Stefan Haslberger

Beiträge zum Thema Stefan Haslberger

Lokales
Fenster und Türen stellen für Einbrecher keine unüberwindbare Hürde dar.
2 Bilder

Bezirkspolizeikommandant Stefan Haslberger
"Einbrecher nutzen die Dämmerungszeit"

BEZIRK RIED. 2018 wurden im Bezirk Ried 1783 Straftaten zur Anzeige gebracht. Im Jahr 2017 waren es noch 1997. Die Aufklärungsquote konnte in dieser Zeit hingegen von 63 auf 67 Prozent erhöht werden. "Wir haben die besten Zahlen seit Jahren und wollen sicher keine Panik verbreiten. Auch wenn die Kriminalität generell sinkt, wollen wir auf das Thema Dämmerungseinbrüche aufmerksam machen", so Bezirkspolizeikommandant Stefan Haslberger. Im Bezirk Ried kommt es laut Haslberger zu ungefähr 20 bis 30...

  • 30.09.19
Lokales
Die meisten Straftaten wurden 2018 im Internet begangen.

Kriminalstatistik 2018
Cyberkriminalität steigt auch im Bezirk Ried

Internetkriminalität stieg um 42 Prozent, andere Straftaten waren dafür stark rückläufig. BEZIRK RIED (schi). 2018 wurden im Bezirk Ried 1783 Straftaten zur Anzeige gebracht. 2017 waren es noch 1997. "Die derzeitige Entwicklung finde ich sehr gut. Vor allem der Anstieg der Aufklärungsquote von 63 auf 67 Prozent ist wirklich erfreulich. Von drei Straftaten werden also zwei aufgeklärt", sagt Bezirkspolizeikommandant Stefan Haslberger. Im Oberösterreich-Vergleich liegt der Bezirk Ried damit...

  • 03.06.19
Leute
Von links: Wolfgang Zieher, Rudolf Dobler und Stefan Haslberger.

Auszeichnung
Rudolf Dobler erhält Verdienstabzeichen der Republik

OBERNBERG. Dem Kommandanten der Polizeiinspektion Obernberg am Inn, Kontrollinspektor Rudolf Dobler, wurde im November 2018 das "Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich" von Bundespräsident Alexander Van der Bellen verliehen. Die Übergabe der Auszeichnung sowie des Glückwunschschreibens des Innenministers Herbert Kickl erfolgte am 7. Dezember 2018 durch den Rieder Bezirkspolizeikommandanten Stefan Haslberger. "Rudolf Dobler ist ein Garant für die gute Zusammenarbeit mit allen...

  • 11.12.18
Lokales
v.l.: der ehemalige Innenminister Wolfgang Sobotka, Stellvertretender Bezirkspolizeikommandant Wolfang Ziehner und Bezirkspolizeikommandant Stefan Haslberger.
2 Bilder

Silbernes Ehrenzeichen für stellvertretenden Bezirkspolizeikommandanten

Im Dezember überreichte der ehemalige Innenminister, Wolfgang Sobotka, Wolfgang Zieher das "Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich". RIED. Der stellvertretende Bezirkspolizeikommandant, Wolgang Zieher, ist seit 1. März 2008 als Referent für Verkehrs- und Einsatzangelegenheiten maßgeblich für die polizeiliche Abwicklung von Einsätzen, insbesondere der Fußballspiele sowie der Rieder Messen zuständig. Er hat diese Funktion vorbildlich und zur vollsten Zufriedenheit seiner...

  • 15.01.18
Lokales
2 Bilder

Gute Nachbarschaft schützt bei Dämmerungseinbrüchen

BEZIRK (kw). Jedes Jahr aufs Neue warnt die Polizei in den Herbst- und Wintermonaten vor den sogenannten Dämmerungseinbrüchen. Denn die Zahl der Einbrüche in Wohnhäuser und Wohnungen steigt von November bis Jänner stark an. "Die Täter schlagen besonders in der Zeit zwischen 17 und 21 Uhr zu", weiß Bezirkspolizeikommandant Stefan Haslberger. Sie nutzen die frühen Abendstunden, in denen die Bewohner noch unterwegs sind, es aber bereits dunkel genug ist, um unbemerkt handeln zu können. Oft nutzen...

  • 20.10.17
Lokales
Wenn Wild vor dem Auto auftaucht, ist es oft schon zu spät. Daher: An gekennzeichneten Stellen Tempo drosseln.

"Achtung Wild" – Gefahr im Herbst

Im Herbst steigt das Risiko von Wildunfällen – Wildwarner schaffen Abhilfe. BEZIRK (kw). Die Schicht ist zu Ende – endlich Feierabend. Wolfgang Zieher macht sich auf den Weg nach Hause. Wie jeden Tag führt ihn die Strecke durch den Kobernaußerwald. Dort passiert es: „Plötzlich sind zwei Rehe seitlich aus dem Wald ausgebrochen“, erinnert sich der 60-Jährige. Er ist stellvertretender Bezirkspolizeikommandant in Ried und sich der Gefahren des Wildes durchaus bewusst: „In Waldgebieten sind in der...

  • 10.10.17
Lokales
2 Bilder

Gemeinsam sicher: Initiative in Ried gestartet

Anfang Juni wurde die Initiative „Gemeinsam.Sicher“ im Bezirk Ried gestartet. BEZIRK (kw). Die Bevölkerung gezielt in die Polizeiarbeit einbinden und dadurch Problemen vorbeugen – das ist der Hintergrund, warum Innenminister Wolfgang Sobotka die Initiative „Gemeinsam.Sicher“ ins Leben gerufen hat. Nach erfolgreicher Probezeit in einzelnen ausgewählten Bezirken wurde die Aktion am 1. Juni bundesweit ausgerollt. Prävention ist dabei das zentrale Thema: Wird ein Notruf bei der Polizei abgesetzt,...

  • 31.08.17
Lokales
Die Täter brechen überwiegend in Einfamilienhäuser ein und haben es auf Wertgegenstände abgesehen.
2 Bilder

Knapp 50 Einbrüche seit Anfang des Jahres im Bezirk Ried

Die Polizei ermittelt auf Hochtouren, konkrete Spuren gibt es allerdings noch nicht. BEZIRK (kat). Bargeld, Münzen und Schmuck stahlen am 14. Februar Einbrecher aus einem Haus in Andrichsfurt. Der oder die Täter brachen in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 22.40 Uhr die Terrassentür auf. Anschließend durchsuchten die Einbrecher sämtliche Räume im Haus. Seit Anfang des Jahres häufen sich Polizeimeldungen wie diese. Bis Mitte Februar wurde im Bezirk Ried zwischen 40 und 50 Mal eingebrochen. Laut...

  • 25.02.16
  •  1
Lokales
3 Bilder

Einbrecher haben jetzt wieder Hochsaison

Geschlossene Rollläden, Alarmanlagen & Co.: Polizei rät, es den Einbrechern so schwer wie möglich zu machen. BEZIRK (kat). Wenn die Tage kürzer werden und es draußen früher dunkel wird, steigt die Zahl der Einbrüche wieder stark an. Noch bis Jänner sei besondere Vorsicht geboten, vor allem zwischen 17 und 21 Uhr, weiß Bezirkspolizeikommandant Stefan Haslberger. Die Vorgehensweise der Täter sei fast immer gleich: Tagsüber kundschaften sie Siedlungen in ruhigen und wenig befahrenen Gegenden aus....

  • 03.11.15
Lokales

Notquartier in Mühlheim geschlossen

Keine Flüchtlinge mehr in Mühlheim am Inn: Seit gestern wird das Notquartier in der Stocksporthalle abgebaut, Busse werden damit ab sofort in Mühlheim keine mehr ankommen. MÜHLHEIM AM INN (lenz). Grund: Die Halle ist nicht beheizbar, ein Betrieb in den Wintermonaten somit nicht möglich. Zudem wurde der Grenzübergang Frauenstein für Flüchtlinge geschlossen. Ausgerichtet war das Quartier für rund 300 Personen. In Spitzenzeiten waren bis zu 600 Flüchtlinge vor Ort, an anderen Tagen maximal 100....

  • 29.10.15
Gesundheit
8 Bilder

Neuhofner Volksschüler sind "Kinderpolizisten"

Einen ganzen Vormittag Polizeiluft schnuppern durften die Kinder der Volksschule Neuhofen. NEUHOFEN. Ins Leben gerufen wurde die Aktion „Kinderpolizei“ vom österreichischen Bundesministerium für Inneres bereits im Jahr 2000. Wolfgang Zieher (Bezirkspolizeikommando Ried): „Ziel ist es, den Kindern schon von klein auf die Aufgaben der Polizei näher zu bringen und ihnen spielerisch zu vermitteln, wie sie sich im Ernstfall verhalten sollen.“ Geboten wurde den Kindern ein vielfältiges sowie...

  • 19.11.14
  •  1
Lokales
Einbrecher suchen Schwachstellen und wollen schnell, mit wenig Aufwand ins Haus: Lassen Sie Fenster niemals gekippt, sperren Sie Türen zu.
3 Bilder

Es den Einbrechern schwer machen

Einbrecher haben Hochsaison: Polizei informiert und gibt Tipps, wie man sich schützen kann. BEZIRK (kat). Genau jetzt, wenn es draußen früh dunkel wird, steigt die Zahl der Einbrüche stark an. Von Oktober bis Jänner, besonders in der Zeit von 17 bis 21 Uhr, sei besondere Vorsicht geboten, weiß der Rieder Bezirkspolizeikommandant Stefan Haslberger. "Gott sei Dank ist der Bezirk Ried in den vergangenen ein bis zwei Jahren eher verschont geblieben. Trotzdem führen wir in den relevanten Zeiten...

  • 29.10.14
Politik
Alfred Frauscher, Bezirkspolizeikommandant-Stellvertreter Wolfgang Zieher, Josef Pühringer, Bezirkspolizeikommandant Stefan Haslberger.

Pühringer sorgt für "mehr Ausblick" bei Rieder Polizei

RIED. Um über die Auswirkungen der Polizeireform zu diskutieren, statteten Landeshauptmann Josef Pühringer und Landtagsabgeordneter Alfred Frauscher dem Bezirkspolizeikommando Ried einen Besuch ab. Diskutiert wurde auch über die notwendige Zahl der neu auszubildenden Polizeischüler, damit künftig keine Unterbesetzung entsteht. "Die Lebensqualität in Ried ist sehr hoch. Dazu trägt auch die gute Zusammenarbeit der Polizei mit dem Bezirk und der Bevölkerung bei", so Pühringer und Frauscher. Um die...

  • 10.09.14
Lokales
Prächtig blühende Hortensien-Sträucher erfreuen in den Sommermonaten viele Gartenbesitzer.
2 Bilder

"Blumen-Joints": Hortensien-Diebe auch im Bezirk unterwegs

Nach Grieskirchen, Eferding und Schärding kursieren "Hortensien-Diebe" nun auch im Bezirk Ried. BEZIRK (lenz, ebd). Hortensien als Drogenersatz – kling absurd, scheint bei experimentierfreudigen Jugendlichen aber derzeit im Trend zu sein. Nachdem Unbekannte in den Bezirken Schärding, Grieskirchen und Eferding Hortensien-Blüten stahlen, um sie als Rauschmittel zu benutzen, schwappt der fragwürdige Trend nun auch über die Bezirksgrenze nach Ried. In Lambrechten und Ort kam es in den letzten...

  • 26.03.14
Lokales
Die Täter verfolgen ihre Opfer, rufen ständig an, schicken SMS, lauern ihnen auf – mit dem Ziel, sie zu demütigen.

Stalking: Wenn aus Liebe Hass wird

Hunderte SMS pro Nacht, Auflauern und Verfolgen. Der Psychoterror hat einen Namen: Stalking. BEZIRK (lenz, höll). "Überwiegend sind es Männer, die zu Stalkern werden", weiß Bezirkspolizeikommandant Stefan Haslberger. Rund 15 Mal haben im Vorjahr Stalkingopfer ihre Peiniger angezeigt – die Dunkelziffer ist hier aber sehr hoch. Opfer von Stalking (Deutsch: Psychoterror) werden über einen längeren Zeitraum mit verschiedenen Mitteln massiv belästigt. Teilweise gehen diese Zudringlichkeiten über...

  • 12.03.14
Lokales
Zwölf Beamte sind von den Posten-Schließungen in Taiskirchen und Antiesenhofen betroffen.

"Weniger Posten, mehr Streifen"

Nach Bekanntwerden der Posten-Schließungen: Gemischte Gefühle in Taiskirchen und Antiesenhofen. BEZIRK. Den ersten Schock etwas verdaut hat Antiesenhofens Bürgermeisterin Ingeborg Huber. Nachdem sie kurz nach Bekanntwerden der Schließungspläne noch besonders besorgt um die Sicherheit in ihrer Gemeinde war, kann sie der Situation mittlerweile etwas gefasster entgegentreten. "Ich hoffe, dass sich alles zum Guten wendet. Wir müssen optimistisch in die Zukunft blicken, auch wenn sie nicht besonders...

  • 04.02.14
Lokales
Um Cybermobbing entgegenzuwirken, braucht es eine intensive Medienerziehung.

"Mobbing kommt in jeder Schule vor"

In Zeiten von facebook & Co. erfährt Mobbing eine neue Dimension – auch in der Region. BEZIRK (lenz). "Mobbing gibt es schon immer, nur heute ist der Stellenwert ein anderer, weil die Möglichkeiten andere sind. Im Schutz der Anonymität ist im Internet schnell etwas geschrieben, was man von Angesicht zu Angesicht nicht sagen würde", weiß Schulpsychologin Irene Mandl. Gemeinsam mit ihrem Team bietet sie Schülern, Lehrern und Eltern im ganzen Innviertel Hilfe bei Problemen im "Lebensraum Schule" –...

  • 11.11.13
Lokales

Facebook warnt vor Radarfallen

Seit März gibt es die Facebook-Seite "Polizeikontrollen Innviertel". Mehr als 6500 gefällt das. INNVIERTEL (höll/was). Von Hamburg bis Passau warnen regionale Seiten im sozialen Netzwerk Facebook vor Radarfallen. In Österreich ist diese Praxis des Online-Blitzerdienstes bislang weniger üblich. Seit März gibt es aber die Facebook-Seite "Polizeikontrollen Innviertel". In nur fünf Monaten haben mehr als 6500 Facebooker den "Gefällt Mir"-Button gedrückt und erfahren so immer aktuell wo im...

  • 22.08.12
Lokales
Bis zu 600 Demonstranten werden am kommenden Samstag in Braunau erwartet.
6 Bilder

„Dieses Verhalten dulden wir nicht“

Rund 600 Menschen gehen am Samstag auf die Straße, um gegen rechte Gewalt zu demonstrieren. BRAUNAU (höll). Nur wenige Monate seiner Kindheit hat Adolf Hitler in Braunau verbracht. Doch jedes Jahr rund um den 20. April sind wieder viele Augen auf seine Geburtsstadt gerichtet. Diese Aufmerksamkeit nützt das Bündnis „braunau gegen rechts“ für eine bereits traditionelle Protestkundgebung. „Neonazis verspüren in ganz Europa Aufwind, gerade das letzte Jahr hat auf erschütternde Weise gezeigt,...

  • 11.04.12
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.