Teil 1

Beiträge zum Thema Teil 1

446

BORG Maturaball Murau
Eröffnungspolonaise

Tolle Stimmung, volle WM Halle Murau beim Maturaball des BORG am Samstagabend. Ein ganzes Komitee hatte keine Mühen gescheut einen sehr schönen Ball zu organisieren. Felia Haas und Julia Brandl freuten sich so viele Gäste, Eltern, Verwandte sowie das Professorenteam am BORG Murau mit Dir. Manfred Regner begrüßen zu dürfen. Diese Bildergalerie zeigt den Beginn des Abends bis zum Eröffnungstanz.

  • Stmk
  • Murau
  • Anita Galler
Elisabeth und Thomas Amann heirateten 2016 Retz.              Foto: ag
2

Liebe gesucht und gefunden

Schmetterlinge im Bauch und die rosarote Brille auf der Nase: Bezirksblätter starten „Liebesserie“. BEZIRK (ag). Können Sie sich noch an jenen Tag erinnern, an dem Sie Ihrer „besseren Hälfte“ begegnet sind? War es Liebe auf den ersten Blick? In einer sechsteiligen Liebesserie stellen die Bezirksblätter in dieser Ausgabe Paare aus der Region vor, die verraten wie sie sich kennengelernt haben. In folgenden Ausgaben erzählen Bezirksblatt-Leser wie das „erste Mal“ war, oder verraten die besten...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Es sind meist zeit- und nervenraubende 37 Kilometer, die der Leobersdorfer Gerhard Tschakert täglich bis zu seinem Arbeitsplatz in der Kaserne Zwölfaxing zurücklegen muss. Mit seinem Selbstexperiment will er die Verantwortlichen auf das Schicksal zehntausender Pendler aus dem Bezirk Baden aufmerksam machen.

Aus dem Leben von Pendler Gerhard

LEOBERSDORF/BEZIRK BADEN. Gerhard Tschakert wohnt in Leobersdorf und pendelt täglich von dort zu seinem Arbeitsplatz in der Kaserne Zwölfaxing. Für unsere LeserInnen berichtet er in den kommenden Wochen über Pendler-Leid und (falls vorhanden) Pendler-Freud. Auto, Öffi, E-Bike? Im Besonderen stellt der geschäftsführende Gemeinderat und Obmann des Infrastrukturausschusses in Leobersdorf seine Erfahrungen als Auto-, Öffi und E-Bike-Pendler auf seinem Arbeitsweg einander gegenüber. Die...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Aufgeführt wird die Wassermusik von Kärntner Chören und Blasmusikgruppen

Wassermusik leitet den Carinthischen Sommer ein

Carinthischer Sommer: Manuela Kerers Stücke machen den Anfang. OSSIACHER SEE. Der diesjährige Carinthische Sommer beginnt mit Manuela Kerer. Die Werke der jungen Komponistin werden in Form der traditionellen Wassermusik am 14. Juli, den 49. Carinthischen Sommer einläuten. „Die Wassermusik wird so zu einem unverwechselbaren Merkmal des Carinthischen Sommers und soll auch in Zukunft alle zwei Jahre am Beginn des Musikfestivals stehen", sagt Intendant Holger Bleck. Motto aus Kärntner...

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Astner
141

62. Retzer Weinlesefest (Teil I)

„Alles mit der Zeit - genussvolle Gelassenheit“ war Motto des Winzerumzugs beim 62. Bezirksweinlesefest. RETZ (jm). Über den Besuch des 62. Bezirksweinlesefestes zeigte sich der Hauptverantwortliche, StR Helmut Bergmann, sehr zufrieden. „Wir haben das Erfolgskonzept der letzten Jahre fortgeführt und die Bewerbung um die Landesausstellung 2021 hineingenommen.“ Er bedauerte, dass das Feuerwerk heuer aus sicherheitstechnischen Gründen nicht am Hauptplatz, sondern von der Klosterbrücke abgeschossen...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Das Lexikon des unnützen Wissens ist zurück, heute mit dem Urinator!
1 3

Lexikon des unnützen Wissens: Der "Urinator"

Ich sag es mit den Worten, die ein ehemaliger Spieler des deutschen Rugby-Bundesligisten ASV Köln, ein gewisser Howard Carpendale, einst sang: „Hello again“. Ja, es ist zurück, das „Lexikon des unnützen Wissens“! Zurück kam kürzlich auch ein Freund von mir – nämlich aus dem Urlaub. Strahlend berichtete er mir, dass er heuer erstmals tauchen war. „Dann bist du jetzt also ein Urinator“, kommentierte ich seine Erzählungen – und konnte nur knapp seiner mich ohrfeigen wollenden Hand...

  • Stmk
  • Graz
  • Dieter Demmelmair
4

Villach: Bürgermeister im Bezirk planen für 2016 viel

Welche Vorhaben sind in den Villacher Gemeinden 2016 geplant? Teil eins von vier. BEZIRK (schön). Das Jahr neigt sich dem Ende zu - viele Projekte wurden in den einzelnen Gemeinden 2015 umgesetzt. Doch was ist für das nächste Jahr geplant? Was wollen die Bürgermeister Günther Albel (Villach), Ferdinand Vouk (Velden), Heinrich Kattnig (St. Jakob) und Gerhard Altziebler (Fresach) 2016 umsetzen? Vier Großprojekte in Villach Laut Villachs Bürgermeister Günther Albel stehen die vier Projekte...

  • Kärnten
  • Villach
  • Natalie Schönegger
Fündig geworden: Wie viel Mist im Stadtgebiet herumliegt, konnten die Schüler der NMS am eigenen Leib erfahren.
2

Mein Bezirk 2020: Fahrradleichen und dutzende Säcke voller Müll

Teil 1: Müll übersäht Weltkulturerbe KREMS. Die 2a-Klasse der Neuen Mittelschule Krems nahm sich am Stadtreinigungstag das Gebiet nördlich des Kremser Stadtparks vor. Am Ende der Aktion standen Dutzende mit Unrat gefüllte Säcke. Die größten Funde waren mehrere Teile von defekten Fahrrädern. Gemeinsam mit ihrer Klassenvorständin Dipl.Päd.in Andrea Bergmaier und Stellvertreterin Dipl.-Päd.in Irmi Vogl beteiligte sich die harmonische Klassengemeinschaft gerne und mit großer Hingabe an der...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Die Fußballvereine hoffen auf die gute Unterstützung ihrer Fußball-Fans.

Fußballanpfiff zum Fußballstart

BEZIRK. REGIONALLIGA: Samstag: Kufstein - Höchst (14:30). TIROL LIGA: Samstag: Kundl - Hippach (15); Kirchbichl - Mötz/Silz (16). LL-Ost: Samstag: Bruckhäusl - Kolsass (15); Stumm - Hopfgarten (16); Breitenbach - St. Ulrich (16.30); Brixlegg/Rattenberg - Buch (17). Sonntag: Ebbs - Söll (16); Kufstein II - Walchsee (17). GL-Ost: Samstag: Niederndorf - Kirchberg (15.30); Schwoich - St. Johann (16); Brixen - Langkampfen (16); Thiersee - Wörgl (16). Sonntag: Angerberg - Ried/Kaltenbach (17)....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
151

13. Teufellauf in Hollabrunn. (Teil 1)

(jrh). Bereits zum 13. Mal veranstaltete die Krampusgruppe „Dionysos Pass“ ihren traditionellen Teufellauf im Hollabrunner Stadtkern. Neun Gruppen aus Österreich und Südtirol trieben ihr Unwesen zur Freude der vielen Besucher. Den Startschuss gab eine Feuershow, u. a. gestaltet von „Visual Effects“ aus Hollabrunn. Den krönenden Abschluss bildete dann die Teufellauf-Afterparty am Messegelände. Die Veranstalter waren mit dem reibungslosen Ablauf und dem Besucherzuspruch sehr zufrieden. Mehr...

  • Hollabrunn
  • Josef Hess
207

59. Weinlesefest in der Stadt Retz (Teil 1)

Köstlicher Wein stand drei Tage im Mittelpunkt des Geschehens RETZ (ds). Am letzten Septemberwochenende drehte sich in Retz traditionell alles um den Wein. Ein buntes Programm wurde den Besuchern beim 59. Retzer Weinlesefest geboten. Am Freitag spielten die „Beislkosmonauten“ am Retzer Hautplatz auf. Der zweite Tag des Festes stand ganz im Zeichen der Tracht. Das Motto war „In Tracht zum Fest“. Dazu gab es eine Trachtenmodenschau. Traubentretten im Holzbottich konnte man ebenso, und am Abend...

  • Hollabrunn
  • Josef Hess
Jugendtreff Eleven - Fixpunkt für viele Jugendliche: Samir (16) mit Regional-Jugendsprecher Michael Dedic und Zentrumsleiter Cafer.
5

Mehr Action für das Grätzel

Simmerings Jugend fordert eine Abenteuer-Halle und eine Disco. Beides fehlt im Bezirk. Rund 7.000 Jungwähler gab es zuletzt in Simmering, die Anzahl der 14- bis 18-Jährigen liegt jenseits der 10.000, das sind mehr als 10 Prozent der Bevölkerung. Wie attraktiv ist der Bezirk für die Jugendlichen, was tun sie in ihrer Freizeit nach Schule oder Lehre, wie gehen sie miteinander um? Mehr Action im Grätzel „Die Jugendlichen bewegen sich gerne innerhalb ihres unmittelbaren Einzugsgebietes“, so...

  • Wien
  • Simmering
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.