Randale

Beiträge zum Thema Randale

Verletzt wurde zum Glück niemand.

Wernberg
23-jähriger randalierte und bedrohte Großmutter und Vater

Familienstreitigkeiten dürfte das Motiv für den "Ausraster" eines jungen Mannes aus dem Bezirk Villach sein. Er bedrohte Familienmitglieder und richtete erheblichen Sachschaden an. WERNBERG. Ein 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach randalierte am 22. Februar, um 1.30 Uhr, im und um das Wohnhaus seines Vaters in der Gemeinde Wernberg. Er schnitt Fichtenbäume einer Hecke um, beschimpfte und bedrohte um 13.30 Uhr seine 78-jährige Großmutter und fuhr gegen 16.30 Uhr mit seinem Traktor auf das...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Bei der Altkleidersammlung in der Rutesheimerstraße, Scheibbs.
5

Trauriger Anblick
Altkleidersammlung in Scheibbs quillt vor Müll über

Sandra Braun aus Scheibbs hat uns diesen "Schandfleck" aus ihrer Gemeinde zugeschickt. In der Rutesheimerstraße stehen Altkleidercontainer, die teilweise mehr nach einer Müllhalde aussehen.  SCHEIBBS. "In Zeiten, in denen leider viele Menschen auf Kleiderspenden angewiesen sind, ist die Altkleidersammlung der Caritas eine wunderbare Einrichtung. Umso trauriger, dass gut verschlossene Säcke mit Kleidung an den immer vollen Containern wild aufgerissen werden, die Kleidung dadurch nass und...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Die Landesobleute der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend, Stephanie Hörfarter und Dominik Traxl, sind über den Vergleich der Silvesterkrawalle in Wien-Favoriten und der Landjugend fassungslos und fordern eine Richtigstellung.

Tiroler Landjugend
Tiroler Landjugend: Kein Vergleich mit Wien-Randale

TIROL. Kürzlich wurde in einem bundesweiten Medium ein Vergleich angestellt, den die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend nicht einfach so stehen lassen will. Am Neujahrstag wurde die TJB/LJ mehr oder weniger als ebenso "Krawall-freundlich" dargestellt, wie die Randale-Verantwortlichen in Wien.  Vergleich ist untragbar Im Text des Artikels "Randale in Favoriten" heißt es: „Krawall bei Lass-die-Sau-raus-Gelegenheiten gibt’s traditionell auch unter der heimischen Landjugend“für die Tiroler...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
2 3 2

Silvester 2020 - Feuerwerk
Erneut forderte die Böllerei in der Silvesternacht ­mehrere teils schwer Verletzte

Erneut forderte die Böllerei in der Silvesternacht ­mehrere teils schwer Verletzte. Die Bilanz der Silvesternacht WIEN - Böller Unfall eines Wieners ( 25 ) der sprengte sich Teile der Hand weg. STEIERMARK - In Weitendorf (Bezirk Leibnitz) explodierte ein Knallkörper im Gesicht eines 45-Jährigen. STEIERMARK - In Pischelsdorf am Kulm (Bezirk Weiz) Beim Aufräumen von abgeschossenen Raketen ist am Freitagvormittag eine Rakete in den Händen eines 30-Jährigen explodiert. TIROL - In Innsbruck ­landete...

  • Wien
  • Favoriten
  • Robert Rieger
Ingesamt drei mal rückten die Polizisten wegen der jungen Dame aus.

St. Pölten
22-Jährige randaliert in der Stadt

Streit mit dem Freund löste eine Randaliernacht aus. "So ein Vorfall kommt nicht häufig vor", so Alfred Effenberger von der St. Pöltner Polizei. ST. PÖLTEN. Drei mal rückten die Beamten in der Nacht am vergangenen Mittwoch wegen einer jungen Frau, die mehrmals randalierte. Um 23:15 Uhr brach die 22- Jährige bei parkenden Autos in der Maria-Theresien-Straße die Seitenspiegel ab, warf Mistkübel auf die Straße und schrie laut. Daraufhin rückten die Beamten aus und zeigten die Dame wegen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die Jugend der IGGÖ bildet eine Menschenkette rund um die Antonskirche.
1 3

Randale in Antonskirche
Miteinander statt gegeneinander

Eine prompte Antwort erhielten die Störenfriede am Antonsplatz auf ihre unüberlegte Aktion. FAVORITEN. Kürzlich kam es in der Antonskirche zu einer Störaktion von Jugendlichen. Laut Augenzeugen soll es sich dabei um bis zu 50 Leute gehandelt haben, die sich gewaltbereit vor der Kirche versammelten. Ob sie dabei wirklich „Allahu akbar“ („Gott ist groß“) riefen, ist bisher noch ungeklärt. Schäden waren danach keine zu vermelden. Ramazan Demir ist Dozent an der Kirchlichen Pädagogischen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Franziska Mayer
Der Mann randalierte bei einem Supermarkt und verletzte sich anschließend.

Villach
Mann randalierte und drohte Polizeibeamten

Gestern Abend randalierte ein Villacher bei einem Supermarkt. Als er sich anschließend verletzte verweigerte er die ärztliche Behandlung und drohte er der Polizei.  VILLACH. Gestern Abend, gegen 19.45 Uhr, randalierte ein 35-jähriger alkoholisierter Villacher am Parkplatz einer Supermarktfiliale in Villach. Die Geschäftsführung verständigte daraufhin die Polizei und der Mann verließ das Areal. Eine Polizeistreife konnte den Mann noch in der unmittelbaren Umgebung verletzt auf den Boden liegend...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Einsatz in Baden
17-Jähriger randalierte am Bahnhof in Baden

BADEN. Am 30. Jänner wurde der Funkwagen der Stadtpolizei Baden gegen 19:55 Uhr zu einem räuberischen Diebstahl am Bahnhof in Baden beordert. Ein 17-jähriger Marokkaner hatte seinem Opfer in einem unachtsamen Augenblick seine Rolex-Uhr vom Handgelenk gezogen. Als dieser den Diebstahl bemerkt hatte und den Täter darauf ansprach, ging der alkoholisierte Jugendliche mit einer Whiskyflasche auf den Bestohlenen los und bedrohte diesen. Dem Geschädigten gelang es noch, ein Foto sowie ein Video des...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
In der Nacht am 3. November kam es zu Ausschreitungen am Rudolfskai, der ein Platzverbot erforderte.
3 2

Randale in der Nacht - Update
Massive Ausschreitung am Rudolfskai - 50 Polizisten im Einsatz

Nächtliche Schlägerei in der Stadtmitte erfordert Einschreiten der Polizei mit Schutzschilden.  SALZBURG (red). In der Nacht von 3. November kam es gegen halb zwei Uhr früh am Rudolfskai zu einer Schlägerei. Ein alarmierter Türsteher informierte die Polizei, die vor nach Verstärkung rief. Gegen zwei Uhr stellten die Polizisten vor Ort fest, dass die Lage zu eskalieren begann. Bereits zu diesem Zeitpunkt bewarfen Personen die Polizisten mit Glasflaschen und Gegenständen. Einzelne Personen wurden...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Randale nach dem Stadtfest

BAD VÖSLAU. Am 19.August, gegen 03.00 Uhr wurde von mehreren Anrainern telefonisch beim Bezirkspolizeikommando Baden die Anzeige erstattet, dass eine offensichtlich alkoholisierte männliche Person Heurigenbänke und Tische gegen mehrere in Bad Vöslau, Bahnstraße abgestellte Fahrzeuge wirft. Weiters wurde durch den Beschuldigten die Glasfüllung einer Eingangstüre eingeschlagen. Als Verursacher konnte ein 27 jähriger Vöslauer nach einem kurzen Fluchtversuch gestellt und festgenommen werden. Der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

20-Jähriger randalierte in der Wohnung der Ex-Freundin

TRAISKIRCHEN (slorenz). Ein 20 jähriger Trumauer begab sich am 13. Juli gegen 3 Uhr früh alkoholisiert zur Wohnadresse seiner Ex-Freundin in Traiskirchen. Die junge Frau ließ ihn in ihre Wohnung. Der junge Mann wollte unbedingt wieder eine Beziehung mit der Frau und ignorierte ihren Wunsch, ihre Wohnung wieder zu verlassen. Als sie die Polizei rufen wollte, hinderte er sie daran, indem er das Mobiltelefon wegnahm. Über einen Freund der Frau wurde letztlich die Polizei verständigt. Beim...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Polizei ist auf der Suche nach vier Männern, welche in der Nacht auf den 25. November im Ortszentrum randalierten.

Zeugen gesucht
Vier Unbekannte randalierten in Kirchberg

KIRCHBERG (jos). In der Nacht auf den 25. November rissen bisher unbekannte Täter die Behälter der Toilettenspülungen eines Imbisslokales in Kirchberg aus der Verankerung und verschütteten das Wasser. Nachdem die Unbekannten das Lokal verlassen hatten, rissen sie anschließend bei einer Garage im Zentrum die Dachrinne aus der Verankerung und beschädigten zwei in der Nähe abgestellte Pkw. Bei einem Wagen wurde die Antenne und bei einem anderen die Kennzeichenhalterung samt Kennzeichen abgerissen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Diebstahl in Trafik
Asylwerber bedrohte Betreuer

ST. GEORGEN. Ein Asylwerber bedrohte in der Nacht zum Freitag, 23. November 2018, in seiner Unterkunft in St. Georgen i. A. einen Betreuer und einen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma mit dem Umbringen. Bereits in den Nachmittagsstunden stahl der Mann in einer Trafik Tabak und Zigarettenpapier. Diese konnten gegen 15 Uhr von Polizeibeamten sichergestellt werden und der geschädigten Trafik ausgehändigt werden. Ebenso am 23. November 2018 gegen 17:40 Uhr stahl der Asylwerber in einer anderen...

  • Vöcklabruck
  • Lisa-Maria Auer
Auftakt zum 5:1 Sieg der St. Johanner gegen Natters: Elfmeter für St. Johann, Tor!
19

Fußball
Saisonschluss mit Randalierern

ST. JOHANN/KITZBÜHEL (niko/mh). Mit einem 0:0 in Bischofshofen musste sich der FC Kitzbühel im letzten Spiel im Herbst begnügen. Die Top-Tabellenplatzierung am 2. Rang, vier Punkte hinter Leader Dornbirn, bleibt jedoch aufrecht. Auch das Torverhältnis (36:18) ist erfreulich. Der SK St. Johann überzeugte zum Saisonschluss mit einem klaren 5:1 gegen den FC Natters, wobei der Torreigen mit einem Elfmeter eingeleitet wurde. Lohn für eine erfreuliche Saison – nach dem K(r)ampf in der vorhergehenden...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Polizeimeldung Tennengau
In Kuchl wurde randaliert

KUCHL. Durch bislang unbekannte Täter wurden im Zeitraum vom 16. bis zum 17. Oktober in Kuchl mehrere Straßen- und Verkehrsschilder sowie Straßenlaternen beschädigt. Manche davon haben die Täter auch mitgenommen. Außerdem wurden Werbetafeln mutwillig zerstört und Mülltonnen umgeworfen sowie auf der Straße verschüttet. Polizeiliche Ermittlungen wurden eingeleitet, um die Täterschaft ausfindig zu machen.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Slowakische Hooligans randalierten in Penzing
2

Slowakische Hooligans randalierten in Wiener U-Bahn am Weg zum Europa League Spiel

Beim Europa League Rückspiel des SK Rapid Wien gegen den SK Slovan Brtislava kam es in Wien zu Ausschreitungen. Die Fans des slowakischen Fußballvereins randalierten in der U4 und auf dem Marsch zum Stadion. WIEN. Die Polizei stufte das Spiel von Anfang an als Risikospiel ein und war bereits im Vorhinein mit 1.000 Beamten auf Bereitschaft. Am Donnerstagabend wurden dann einige der Befürchtungen wahr: Die slowakischen Hooligans, die zum UEFA Europa League Spiel Rapid Wien : Slovan Bratislava...

  • Wien
  • Penzing
  • Sophie Alena
Der Beschuldigte wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Randalierer beschädigt Polizeiauto und wird festgenommen

Der 26-jährige Afghane fiel auch mit anderen Untaten auf. THALHEIM (red). Ein 26-jähriger Asylwerber aus Afghanistan beschädigte nach seiner Vorsprache bei der Polizeiinspektion Thalheim bei Wels mit Fußtritten ein Polizeiauto. Er trat dabei gegen den Außenspiegel und beschädigte diesen. Außerdem stahl er seinem Zimmerkollegen in der Asylunterkunft in Thalheim einen Laptop und verkaufte diesen. Nur zwei Tage später bedrohte er schließlich seinen Zimmerkollegen mit dem Umbringen. Aufgrund des...

  • Wels & Wels Land
  • Kevin Haslinger
Ein 25-Jähriger soll vor Lokalen in Kaprun randaliert haben.

25-Jähriger randaliert in Kaprun

KAPRUN. Ein 25-jähriger Pinzgauer soll in den frühen Morgenstunden des 15. Juni vor mehreren Kapruner Lokalen randaliert haben. Nach ersten Erhebungen der Polizei soll der Mann bereits zuvor in Lokalen aggressiv aufgefallen und verwiesen worden sein. Danach soll er mit einer Eisenstange die Glasscheibe eines Lokals eingeschlagen haben. Zeugen versuchten den Mann zu beruhigen und verständigten die Polizei. Der 25-Jährige soll mit der Eisenstange zudem in Richtung einer 35-jährigen Deutschen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Richterin Alexandra Glösl
2

Randale im Wachzimmer am Bahnhof St. Pölten

Zuerst Drogendeal, dann vermeintliche Ellbogenattacke gegen Beamten. ST. PÖLTEN (ip). Zwei Beamte einer Spezialeinheit für Fremdenrecht beobachteten im Februar 2018 einen Iraner, der einem Afghanen am Bahnhof der Landeshauptstadt ein Päckchen übergab und dafür Geld erhielt. Die Polizisten wiesen sich aus, durchsuchten die beiden Männer und fanden sechs Gramm Cannabis. Grund genug, die beiden ins nächste Wachzimmer zu lotsen. Ellbogen in Oberkörper gerammt Die Schilderungen der Beteiligten zu...

  • St. Pölten
  • Bettina Talkner
2 1 3

Wieder Randale am Praterstern!

25 bis 30 Afghanen gingen auf zwei Österreicher los, weil sie keine Drogen kaufen wollten Am Samstag (10. März) um 23:33 kam es zu einer Schlägerei zwischen dem Vernehmen nach zwei Drogendealern aus Afghanistan und zwei Personen die den Drogenkauf strickt ablehnten, weshalb die beiden Afghanen auf die Anderen Beiden (Österreicher) einschlugen und das obwohl ein so genannter "Kampfhund" bei den beiden Angegriffenen befand!? Doch der Hund bellte nur und biss nicht zu!! Nachdem sich weitere...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Erich Weber
Mit Choreografien und Sprechgesängen machten die LASK-Fans auch beim Auswärtsspiel in Salzburg auf sich aufmerksam. Foto: Lechner

"Ohne Ultras gäb’s keine Stimmung"

Radikale und gewaltbereite Anhänger rücken Fankultur im Stadion in ein schlechtes Licht. LINZ (jog). Wilde Szenen im vergangenen OÖ-Derby zwischen Blau Weiß Linz und SV Guntamatic Ried: Kaum war die Partie abgepfiffen, gingen Randale los. Ried-Anhänger durchschnitten ein Netz und stürmten in Richtung Blau Weiß-Sektor. Wilde Schlägereien waren die Folge. Das schon im Vorhinein als sogenanntes Hochrisikospiel titulierte Duell in der Ersten Liga im Gugl-Oval machte Befürchtungen von gewalttätigen...

  • Linz
  • Johannes Grüner
Fazit der Randale waren drei Festnahmen.

Linzer Stadion: Erste Liga Match endete mit Randale

FC Blau Weiß Linz vs. SV Ried: Das erste direkte Aufeinandertreffen der beiden Vereine seit mehr als zehn Jahren fand am 11. August 2017 im Linzer Stadion statt. LINZ (red). Die Polizei hat die Begegnung bereits im Vorfeld als Risikospiel eingestuft und beorderte rund 150 Polizistinnen und Polizisten für den Einsatz. Vor und während des Spiels kam es, bis auf das vereinzelte Zünden von Pyrotechnik, zu keinen sicherheitsrelevanten Vorfällen. Spielende war Anpfiff für die Polizei Unmittelbar nach...

  • Linz
  • Klaus Niedermair
Körperverletzung, Unfall, Randale und eine Verfolgungsjagd

Polizeireport: Das war am Wochenende in Klagenfurt los

Einen 17-jähriger Mopedlenker wird wegen 70 Übertretungen nach den Verkehrsvorschriften und 2 Vergehen nach dem Strafgesetzbuch zur Anzeige gebracht. KLAGENFURT. Gestern vormittags gerät ein 22-jähriger Beschäftigungsloser aus Klagenfurt in einen handfesten Streit mit seiner 18-jährigen Lebensgefährtin. Diese wurde dabei leicht verletzt. Da der Mann sich auch nach dem eintreffen der Polizeibeamten aggressiv verhält, wurde ihm eine Wegweisung mit Betretungsverbot ausgesprochen. Der 22-Jährige...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig
Die Anrainerinnen Karin Göschl und Olga Berger sind verzweifelt: "Betrunkene liegen in der Früh oft hier im Hauseingang."
2

Heiligengeistplatz erneut Krawall-Hotspot

Schon im Vorjahr klagten Anrainer über pöbelnde Teenies, nun nehmen die Probleme wieder zu. HEILIGENGEISTPLATZ. Jugendliche, die auf offener Straße einen Joint rauchen, Passanten anpöbeln und in aller Früh in den Hausnischen Sex haben: Darüber klagen Anrainer am Heiligengeistplatz derzeit wieder verstärkt. Der zentrale Platz kommt scheinbar nicht zur Ruhe, schon im November berichtete die WOCHE über eine Jugendgruppe, die rund um den "Heiligen" für Wirbel sorgte. "Ich bin im Stauderhaus groß...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.