Regionales Jugendmanagement

Beiträge zum Thema Regionales Jugendmanagement

Die Preisträger mit Vertretern aus den Gemeinden und dem Regionalen Jugendmanagement.

Innovationspreis
Kreative Jugend heimste Preise ein

Der "1. Jugend Innovationspreis" ist geschlagen, und er markiere den Start für eine nachhaltige Initiative, wie die Organisatoren versichern. Das Projekt biete der Jugend eine Plattform für deren Ideen und Innovationen, von denen eine ganze Region profitiere, so Katharina Kortschak vom Regionalen Jugendmanagement. Die Sieger- Kategorie "Jugendliche": Enver und Zurab Bolatgiriev mit "Hip-Hop Goes SO" - Kategorie "verbandliche Jugendarbeit": Freiwillige Feuerwehr Lödersdorf, Johannes Resch mit...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Auf Bezirkstour: Landesrätin Ursula Lackner präsentierte mit dem Brucker Bürgermeister Peter Koch ihre Schwerpunktthtemen.
5

Mehr als sechs Millionen Euro für die Region

Landesrätin Ursula Lackner war am vergangenen Mittwoch auf ihrer Bezirkstour zu Gast im Mürztal. Ihr insgesamt vierter "Bezirkstag" führte Landesrätin Ursula Lackner nach ihrem Besuch in der Oststeiermark, in Deutschlandsberg und Graz-Umgebung am vergangenen Mittwoch in unseren Bezirk. Im Rahmen einer Pressekonferenz gemeinsam mit dem Brucker Bürgermeister Peter Koch präsentierte sie ihre Schwerpunktthemen: die Bedeutung des Regionalen Jugendmanagements, den Ausbau der elementaren Bildung, das...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
In Riegersburg nahmen u.a. Ursula Lackner (vorne, 3.v.r.) und Katharina Kortschak (vorne, 2.v.r.) Stellung zur Jugendarbeit.

Jugend
Masterplan für den Bezirk steht fest

In den kommenden drei Jahren spielt u.a. die Vermittlung  der Medienkompetenz an Jugendliche eine große Rolle. Zum Status-quo in Sachen steirischer bzw. regionaler Jugendarbeit nahmen nun u.a. Landesrätin Ursula Lackner, die Regionalpolitik und die Regionale Jugendmanagerin Katharina Kortschak in Riegersburg Stellung. Dass man in der Steiermark Beachtliches herzuzeigen hat, betonte Ursula Lackner. Sie erklärte, dass sich die Jugendarbeit auf vier Säulen stützt – nämlich die Jugendverbände, die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Auf Jause ohne Nebelschwaden stehen Anton Gangl, Marika Kirwasser, Fritz Lamprecht, Gabriele Hütter, Arnold Hirnschall, Katharina Kortschak, Manfred Seidl, Maria Matzhold und Anton Hiebaum (v.l.).
1

Rauchfreier Genuss setzt sich bei südoststeirischen Buschenschank-Betreibern durch

Immer mehr Buschenschenken der Region schließen sich rauchfreier Initiative von Manfred Seidl an. Wie die Woche berichtet hat, wurde auf Initiative von Manfred Seidl, Inhaber der Buschenschank bzw. des Weinhofs Seidl in Frutten-Gießelsdorf, die Aktion "Genuss rauchfrei – wir sind Vorbild für ein gesundes Steirisches Vulkanland" für Buschenschenken gestartet. Regional nehmen schon 16 Betriebe teil – in Kürze dazustoßen will z.B. die Kuruzzenschenke in Fehring. Flottes Logo für die "Rauchfreien"...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Kein Grund zum Verzweifeln: Wenn die Stressfalle zuschnappt, gibt's jede Menge kompetente "Ersthelfer".

Bei Stress trifft die südoststeirische Jugend auf viele offene Ohren

Ob Matura oder einfach nur Stress: In der Südoststeiermark gibt's jede Menge Anlaufstellen für Jugendliche. Die Maturanten stecken mitten in der heißen Phase. Doch wie gehen sie mit dem Stress um bzw. wer hört zu, wenn ihnen alles über den Kopf wächst? Lukas Lorber, Maturant an der Handelsakademie in Feldbach, hat die schriftlichen Prüfungen hinter sich. "Gar nicht so schlecht" ist es ihm dabei ergangen, lediglich bei Mathematik "schwitzt" er noch ein wenig. Großes Nervenflattern ist dem...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
124

Neumarkt verleiht der Jugend eine Stimme

In Zusammenarbeit mit dem Regionalen Jugendmanagement und dem Verein WIKI wurde unter dem Motto "wake up your ideas" seitens der Gemeinde Neumarkt zur Beteiligungswerkstatt aufgerufen. Fotos: Michael Blinzer - In Neumarkt bewiesen vor kurzem Bürgermeister Josef Maier und einige Gemeinderäte, dass die Jugend durchaus als Zukunft angesehen wird. Denn nicht nur seitens der Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren war die Beteiligung bei dem Treffen für ein cooles Neumarkt entsprechend hoch....

  • Stmk
  • Murtal
  • Michael Blinzer
Gemeinsames Projekt: Vertreter von „Regionales Jugendmanagement", „Jugendzentrum Gornja Radgona", der Gemeinde Radkersburg.
3

Jugend spricht Wirtschaft

Jugendstammtische bieten Plattform für Information und Austausch. Die neue Initiative M.U.R. 2.0 des Regionalen Jugendmanagements, des Jugendzentrums Gornja Radgona und der Stadtgemeinde Bad Radkersburg beschäftigt sich mit Fragestellungen zum Thema Unternehmensgründung und Unternehmensentwicklung. Das internationale Projekt soll junge Menschen aus Slowenien und Österreich dabei unterstützen, ihre Heimatregion kennenzulernen und mitzugestalten. M.U.R. 2.0 Unter dem Motto "Jugend spricht...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Katrin Tasch
Jugendmanager Stefan Preininger (6.v.l.) u.a. mit Verantwortlichen des Vulkanlandes und Bürgermeistern der Region.
2

Neue Jugendseite des Vulkanlandes

Die neu gestaltete Vulkanland-Jugend-Homepage ist bereits im Web verfügbar. Die Jugend-Homepage des regionalen Jugendmanagements (RJM) feierte ihren Relaunch. Der regionale Jugendmanager Stefan Preininger stellte zusammen mit Regionsvorsitzendem Anton Gangl, Obmann Bgm. Josef Ober und Geschäftsführerin Beatrix Lenz die neu gestaltete Homepage in Kornberg vor. Das Land Steiermark unterstützte das RJM bei der Neugestaltung. Das regionale Jugendmanagement vertritt die Interessen junger Menschen in...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Carina Mussbacher
v.l.n.r.: Manuel Krautgartner (Obmann Landjugend Bruck), Bettina Thonhofer (Leiterin Landjugend Mürzzuschlag), Mario Wünsch (Amt der Steiermärkischen Landesregierung), Matthias Täubl (Obmann Landjugend Mürzzuschlag), Elisabeth Weber (Landjugend-Regionalbetreuerin) und Bernhard Linzmeier (Obmann Landjugend Leoben).

Alles geklärt

Die Landjugend Mur-Mürz informierte sich über das neue Jugendgesetz. Wie lange dürfen Jugendliche wegbleiben? Ab wann darf man Alkohol trinken? Wann ist man strafmündig? Um diesen und weiteren Fragen rund um das neue Steiermärkische Jugendgesetz auf den Grund zu gehen, organisierte die Regionale Jugendmanagerin Valerie Böckel gemeinsam mit der Bezirksleiterin der Landjugend Mürzzuschlag, Bettina Thonhofer, für die Landjugend der Region Mur-Mürz in der Brucker Landwirtschaftskammer einen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Wolfgang Gaube

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.