Rohrdorfer

Beiträge zum Thema Rohrdorfer

Lokales
Eine nun von der Firma Rohrdorfer vorgelegte Verpflichtungserklärung zum Verzicht auf asbesthaltige Stoffe sorgt in Schwoich erneut für Kritik. Bereits bei der ersten Informationsveranstaltung brachten die Schwoicher ihre Vorbehalte lautstark zum Ausdruck.
6 Bilder

Deponie
Erklärter Asbestverzicht bringt erneut Gegenwind aus Schwoich

Firma Rohrdorfer übergibt Verpflichtungserklärung für Asbestverzicht für Schwoicher Deponie und stößt damit erneut auf Widerstand.  SCHWOICH (bfl/red). Die nächste Runde im Poker rund um die geplante Deponie in Schwoich steht nun wohl im April an. Die Firma Rohrdorfer Umwelttechnik GmbH gab nun eine "Verpflichtungserklärung" ab, in der der Verzicht auf asbesthaltige Stoffe in ihrer geplanten Baurestmassendeponie im Schwoicher Steinbruch festgehalten ist. Auch mit einer neuen Luftmessstation...

  • 16.04.20
Lokales
In Fisching wurde gegen die geplante Deponie demonstriert.

Geplante Deponie
Viel Unterstützung für die Bürgerinitiative

Bürgerinitiative setzte bei Demonstration klares Zeichen gegen Deponie in Weißkirchen. WEISSKIRCHEN. Rund 300 Unterstützer sind laut Eigenangabe zur Demonstration der Bürgerinitiative gegen die geplante Baurestmassen- und Asbestdeponie im Weißkirchner Ortsteil Fisching gekommen. Sprecherin Elli Wilding und ihre Mitstreiter freuten sich über den Zuspruch, auch über die Gemeindegrenzen hinweg. Unterschriften Neben mehr als 100 Stellungnahmen an die Umweltabteilung des Landes Steiermark...

  • 05.12.19
Lokales
Die Betreiberfirma Rohrdorfer verschob die Verhandlung über die Deponie.

Murtal
Verhandlung über Deponie wurde verschoben

Überraschung im Weißkirchner Gemeinderat, Verhandlung über geplante Deponie wurde vom Betreiber verschoben. WEISSKIRCHEN. Gut eine Woche nach der letzten Gemeinderatssitzung wurde in Weißkirchen erneut getagt. Und es ging wieder um die geplante Asbestdeponie. Diesmal war Rechtsanwalt Georg Eisenberger von der gleichnamigen Grazer Kanzlei anwesend und präsentierte die von ihm ausgearbeiteten Einwendungen. Verhandlung verschoben Die erste überraschende Meldung war aber, dass die für den...

  • 15.10.19
Lokales
35 Schwoicher ließen sich am Montag, den 7. Oktober Blut abnehmen.
3 Bilder

Baurestmassendeponie
Bürgerinitiative Schwoich startet in erste Bluttests

35 Schwoicher ließen sich am Montag Blut abnehmen, weitere 35 sollen nächste Woche folgen. Mit Labortests will man den Gesundheitszustand der Schwoicher vor und nach der geplanten Inbetriebnahme der Baurestmassendeponie in Schwoich dokumentieren. SCHWOICH (bfl). Bereits Ende August kündigten Vertreter der Bürgerinitiative Schwoich an, mit einer Ärztin Blutabnahmen und Laboruntersuchungen für Schwoicher anzubieten. Am Montag, den 7. Oktober starteten nun die ersten Schwoicher in die...

  • 09.10.19
Lokales
Der Gemeinderat sprach sich einstimmig gegen die Deponie aus.

Murtal
Gemeinde kämpft gegen Deponie

Gemeinde und Bürger in Weißkirchen wehren sich gegen geplante Deponie - der Betreiber beschwichtigt hingegen. WEISSKIRCHEN. Einstimmig fasste der Gemeinderat von Weißkirchen vergangene Woche den Beschluss, die geplante Baurestmassendeponie mit Asbestlager in Fisching abzulehnen sowie die Anwaltskanzlei „Eisenberger“ aus Graz zu beauftragen, die Gemeinde in ihrem Vorhaben rechtlich zu unterstützen. Bürger enttäuscht Die Gemeinderatssitzung hatte das geplante Vorhaben als...

  • 09.10.19
Lokales
Armin Hofreiter, Sprecher der Bürgerinitiative „Gegen die Baurestmassendeponie in Schwoich“ (li.), will LA Markus Sint (Liste Fritz) (re.) unterstützen, um den "Wildwuchs" bei Baurestmassendeponien zu stoppen.

Deponie in Schwoich
Liste Fritz will Deponie-Wildwuchs über Raumordnung stoppen

LA Sint: Sonderflächenwidmung für Bodenaushubdeponien soll Mitsprache für Gemeinden bringen. Nachdem Bund grünes Licht gab, will Liste Fritz im Oktober-Landtag neuerlich Antrag einbringen und fordert Offenbarungseid von ÖVP und Grünen. Laut Land ist bei Deponie-Genehmigungen aber der Bund zuständig.  TIROL/SCHWOICH (bfl/red). Die Liste Fritz will zum Oktober-Landtag parlamentarische Initiativen einbringen, die den "Wildwuchs" bei Bodenaushubdeponien in Zukunft einschränken sollen. Die...

  • 24.09.19
Lokales
Auf diesem Gelände in Fisching soll die neue Deponie entstehen.

Murtal
Widerstand gegen geplante Deponie

Die Gemeinde Weißkirchen will sich gegen eine Baurestmassendeponie in Fisching wehren, dort soll auch Asbest gelagert werden. WEISSKIRCHEN. Es gibt viele Meinungen zur geplanten Deponie in Weißkirchen, die Freude hält sich allerdings in Grenzen. Die Rohrdorfer Umwelttechnik GmbH hat um die Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Baurestmassendeponie in der Gemeinde angesucht. Das Unternehmen betreibt am Gelände in Fisching, zwischen den Gemeinden Weißkirchen und Zeltweg, bereits...

  • 19.09.19
Lokales
Rohrdorfer-GF Mike Edelmann im Gespräch mit den BEZIRKSBLÄTTERN: "Wir haben die G-klassifizierten Stoffe aus dem Antrag gestrichen und werden das auch in Zukunft nicht beantragen".
2 Bilder

Streit um Asbest
Rohrdofer-GF: "Haben alle Gefahrenstoffe aus Plan für Schwoich gestrichen"

Die Fa. Rohrdorfer, die mit ihren Plänen für eine Baurestmassendeponie im ehemaligen Steinbruch am Eiberg bei Schwoich für massive Bürgerproteste sorgte – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten –, hat nun ihren Antrag an das Land Tirol geändert. Rohrdorfer-GF Mike Edelmann zu den BEZIRKSBLÄTTERN: "Es werden keine Gefahrenstoffe in Schwoich abgelagert, wir haben das komplett gestrichen und das wird nicht beantragt – nicht heute und auch morgen nicht." SCHWOICH (nos). Keine Charme-, sondern vielmehr...

  • 23.08.19
Wirtschaft
Feierliche Werkseröffnung in Kapfenberg: Hannes Siegl, Peter Neuhofer, Giovanni Prietl, Mike Edelmann, Fritz Kratzer, Markus Stummvoll.
39 Bilder

Werkseröffnung in Kapfenberg
Nahversorger für alle Baustellen

Die Firma Rohrdorfer eröffnete am Freitag das neue Betonwerk in Kapfenberg. Innerhalb von eineinhalb Stunden sollte Beton nach der Fertigung auf der Baustelle sein – um diesem Zeitrahmen gerecht zu werden, hat die Firma Rohrdorfer in ein neues, modernes Betonwerk in Kapfenberg investiert. "Weil es ist nicht immer einfach dort zu sein, wo das Material gebraucht wird", so Geschäftsführer Peter Neuhofer. Insgesamt vier Millionen Euro ließ sich der bayrische Konzern das neue Werk kosten, das...

  • 29.04.19
Lokales
Das Interesse war groß: Rund 450 Personen drängten sich in den Turnsaal der Schwoicher Volksschule, um an der mündlichen Verhandlung zur geplanten Baurestmassendeponie in Schwoich teilzunehmen.
3 Bilder

Baurestmassendeponie
Mündliche Verhandlung in Schwoich lässt Fragen offen

Firma Rohrdorfer will auf Asbest in geplanter Baurestmassendeponie in Schwoich verzichten. Bedenken der Bürgerinitiative hinsichtlich weiterer "Gifstoffe", Verkehr und Gutachten bleiben. SCHWOICH (bfl). Mehr als 450 Personen drängten sich am Mittwoch, den 24. April in den Turnsaal der Schwoicher Volksschule. Sie alle einte als Schwoicher oder Anwohner ein hohes Interesse an der dort stattfindenden mündlichen Verhandlung zur geplanten Baurestmassendeponie in Schwoich. Obwohl die Firma...

  • 26.04.19
Lokales
Manfred Gaischt kommt aus dem Putzen nicht mehr heraus.
27 Bilder

Altenburg versinkt im Staub

Der Steinbruch am Pfaffenberg bei Bad Deutsch Altenburg sorgt für dicke Luft bei den Anrainern. B.D.ALTENBURG. Die beschauliche Kurgemeinde Bad Deutsch Altenburg stöhnt unter der vom Steinbruch Rohrdorfer ausgehenden Staubbelastung. Einer der Anrainer ist Manfred Gaischt, er bewohnt die "Villa Hahn" in Sichtweite zum Werksgelände. "Überall Staub" "Wir haben das Haus vor 20 Jahren gekauft und aufwendig saniert. Doch die Freude ist uns vergangen, wir können weder Fenster noch Terrassentüre...

  • 20.06.18
Leute
Eltern-Kind-Übungsgruppe

Eltern-Kind-Übungsgruppe (1-3 Jahre)

Eltern-Kind-Übungsgruppe - laufende offene Übungsgruppe für Mütter und Väter mit ihren Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren, keine Anmeldung erforderlich. Inhalte: achtsamer Umgang und Feinfühligkeit, erste Sozialkontakte, Eltern-Kind-Beziehung, kindliche Entwicklung, Fragen und Anliegen der Eltern. Gruppenleiterinnen: Gabriele Doppelhofer (Frühförderin) und Melanie Rohrhofer (Dipl. Sozialarbeiterin) Wann: 31.07.2017 09:30:00 ...

  • 20.07.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.