Alles zum Thema Streetart

Beiträge zum Thema Streetart

Leute
Großes Interesse herrschte bei den Besuchern und tolle Künstler kamen nach Gleisdorf  zum Festival.
4 Bilder

Future Icon Festival
Die Zukunft beginnt jetzt

Eine supercoole Veranstaltung mit tollen Künstler, Musikern, ... und vielen Besuchern ging am Wochenende in Gleisdorf zu Ende. Künstler aus verschiedenen europäischen Ländern haben eine Woche lang gemeinsam mit Jugendlichen aus der Region im Bereich Musik, Graffiti, Street Art, Tanz, Theater, Upcycling und Crossover gearbeitet und während der Festivalwoche die Stadt Gleisdorf an mehreren Locations mit einem facettenreichen Programm bespielt. Den Höhepunkt des Festivals bildete die finale...

  • 03.07.19
Lokales
20 internationale Streetart-Künstler verwandelten die Fläche.
9 Bilder

Graffiti
800 Quadratmeter Streetart in der Spittelau

"One Year Festival": Europas Sprayergrößen verewigten sich an der Spittelauer Lände mit einem 800 Quadratmeter großen Bild. ALSERGRUND. Schon beim Abgang zu den Ufern des Donaukanals stieg einem der spezielle Geruch der Lackdosen in die Nase. Und nur ein wenig weiter kam man an den ersten Leuten vorbei, die es sich bei dem sonnigen Wetter auf der Wiese gemütlich gemacht hatten, um der internationalen Sprayerszene bei der Arbeit zuzusehen. Denn im Rahmen des "One Year Festivals" trafen...

  • 25.06.19
Lokales
Auch die bekannte Street Art-Künstlerin Frau Isa wird das Wien Museum gestalten.
4 Bilder

Von Graffiti bis Skatepark
Das Wien Museum bekommt ein Takeover

In den Sommermonaten öffnet das Wien Museum seine Pforten für Street Art, Skateboarding und Workshops. WIEDEN. Bevor die Bagger für den Umbau anrollen, öffnet das Wien Museum nochmals seine Pforten für ein "Takeover". Von 5. Juli bis 1. September stehen die 2.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche ganz im Zeichen von Street Art und Skateboarding. Für Profis und Anfänger Mehr als 30 Graffiti- und Street-Art-Künstler aus Wien übernehmen die Museumswände. Im 1. Stock entsteht eine "Hall of...

  • 12.06.19
Lokales
Peter Schönhardt (links) ist freischaffender Künstler bei "Atzgerei.com" in Wien und unterstützte Giovanni Buftea bei der Umsetzung des Graffito
2 Bilder

Wolfsberg
Streetart: Ein Statement gegen Diskriminierungen

Gegen jede Art von Diskriminierung wendet sich ein Graffito beim Wolfsberger Jugendzentrum. WOLFSBERG. Ein Kunstwerk mit einer gesellschaftspolitisch wichtigen Aussage zu schaffen und mit sozialem Engagement zu verbinden, war das Ziel eines Streetart-Projektes von Giovanni Buftea (27). Der gelernte Fassbinder ist gerade in der Zielgerade bei der Ausbildung zu seinem Zweit- und Wunschberuf an der Schule für Sozialbetreuungsberufe in St. Andrä. Gemeinsam mit einer Klientin einer...

  • 04.06.19
Lokales
11 Bilder

HBLA Oberwart
HBLA Oberwart - #auffallend kreativ & maritim

Die Schüler_innen des zweiten und dritten Jahrganges der HLW Oberwart gestalteten im Zuge des Faches Bildnerische Erziehung und kreativer Ausdruck die Schule tatkräftig um. Dabei wurden, ganz im Sinne des Streetart, Motive in mehrfarbigen Schablonen entwickelt. Thematisch entschieden sich die kreativen Jugendlichen für die große bunte Unterwasserwelt mit all ihren Meeresbewohnern. Bei der Umsetzung wurden sie von dem Künstler Manuel Murel begleitet und unterstützt. Ab jetzt tauchen alle ins...

  • 07.05.19
  •  1
  •  2
Lokales
Stephan Bair (Geschäftsführer der Tyrolia), Künstler HNRX, LRin Beate Palfrader und Birgit Neu (Kulturabteilung, Stadt Innsbruck)

Maxjahr 500
Des Kaisers Nase

Street-Art-Kunst für den Kaiser Max: HNRX bemalt Hausfassade Seine Bilder sind keine Neuheit mehr: Wer mit einem offenen Augen für Straßenkunst durch Innsbruck geht, wird sie schon bemerkt haben. Die Rede ist von Streetart-Künstler HNRX. Nun durfte der Künstler vom 1. bis zum 4. April Außenfassade eines Gebäudes in der Maximilianstraße bemalen. Diese Aktion ist eine Initivative zum Maximilianjahr, das anlässlich des 500. Todestages von Kaiser Maximilian I. Die Hauswandfläche wird von...

  • 10.04.19
Lokales
03.03.2019 Das Umfeld am Donaukanal
16 Bilder

BEOBACHTUNG
Streetart am Donaukanal

Am Donaukanal findet man Kunst, aufgezwungene Kunst und Vandalismus nebeneinander. Meine Fotos sollen diesmal wahllos Werke mit eher figurativem Charakter dokumentieren. Ich denke diese Art der Darstellung gefällt auch vielen Menschen, die wenig Interesse an Malerei und Grafik haben. Alles was hier zu sehen ist konnten alle öffentlich sehen und man mußte dafür kein Museum betreten. Der Hype um Banksy hat auch den Kunstmarkt auf die Streetart aufmerksam gemacht. Spätestens nach...

  • 07.03.19
  •  13
  •  7
Leute
Schwesternpower für feh: Carola (l.) und Sabrina Deutsch

"Oh, it's a feh!" – Mit Decasa-Design

Decasa steht für Streetart aus Graz und die gibts nun zum Mitnehmen für feine Nasen: Nach Wandbildern am Citybeach oder der neuen El Gaucho-Bar ziert die Kunst von Carola Deutsch, die von ihrer Schwester Sabrina unterstützt wird, die Taschentuch-Boxen von feh. „Jedes Gesicht hat seine Besonderheiten und Geheimnisse, das ist auch bei den vier feh Portraits zu spüren“, erzählt Deutsch über ihre Motive auf den feh-Boxen.

  • 05.02.19
Lokales
Residenzplatz
4 Bilder

geWOLLt in Salzburg

Der Volksgarten Salzburg, zur Zeit in aller Munde, soll den unterschiedlichen Bedürfnissen und Wünschen der Salzburgerinnen und Salzburger gerecht und zur Begegnungszone werden. Dieser Gedanke wurde von "geWOLLt" in einer Guerilla-Aktion unterstützt, wie sie bereits des öfteren in Salzburg von uns praktiziert wurde. Ein Blick in die Baumgruppe entlang des Radweges gibt darüber Auskunft. (Fotos Volksgarten 1-3) Auch sind wir der Meinung, dass das Pflaster, welches der Kastanienbaum am...

  • 29.08.18
Leute
5 Bilder

Graffiti und Street Art in Gleisdorf, Etzersdorf und Sinabelkirchen zu sehen

Das „Internationale Jugendkulturfestival Steiermark“ ging heuer in die elfte Runde und hat sich inzwischen zu einer Plattform und Drehscheibe für Musik und Crossover sowie junge und innovative Kunst und Kultur im Bereich Graffiti-, Street Art und Zeitgenössische Kunst entwickelt. Das Festival lädt jährlich junge und international renommierte Künstler im Bereich Musik und Street Art ein, gesellschaftliche und jugendrelevante Themen künstlerisch umzusetzen und verwandelt so die Oststeiermark...

  • 29.06.18
  •  1
Lokales
5 Bilder

Street Art... Kunstform oder Kritzelei?

Street Art ist wie jede Kunstform eine Möglichkeit um sich Auge und Ohr zu verschaffen. Hierbei geht es jedoch nicht nur darum sich Auge und Ohr zu verschaffen, hauptsächlich geht es um den Spaß und etwas großartiges zu erschaffen. Das Faszinierende an Street Art ist, dass diese Kunstform keinen Regeln untersteht und Künstler ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Ebenso faszinierend ist es, dass auf einer kahlen Wand die Entstehung eines Bsp. riesen "Mural- Kunstwerks" zu sehen ist,...

  • 14.06.18
  •  2
  •  1
Lokales
"Fightclub Future": Sabine Maringer und Arno Uhl
5 Bilder

Compania Tétaté: "Verbieg dich nicht und zeig' wer du bist!"

Die Theatergruppe "tourt" durch Wiener Parks und spielt Theater für Kinder und Jugendliche. Die Message ans Publikum: "Es ist gut so wie du bist" MARGARETEN. Ein Ticket an der Abendkasse, ein bequemer Sessel mit fixer Sitznummer. Mehrere Schauspieler auf einer Bühne, währenddessen Stille. Verbeugung, Klatschen, noch ein Drink an der Bar, fertig. So oder so ähnlich läuft Theater. Für gewöhnlich. Oder aber: Eine Theatergruppe kreuzt in einem Park auf und fängt einfach an zu spielen. Zuschauer...

  • 20.02.18
Freizeit
24.09.2017 das Donaukanalpanorama mit Urania und UNIQA Tower
23 Bilder

Streetart und Graffitis am Donaukanal

Im Bereich des Donaukanals wurde der Hochwasserschutz der Donau so ausgebaut, dass keine Gefahr mehr vom Fluss ausgeht. Dabei wurden große graue Flächen geschaffen, die magnetisch Sprayer anziehen. Sie sind gut sichtbar und leicht zu erreichen, hier sind offenbar die idealen Bedingungen für Graffitis und Streetart. Das hat auch die Stadt Wien erkannt und mit der "Wiener Wand" legale Flächen für "Streetart" geschaffen. Außerhalb dieser Bereiche gelten aber die üblichen...

  • 07.10.17
  •  6
Freizeit

Für IMMER

Von der Straße direkt unter die Haut! >> Für Immer! Am 11.11.17 gibt es einen Tag lang die Chance, sich von Größen aus der Szene wie RIOT 1394 oder ANKER78 uvm. tätowieren zu lassen. Von 14:00 – 22:00 Uhr wird in der Schönen die Nadel geschwungen! Details unter https://www.facebook.com/events/1238219209606597/ Wann: 11.11.2017 14:00:00 bis 11.11.2017, 22:00:00 Wo: Die...

  • 29.09.17
Lokales
Streetart von Jessica Sabogal
8 Bilder

Im öffentlichen Raum nun unübersehbar: Street Art Kunst der Volkshilfe-Kampagne "Sei eine starke Stimme".

Wo vor langer Zeit Werkzeug Huber residierte und die hohe leere Wand oft als Schandfleck bezeichnet wurde, ist jetzt der visuelle Teil der neuen Volkshilfe Kampagne „Sei eine starke Stimme“ zu sehen. Das 180 Quadratmeter hohe Street Art Kunstwerk wurde von der bekannten kolumbianisch-amerikanischen Künstlerin Jessica Sabogal gestaltet. Sie war auch an der Aktion „We the people“ zur Amtseinführung von Donald Trump beteiligt. Ebenfalls am Werk beteiligt (zum Teil in luftiger Höhe) waren Shanna...

  • 07.09.17
Lokales
"Calle Libre"  Kunstwerk in der  Hofmühlgasse 1.
2 Bilder

"Calle Libre": Sprühende Kunst im sechsten Bezirk

Das Street-Art-Festival zeigt, dass Graffiti nicht Vandalismus bedeutet. Grau war gestern. Heute ist "Calle Libre".  Beim größten Street-Art-Festival Österreichs verwandeln heimische und internationale Künstler graue Hausfassaden in bunte Kunstwerke. Das viertägige Festival findet heuer von Mittwoch, 9. August bis Samstag, 13. August statt. Im sechsten Bezirk dürfen sich dieses Mal die Häuser im Richard-Waldemar-Park  bei der Hofmühlgasse und in der Webgasse  32 über Verschönerung...

  • 08.08.17
  •  1
Lokales
Karski & Beyond haben Gerhard Haderer und Marie Edwige Hartig in einem bunten Porträt verewigt.
6 Bilder

Grafitti mit Message in der Hafengalerie

Sozialkritische Themen beschäftigen viele Streetart-Künstler derzeit. Das schlägt sich auch im Linzer Mural Harbor nieder. Dort wurde auch zwei Linzern eine große Ehre zuteil. Brexit, Trump, Fake News, Rechtsruck, Polarisierung und Armut gehen auch an den Graffiti-Künstlern nicht spurlos vorbei. "Im Gegenteil: Sie haben offenbar das akute Bedürfnis, sich zu äußern", sagt Leonhard Gruber. Der Gründer des "Mural Harbor" beobachtet in letzter Zeit, dass in der Hafengalerie vermehrt sozialkritische...

  • 29.06.17
Lokales
Das neue Streetart-Projekt von "Pug" alias Werner Bauer ain der Köflacher Busbetriebsstelle.
2 Bilder

Bus-Crash in Köflach bei der GKB

Werner Bauer alias Pug gestaltete ein neues Wandkunstwerk an einer Außenwand der Busbetriebsstelle Köflach. Das Kunstwerk "Bus-crash" ist der soegennanten Stencilart (Schablonenkunst) zuzurechnen, einer Unterart der Streetat bzw. Urbanart. Der Weststeirer Werner Bauer mit dem Künstlernamen "Pug" ist aktuell einer der Besten in dieser Disziplin in Österreich. Der KÜnstler brachte dbaei mittels großflächiger Schablinen einen 3,5 Meter hohen durch die Mauer brechenden Bus und vier lebensgroße...

  • 30.05.17