Alles zum Thema St. Ulrich

Beiträge zum Thema St. Ulrich

Lokales
Wasser: wichtiger Bereich der Gemeinde-Infrastruktur.

Mehr Wasser für die Gemeinde St. Ulrich

In den kommenden Jahren wird die Wasserversorgungsanlage wesentlich ausgebaut. ST. ULRICH (red.). Die Sicherung der Trinkwasserversorgung ist eine der wichtigen Aufgaben einer Gemeinde, so auch in St. Ulrich. Die vorhandenen Speicherreserven sind bei weiter steigendem Verbrauch nicht mehr ausreichend. Der "Nuaracher" Gemeinderat beschloss daher einstimmig die Umsetzung der vom Ingenieurbüro Pollhammer ausgearbeiteten Studie zur Wasserversorgungsanlage (WVA) der Gemeinde. Für die kommenden...

  • 13.07.18
Lokales
Thema Müll in St. Ulrich.

Kindergarten: mit Thema Müll beschäftigt

ST. ULRICH. Im Frühjahr beschäftigte sich der Kindergarten St. Ulrich mit den Themen Mülltrennung und -sammlung. Rudi Lackner gab den Kindern Tipps und informierte, welche Wege besonders verschmutzt waren. Beim Bauhof erklärte Klaus Reiter, wie Mülltrennung funktioniert. Die Kinder waren mit Freude bei der Sache.

  • 11.07.18
Freizeit
Konzert in St. Ulrich.

BMK St. Ulrich: "Oldies but Goldies"

ST. ULRICH. Die BMK St. Ulrich lädt am 19. Juli um 20 Uhr zum Feierabendkonzert beim Musikpavillon. Mit dem Konzertmotto „Oldies but Goldies“ bringt die Musikkapelle Evergreens aus verschiedenen Musikgenres auf die Konzertbühne. Vom Marschklassiker „Alte Kameraden“ bis zum King of Rock´n Roll reicht die musikalische Palette.

  • 10.07.18
Lokales
Man harrt der Entscheidung des Richters.

Radweg Pillersee: noch keine richterliche Entscheidung

ST. ULRICH. Nach einer Begehung am Pillersee für einen geplanten neuen Radweg (wir berichteten) soll der Weg auf einem Teilabschnitt verlegt werden. Ausständig ist noch das Urteil des Landesverwaltungsgerichtshofs nach dem Einspruch des Landesumweltanwalts, wie Bgm. Brigitte Lackner berichtet.

  • 07.07.18
Politik
Weniger Silomais im Siedlungsgebiet in Hanglagen: Bürgermeister Peter Stauber sucht nach Unwetter das Gespräch mit den St. Andräer Bauern
16 Bilder

St. Andrä: Nach Unwetter: Bürgermeister sucht Gespräch mit Landwirten

Die WOCHE Lavanttal traf Bürgermeister Peter Stauber zu einem Lokalaugenschein. petra.moerth@woche.at EITWEG, ST. ULRICH. Heftige Gewitter zogen am 1. Juni (wir haben hier berichtet!) eine Spur der Verwüstung durch Eitweg und St. Ulrich. Neben der Gemmersdorfer Landesstraße wurden an jenem Freitag im St. Andräer Ortsteil auch 21 Wohnhauskeller sowie die Volksschule St. Ulrich verschlammt. Bei einem Lokalaugenschein mit der WOCHE Lavanttal zeigt Bürgermeister Peter Stauber (SPÖ) knapp vier...

  • 27.06.18
Lokales
Rund um den Pillersee werden neue Stege installiert.

Neue Stege am Pillersee

ST. ULRICH (jos). Die Errichtung von Stegen am Pillersee soll Mitte September gestartet werden und wird vom Österreichischen Bundesheer umgesetzt. Der Gemeinderat genehmegite einstimmig die Errichtung.

  • 26.06.18
Lokales
Die Gemeinde St. Ulrich bekommt ein neues Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung.

St. Ulrich bekommt neues Löschfahrzeug

ST. ULRICH (jos). Der Gemeinderat beschloss bei der letzten Gemeinderatssitzung einstimmig die Anschaffung eines Löschfahrzeuges mit Bergausrüstung. Die Förderung vom Land Tirol beträgt 45 %, für den Stromerzeuger 100 %. Die Gemeinde leistet einen Betrag in Höhe von 162.900 Euro.

  • 26.06.18
Lokales

St. Ulrich: Hochwasserschutzbau schreitet voran

ST. ULRICH (jos). Für den Hochwasserschutzbau sind die Verhandlungen abgeschlossen, alle behördlichen Genehmigungen liegen auf. Die Förderungen von 80 Prozent der Gesamtbaukosten sind vom Bund und Land bestätigt. Mit dem Start der Bauarbeiten kann im Spätherbst gerechnet werden.

  • 26.06.18
Freizeit
Die Aufführung der Volksbühne Nuarach erzählt von einem Rückkehrer aus dem 2. Weltkrieg.
3 Bilder

Volksbühne Nuarach spielt "Rückkehr ins Leben"

ST. ULRICH (jos). Die Volksbühne Nuarach spielt im Sommer das Theaterstück "Rückkher ins Leben" als Freiluftaufführung. Inhalt: Das Stück erzählt den Weg eines Soldaten bei der Rückkehr in das normale Leben nach dem 2. Weltkrieg. Es basiert auf wahren Begebenheiten aus den Erinnerungen des Autors. Als Aufführungsort dient der Vorplatz der Kirche Adolari in St. Ulrich. Eintritt: Erwachsene: 12 Euro, Kinder 6 Euro (nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren). Absage bei starkem Regen. Karten- &...

  • 24.06.18
Lokales
In St. Ulrich findet im August ein Bürgermeisterinnentreffen statt.

Erstes europäisches Bürgermeisterinnen-Treffen in St. Ulrich

ST. ULRICH (jos). Auf Initiative von Bürgermeisterin Brigitte Lackner findet im August das erste europaweite Treffen der deutschsprachigen Bürgermeisterinnen in der PillerseeTal-Gemeinde statt. Bereits seit 2007 gibt es ein alljährliches Treffen der österreichischen Bürgermeisterinnen und auch auf Bezirks- und Landesebene herrscht eine starke Vernetzung der Gemeindechefinnen. Im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft findet nun in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Gemeindebund von 6. bis 8....

  • 14.06.18
Freizeit
Das Ensemble 392 steuert wieder den musikalischen Teil zum Sinnesfest bei.

Fest der Sinne in Adolari

Esemble 392 mit „L‘Europe“ am Sonntag, 24. Juni in St. Adolari ST. ULRICH. Am Sonntag, 24. Juni, 17 Uhr, lädt der Kulturverein wieder nach St. Adolari zum "Fest der Sinne" für Freunde der klassischen Musik und für kulinarische Feinschmecker. Das „Fest der Sinne“ geht in die dritte Runde - Schmausen steht wieder auf dem Programm - für alle Sinne! Das Konzert startet um 17 Uhr – Esemble 392 gastierte auch schon 2016 und sie haben ihre neue CD „L’Europe“ im Gepäck: barocke und französische...

  • 14.06.18
Lokales
Der verletzte Arbeiter wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

St. Ulrich: Arbeiter geriet mit Hand in Säge

ST. ULRICH (jos). Ein 61-Jähriger (Ö) zog sich am 9. Juni um ca. 17.15 Uhr bei Arbeiten mit einer Kreissäge in seiner Werkstätte in St. Ulrich eine Teilamputation des linken Zeigefingers und Schnittverletzungen am linken Daumen zu. Er rutschte beim Durchtschneiden eines Holzstückes ab und geriet in das Sägeblatt. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

  • 11.06.18
Sport
Spannende Duelle gab es an der Kletterwand über dem Forellenteich.
35 Bilder

ROCKdays zeigten alle Facetten des Kletterns

Gelungene Drei-Tages-Premiere des ROCKdays Kletterfestivals im PillerseeTal. PILLERSEETAL (niko). Seit sechs Jahren lockt der ROCKdesaster Cold Water Soloing Bewerb alljährlich die Kletterfans ins PillerseeTal. Heuer wurde erstmals rund um diesen Wettkampf ein dreitägiges Kletterfestival organisiert. Neben dem Wettkampf am Samstagabend bei der Forellenranch in St. Ulrich gab es nun auch von Freitag bis Sonntag kostenlose Workshops, Partys und Mitmach-Aktionen. Vom Felsenfest beim Adolariwirt...

  • 04.06.18
Lokales
Anna Köstenberger – Bäuerin aus Leidenschaft. Am 13. Mai hat die Gründerin der Bäuerinnen Trachtengruppe den 80er gefeiert
4 Bilder

Wir sind Kärnten: Die Zahl 13 hat Anna Köstenberger begleitet

Vor wenigen Tagen hat Anna Köstenberger, die Gründerin der Bäuerinnen Trachtengruppe Feldkirchen, ihren 80. Geburtstag gefeiert. ST. ULRICH (fri). Ehe man zur Haustüre des Hauses Köstenberger in St. Ulrich kommt, durchschreitet man ein wahres Blütenmeer. Im Auszugshaus "Ja, so viele Blumen. Einige davon habe ich zu meinem 80er bekommen", sagt Anna Köstenberger und lächelt dabei. Dass die junggebliebene 80erin, die am 13. Mai 1938 als 13. Kind einer Bergbauernfamilie in Deutsch-Griffen zur...

  • 23.05.18
Lokales
In Ortsteil St. Ulrich verunfallte ein Mopedlenker.

Senftenbach: Mopedlenker verlor Kontrolle über Moped

Aus bislang unbekannter Ursache verlor der Mann die Kontrolle und verletzte sich schwer. SENFTENBACH. Wie die Polizei berichtet, lenkte ein Mann aus St. Martin im Mühlkreis gestern (17. Mai 2018) um 20.25 Uhr sein Motorrad auf der Hörndlholz – Landesstraße (L1113) im Gemeindegebiet von Senftenbach. Im Ortsteil St. Ulrich kam er ohne Fremdverschulden, aus unbekannter Ursache, zu Sturz. Bei dem Unfall erlitt der Mann schwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung wurde er in das Krankenhaus Ried...

  • 18.05.18
Lokales
Das bis 2023 gewählte Bezirkskommando Kitzbühel: Brandinspektor Bernhard Geisler, Landesbrandinspektor Alfons Gruber, Kassier Michael Ortner, Bezirks-Kdt. Karl Meusburger, Stv. Martin Mitterer, Schriftf. Andreas Schroll, Landes-Kdt.-Stv. Hannes Mayr.

Knappe Wiederwahl von Bezirksfeuerwehrkommandanten Karl Meusburger

ST. ULRICH (rw). In Anwesenheit von zahlreichen Ehrengästen und 88 Delegierten von 25 Feuerwehren zogen die Vertreter des Bezirksfeuerwehrverbandes Kitzbühel kürzlich im Pillerseetal Bilanz. 2017 war ein einsatzreiches Jahr mit 1.244 Einsätzen und 18.690 Einsatzstunden, ehrenamtlich geleistet von 12.652 Mitgliedern. Die Statistik weist 199 Brandeinsätze (3 Großbrände in Jochberg, Going, St. Ulrich), 753 Technische Einsätze, 237 Fehlalarme und 55 Sonstige Einsätze aus. Erfolgreich wurden in...

  • 14.05.18
Leute
23 Bilder

Maifeier und Oldtimertreffen in St. Ulrich

Die Dorfgemeinschaft St. Ulrich unter Obmann Herbert Krassnig lud zur Maifeier und zum 11. St. Ulricher Oldtimertraktor- und Motorradtreffen am Sportplatz in St. Ulrich ein. Musikalisch umrahmt wurde die gesellige Feier bei schönsten Wetter von den Kindern der Volksschule St. Ulrich, dem Chor St. Ulrich und der Dorfmusik.

  • 07.05.18
Lokales
43 Bilder

Feuerstelle vor Wald sorgt für Aufregung

KLEINRAMING. Alarm Brand, Baum, Flur Böschung hieß es heute (04.05) um 08:29 für die FF Kleinraming. Eine schlechte Uhrzeit, weil viele in der Arbeit sind. Trotzdem konnten Kleinraminger rasch mit 2 Fahrzeugen und 20 Mann ausrücken. Am genannte Einsatzort herrschte aber erstmal Verwirrung auch die FF Behamberg und Wachtberg waren eingetroffen. Von einem Brand war aber nichts zu sehen. Durch das nebelige Wetter war euch nichts auszumachen, erst eine Nachfrage beim Notruf 122 brachte...

  • 04.05.18
Wirtschaft
414 Bilder

Zimmerei Buder feierte Jubiläum

Die Zimmerei Buder feierte am Samstag,28. April Ihr 15 jähriges Firmenjubiläum, zusätzlich feierte Firmenchef Rudolf an diesen Tag auch seinen 50. Geburtstag. Zahlreiche Besucher und Gäste kamen nach St. Ulrich ins Gewerbegebiet um sich beim Tag der offenen Tür einen Überblick zu verschaffen. Um 10.00 Uhr begrüßte Rudolf Buder mit seiner Gattin Maria die Besucher, diese konnten sich bei der Ausstellung Holz im Garten gleich einen Überblick über die unterschiedlichsten Holzarten machen. Um 11.00...

  • 29.04.18
Lokales
Christian Kieler (RAIBA Südweststeiermark), Bez. Jugendreferent Mathias Koch, Vorsitzender der Jury MSDir. Wolfgang Jud, Dir. Franz Rothschädl (RAIBA Groß St. Florian) Bezirksobmann Christian Lind mit dem Siegerquintett Rafael Lederer, Elisabeth Strametz, Kerstin Mörth, Maximilian Mörth, Emanuel Lederer von der Spielgemeinschaft Schwanberg-St. Peter

Blasmusikfrühling erstrahlt in voller Pracht

Der Blasmusikbezirk Deutschlandberg zeigte beim Spiel in kleinen Gruppen ganz groß auf. ST. ULRICH. Als die weststeirische Landschaft Anfang März noch friedlich unter der Schneedecke ruhte, waren zahlreiche Blasmusikeronne und Blasmusiker bereits höchst aktiv: Beim 1. Blasmusik-Bezirks-Kegelturnier haben sie sich in Kameradschaft und Teamgeist geübt. Die Freude an der Gemeinschaft wurde mit Qualitäten des Zusammenspiels und musikalischem Feinsinn zu einem harmonischen Klang-Cocktail veredelt....

  • 24.04.18
Lokales
16 Bilder

3 Brandeinsatz in 10 Tagen für die Feuerwehren der Gemeinte St Ulrich

ST ULRICH/EBERSEGG. Beim dritten Einsatz in nur 10 Tagen fuhr die Feuerwehren der Gemeinde St Ulrich am Samstagabend (14.04) zu einem Brand eines Scheiterhaufens nahe einem Wirtschaftsgebäude im Ebersegg aus. Beim Verbrennen von Baumanfällen und Winterresten neben einem Scheiterstoß geriet dieser aufgrund Wind in Brand. Der Besitzer versuchte selbst mittel Güllefass den Brand zu löschen, alarmierte schließendlich aber die Feuerwehr. Der Brand konnte mittels des UHPS (Hochdrucklöschanlage)...

  • 15.04.18
Lokales
Die Landjugend St. Ulrich im Greith freut sich, mit den gemeinsam gebundenen Palmbuschen 500 Euro an Spendengeld für die Volksschule St. Ulrich gesammelt zu haben.

Landjugend bindet Palmbuschen mit Kindern der Volksschule St. Ulrich im Greith

Die Landjugend St. Ulrich im Greith pflegt gemeinsam mit den Volksschulkindern das Osterbrauchtum. ST. ULRICH IM GREITH. Bei der Landjugend in St. Ulrich im Greith ist es schon Tradition: Das Palmbuschen Binden mit den Volksschulkindern. Da Arbeit ja bekanntlich hungrig macht, bereiteten die Landjugendlichen nach dem Binden der Kunstwerke für die Kinder auch noch eine gesunde Jause mit selbstgebackenem Brot und Aufstrichen vor. 185 Palmbuschen in den verschiedensten Größen wurden gefertigt und...

  • 04.04.18
  •  1
  •  1