes Wissen über typische Gefahren und Erste-Hilfe- Maßnahmen, von einfachem Nasenbluten bis zur Reanimation. Kollaps, Schock und Schädel-Hirn-Trauma sind dabei ebenso Thema, wie Fieberkrampf oder allergische Reaktionen. Samstag, 7. 10. 2017 - Theorie von 9 Uhr bis 12 Uhr Samstag, 14. 10. 2017 - Praxis von 9 Uhr bis 12 Uhr Kursort: VS Angerberg Kurskosten:...

  • 11.06.17
Bauen & Wohnen
Gerüstet für den Notfall: Eine Liste, mit allen wichtigen Nummern, erspart im Notfall Zeit und Nerven.

Richtig gerüstet für Notfälle aller Art

Die Technik ist super, so lange sie funktioniert. Was aber tun, wenn plötzlich nichts mehr geht? Wir stehen auf, schalten die Kaffeemaschine ein, währenddessen stellen wir uns unter die Dusche – das alles in der wohligen Wärme, für die die Heizung sorgt. Wenn Strom, Gas oder Wasser plötzlich ausfallen, können wir schnell ganz schön "alt ausschauen". Daher lohnt es sich auf alle Fälle, immer zumindest einen "Mini-Notfallsplan" bei der Hand zu haben: Am besten Sie platzieren einen Zettel mit...

  • 04.11.16
Gesundheit
Bei einem Säugling darf beim Öffnen der Atemwege der Kopf nicht überstreckt werden, er wird deshalb in eine neutrale Position gebracht.
7 Bilder

Was kann ich tun im Fall der Fälle?

Das ABC der Kindernotfälle für Laien vom Klinikum Wels-Grieskirchen verständlich erklärt. BEZIRKE. Fieberkrampf, Atemnot, Verkehrsunfall − erleidet ein Kind einen Notfall, sind Eltern und beteiligte Erwachsene oft wie paralysiert. Doch bis die Rettung eintrifft, können wertvolle Minuten verstreichen. Deshalb ist es wichtig, auch als medizinischer Laie rechtzeitig die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. „Ein Kindernotfall ist, wenn sich ein Kind in einer kritisch kranken Situation befindet, durch...

  • 15.06.16
Leute

Erste Hilfe bei Notfällen mit Kindern

Unfälle, Verletzungen, Vergiftungen usw. Gerade in den ersten Lebensjahren sind Kinder durch ihren Entdeckungsdrang extrem gefährdet. In diesem Workshop lernen Sie, mit all diesen Situationen richtig und sicher umzugehen. Uhrzeit: 19.00 Uhr Leitung: Josef Hamedinger, Notfallsanitäter Kosten: € 9,-- pro Person Veranstaltungsort: Bezirksalten- und Pflegeheim Esternberg Anmeldung erforderlich unter 07712/7118 oder fim.schaerding@shv-schaerding.at Wann: ...

  • 06.04.16
Gesundheit
Los lassen, geschehen lassen ... Ruhe und Entspannung im Alltag finden

Wege aus dem Stress - Autogenes Training in Spittal

Autogenes Training gilt als eine der wirksamsten und bekanntesten Entspannungsmethoden, um Anspannung und Stress gezielt vorzubeugen oder zu verringern. Wieder innere Ruhe finden und erholsam schlafen. Psychologen empfehlen, dass jeder Mensch in seinem "seelischen Erste-Hilfe-Koffer" eine Entspannungstechnik für Notfälle abrufbereit haben solle. Der Kurs findet im Roten Kreuz Spittal unter Anleitung eines Psychologen ab 22. März 2016 von 19.00 - 21.00 Uhr statt. Kursdauer 7 Wochen jeweils...

  • 20.02.16
Lokales

50. Flohmarkt des Lions-Club Hallein

Am 6. November findet von 12.00 - 18.00 Uhr in der Salzberghalle wieder der traditionelle Flohmarkt des Lions-Club Hallein statt. Es ist der zweitgrößte Flohmarkt im Lande und mit dem Erlös können die „Löwen“ wieder unbürokratisch behinderten Kindern, sozialen und caritativen Organisationen, alten und kranken Menschen sowie bei Notfällen und Katastrophen helfen. Seit 50 Jahren arbeiten alle Lions-Mitglieder und ihre Helfer natürlich ehrenamtlich und der Reinerlös wird wieder nur im Tennengau...

  • 22.10.15
Lokales
Immer einsatzbereit: Notarzt Thomas Meindl und Hans Brunnbauer, Rettungssanitäter beim Roten Kreuz.
3 Bilder

Der größte Fehler ist, nichts zu tun

Ersthelfer können am Unfallort zu Lebensrettern werden – wenn sie wissen, was zu tun ist, sagt der Experte. BEZIRK, SCHÄRDING (kpr). Etwa acht bis 15 Minuten können vergehen, bis der Notarzt am Unfallort eintrifft. In dieser Zeit kann viel passieren – "und der Ersthelfer mit nur wenigen Handgriffen Leben retten", ist sich Thomas Meindl sicher. Er ist Leiter der Anästhesie und Intensivmedizin am Landeskrankenhaus Schärding und seit 20 Jahren als Notarzt bei Unfalleinsätzen vor Ort. "Leute,...

  • 16.07.15
Leute

Erste-Hilfe-Kurs Aktion "Notfälle im Kindesalter"

Notfälle im Kindesalter Notfälle im Kindesalter stellen immer eine Herausforderung für die Helfer dar. In kompakten Kursmodulen bietet der Samariterbund Traisen Gelegenheit, korrektes Verhalten bei Notfällen und gesundheitlichen Problemen im Kindesalter zu erlernen, in Workshops zu bearbeiten und entsprechende Maßnahmen zu trainieren. Aktion Land NÖ Das Land Niederösterreich bietet nun in Zusammenarbeit mit den Rettungsorganisationen eine Vergünstigung an. Über die Mutterberatungsstellen...

  • 13.04.15
Gesundheit

Apothekenservice während Brückensperre Mühlrading

Kostenloser Apotheken-Shuttle-Bus zwischen Ernsthofen und Kronstorf. KRONSTORF (red). Laut Mitteilung der Ennskraftwerke AG ist auf Grund dringend erforderlicher Sanierungsmaßnahmen die Wehrbrücke des Kraftwerks Mühlrading ab 14. April bis voraussichtlich 14. Juni 2014 sowohl für Kraftfahrzeuge als auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Um die Arzneimittelversorgung für alle Ernsthofner sicherzustellen, richtet die Iris Apotheke in Kronstorf für Apothekenkunden aus Ernsthofen einen...

  • 02.04.14
Leute
2 Bilder

Erste Hilfe bei Kindernotfälle - Kurs in Ybbs

Notfälle im Kindesalter stellen immer eine Herausforderung für die Helfer dar. Der Samariterbund bietet Gelegenheit, korrektes Verhalten bei Notfällen und gesundheitlichen Problemen im Kindesalter zu erlernen, in Workshops zu bearbeiten und entsprechende Maßnahmen zu trainieren. Kosten: € 25 Kinderfreunde-Mitglieder: € 22 Achtung - begrenzte Teilnehmeranzahl! Bitte um verbindliche Anmeldung! Wann: 21.06.2014 09:00:00 bis ...

  • 26.03.14
Lokales

Eltern und Kinderbetreuer für Notfälle geschult

KREMS. Alljährlich erleiden 200.000 Kinder (jedes 7. Kind) in Österreich einen Unfall. Dann muss die Erste Hilfe-Leistung einsetzen um Gesundheit und Leben zu erhalten. Beim von der Gesunden Gemeinde Paudorf organisierten Rot Kreuz-Kurs erweiterten Eltern, Großeltern und Kinderbetreuerinnen ihr Wissen durch einen 16-stündigen Erste Hilfe-Kurs für Notfälle im Kleinkindalter. Die Lehrbeauftragte Mag. (FH) Eveline Gruber vom Roten Kreuz Krems vermittelte Themen wie Erste Hilfe bei Unfällen,...

  • 18.11.13
  • 1
  • 2