Tumorforschung

Beiträge zum Thema Tumorforschung

Leute
Am 25.10. wieder im Rietzer Hof-die "Manne"-Quins.

Benefizveranstaltung zu Gunsten des „Verein für Tumorforschung“ im KH Zams

ZAMS/RIETZ. Auch heuer findet wieder eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des „ Verein für Tumorforschung“ des Krankenhaus Zams, am 25.10.2018 im Rietzer Hof in Rietz mit den „Manne-quins“ aus Wien und der Gruppe „Bergalarm“ statt. Der gemeinnützige "Verein für Tumorforschung" fördert die klinische und grundlagenwissenschaftliche Krebsforschung und die Aus- und Weiterbildung in der Onkologie. Durch die lokale Förderung kommt es so zu gezielter Unterstützung der Tumorforschung und Krebstherapie...

  • 15.10.18
Lokales
"The Manne-Quins" unterstützen die Benefizveranstaltung zu Gunsten der Tumorforschung.

Benefizveranstaltung zu Gunsten des "Vereins für Tumorforschung" im KH Zams

Am Mittwoch, dem 25. Oktober findet wieder eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des "Vereins für Tumorforschung" des Krankenhaus Zams statt. "The Manne-Quins" und das Duo "Mario & Christoph" sorgen für Unterhaltung im Rietzer Hof Stadl. Beginn ist um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Eintritt: 25 Euro. Eintritt und 3-gängiges Menü € 49,-. Kartenvorverkauf und Tischreservierung: Tel. 05262-66669 oder per E-Mail: info@rietzerhof.at. Primar Dr. Ewald Wöll vom Krankenhaus Zams und das...

  • 10.10.17
Leute
Lukas Mager erforscht im Institut für Pathologie in Bern Turmorzellen und deren Entstehung.

Lukas Mager erforscht Krebs: Als Lebensretter sieht er sich nicht

Der Schardenberger (31) bekämpft in einem Forschungsteam in Bern Tumore. SCHARENBERG, BERN. Ansätze zu entwickeln, um Tumorerkrankungen in Zukunft besser therapieren zu können – das ist das Ziel von Lukas Mager. Der 31-jährige, gebürtige Schardenberger lebt und arbeitet seit sechs Jahren in der Stadt Bern in der Schweiz. In einem Forschungsteam des Instituts für Pathologie erforscht er Krebszellen und deren Entstehung. Tumorerkrankungen sind in Österreich die zweithäufigste Todesursache....

  • 02.03.17
Lokales

Weihnachtsgeschenk für die Tumorforschung

ZAMS/TARRENZ. Dank Bgm. Rudolf Köll, der FF Tarrenz und vieler freiwilligen Helfern, sowie vieler Spendern, konnten Ingrid Santer und Peter Prantl rechtzeitig vor Weihnachten einen Scheck über € 10.000.- an Primar Univ. Prof. Dr. Ewald Wöll, den Obmann des Vereins für Tumorforschung im Krankenhaus Zams überreichen. Der Betrag kam durch vielen Spenden, sowie den Reinerlös der am 2.10.2015 stattgefundenen Benefizveranstaltung mit den „Grubertaler“ in Tarrenz im Mehrzwecksaal zustande. Die Freude...

  • 17.12.15
Lokales

Benefizveranstaltung zu Gunsten des "Vereins für Tumorforschung" im KH Zams

Am Freitag, dem 2. Oktober findet wieder eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des "Vereins für Tumorforschung" des Krankenhaus Zams statt. "Die Grubertaler" und das Trio MegaMix sorgen für Unterhaltung im Mehrzwecksaal Tarrenz. Beginn ist um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr). Eintritt: 10 Euro. Der "Verein für Tumorforschung" ist ein gemeinnütziger Verein der die klinische und grundlagenwissenschaftliche Krebsforschung fördert und die Aus- und Weiterbildung in der Onkologie unterstützt. Durch die...

  • 16.09.15
Lokales
Mario Welitzky (Obmann MK Prutz), Michael Schöpf (Kapellmeister MK Prutz), Evi Wille, Prim. Dr. Ewald Wöll (Verein für Tumorforschung)
2 Bilder

4.500 € für Krebsforschung

Mit einem Benefizfest auf der Verpeilalm konnte die Musikkapelle Prutz im Sinne der Familie Wille 4.500 € für den Verein für Tumorforschung in Zams sammeln. Die Musikkapelle Prutz veranstaltete am 28. Juni 2015 ein Benefizfest auf der Verpeilalm. Bei traumhaften Wetter nahmen zahlreiche Besucherinnen und Besucher am Gedenkgottesdienst teil und genossen das anschließende Grillfest mit Frühschoppen der Prutzer Inntaler. Das Benefizfest war gleichzeitig die Einlösung des zweiten Hauptgewinns...

  • 06.09.15
Lokales
Verein für Tumorforschung: Prim. Wöll, Ingrid Santer, Peter Prantl, Marcell Dominik.

Tumorforscher bekamen großzügige Spende

Sie ist schon lange keine Unbekannte mehr und ihr Engagement reicht weit über das Oberland hinaus: die Ötztalerin Ingrid Santer. Sie scheut keine Mühe und kennt keine Müdigkeit, wenn es darum geht, Gelder für die Krebsforschung bzw. für die Krebshilfe zu akquirieren. Dass diese finanziellen Mittel dringend gebraucht werden, um die Forschung noch schneller und effizienter voranzutreiben, weiß wohl niemand besser als Primar Dr. Ewald Wöll, ärztlicher Direktor am Krankenhaus St. Vinzenz und Leiter...

  • 13.11.14
Lokales
Spendenübergabe: Prim. Ewald Wöll, Ingrid Santer, Peter Prantl, Obmann und stv. Obmann des Fanclubs Marcell Dominik und Marcell Dominik (v. l.).

Großzügige Spendenübergabe am Krankenhaus St. Vinzenz

Ingrid Santer veranstaltete mit Peter Prantl und dem Fanclub Marcell Dominik eine große Benefizveranstaltung im Trofana Tyrol und spendete den Reinerlös von 5.833,80 Euro. ZAMS. Sie ist schon lange keine Unbekannte mehr und ihr Engagement reicht weit über das Oberland hinaus: die Ötztalerin Ingrid Santer. Sie scheut keine Mühe und kennt keine Müdigkeit, wenn es darum geht Gelder für die Krebsforschung bzw. für die Krebshilfe zu akquirieren. Dass diese finanziellen Mittel dringend gebraucht...

  • 12.11.14
Lokales
2 Bilder

Edle Spende für Gehirnforschung

Gelebte CSR zugunsten der Gesundheit: Umweltschutz Höpperger unterstützt Verein für Tumorfoschung am KH St. Vinzenz RIETZ/ZAMS. Das renommierte Familienunternehmen Umweltschutz Höpperger mit zwei Standorten und in den Bezirken Imst (Rietz) und Innsbruck-Land (Pfaffenhofen) stellt auch heuer wieder das für Weihnachtsgeschenke an Kunden/Geschäftspartner vorgesehene Budget unter dem Motto „Spenden statt Schenken“ sozialen Zwecken zur Verfügung. Unterstützt werden mit dem namhaften Betrag von...

  • 19.12.13
Lokales
2 Bilder

2.500 Euro für die Tumorforschung

Umweltschutz Höpperger unterstützt Verein für Tumorfoschung am KH St. Vinzenz ZAMS. Das renommierte Familienunternehmen Umweltschutz Höpperger mit zwei Standorten und in den Bezirken Imst (Rietz) und Innsbruck-Land (Pfaffenhofen) stellt auch heuer wieder das für Weihnachtsgeschenke an Kunden/Geschäftspartner vorgesehene Budget unter dem Motto „Spenden statt Schenken“ sozialen Zwecken zur Verfügung. Unterstützt werden mit dem namhaften Betrag von 5.000 Euro zu gleichen Teilen der "Verein für...

  • 17.12.13
Lokales
Erich Ehrenberger (li.) überreichte Primar Dr. Ewald Wöll 1.500 Euro für die Tumorforschung.

Spende für die Tumorforschung

SEE/ZAMS. Zu seinem runden Geburtstag verzichtete Erich Ehrenberger aus See auf Geschenke und erbat anstelle eine kleine Spende für den Verein zur Tumorforschung von Primar Dr. Ewald Wöll vom Krankenhaus Zams. Insgesamt 1.500 Euro kamen dadurch zusammen, die Ehrenberger vergangene Woche an Primar Wöll im KH Zams überreichte.

  • 11.12.13
  •  1
Lokales
Bernd Zangerl, Prim. Univ. Doz. Dr. Ewald Wöll, Obmann des Vereins für Tumorforschung und Dietmar Siegl, Obmann der Klettergruppe Arlberg (v.l.).

Charity Bouldern in Flirsch für einen caritativen Zweck

FLIRSCH. Bereits zum neunten Mal veranstaltete die Klettergruppe Arlberg heuer das Charity Bouldern in Flirsch am Arlberg. Trotz der kühlen Witterung nahmen cirka 145 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Spanien teil und machten dieses Event zu einem der größten Boulderveranstaltungen in Europa. Ein Fest nicht nur für Profis, sondern auch Hobbyboulderer und vor allem die „Kids“ kamen auf ihre Kosten. Während jeder Teilnehmer einen Sachpreis erhielt, durften die Gewinner Marlene...

  • 19.10.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.