Villenviertel

Beiträge zum Thema Villenviertel

Hinter diesem Gartenzaun gibt es Kunst zu entdecken.
6

Ausstellung im Villenviertel
Kunst hinter der Thujenhecke

Werke im ausgelassenen Swimming Pool und Stempelpässe mit abgerissenen Ecken: Das Kunstprojekt "Abriss" führt seine Besucher auf eine Schnitzeljagd quer durch die Villenviertel in Geidorf, an deren Ende eine goldene Anstecknadel steht – zumindest so lange der Vorrat reicht. Über einen Versuch, das Kunstdepot der Stadt endlich zugänglich zu machen.  "Moment noch", Kuratorin Birgit Kulterer behält den Stempelpass noch kurz zurück, bevor sie ihn ausgibt. Schnell reißt sie eine Ecke ab, steckt das...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Die schönen Häuser im Cottageviertel zogen auch zahlreiche Prominente in die Außenbezirke wie Döbling und Währing.
3 9

Cottageviertel
Leben in einem der schönsten Grätzel Wiens

Im Cottageviertel leben rund 6.000 Menschen. Für deren Anliegen wurde sogar ein eigener Verein gegründet. WIEN/WÄHRING/DÖBLING. Eine „Wohnoase“ an der Stadtgrenze Wiens plante Architekt Heinrich Freiherr von Ferstel im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts. Was sich damals noch gar nicht abzeichnete, hat sich mittlerweile als das Cottageviertel in den Außenbezirken Währing und Döbling etabliert. 1872 gründete Ferstel den „Wiener Cottage Verein“, der bestrebt war, den in überfüllten Mietskasernen...

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Unger
Rund um das Projekt stehen Objekte wie dieses Biedermeierhaus.
Aktion 2

Grazer Grüngürtel: Sorge um Bau-Willkür wächst

In Geidorf entsteht ein Wohnprojekt: Die Gebäudehöhe sei zu hoch. Ein Gutachten gibt Anrainern recht. Der sogenannte Grazer Grüngürtel steht unter Druck: Immer öfter hört man von alten Villen und Grundstücksflächen, die nicht mehr erhalten werden (können). Von Eggenberg bis Waltendorf und von Andritz bis St. Peter geht bei Anrainern dann die Angst um, dass jene Bauträger, die sich diese Liegenschaften sichern, nicht in die Umgebung passende Wohnprojekte realisieren. Während in Sachen Optik und...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Mit einer Führung ins Haller Villenviertel möchten Christian Kayed und Barbara Knoflach-Zingerle neue Akzente bei den Haller Stadtrundgängen setzen.

Haller Stadtrundgänge gestartet

Die neu ins Programm aufgenommene Führung ins Haller Villenviertel bildet den Auftakt zur mittlerweile 19. Auflage der beliebten Haller Stadtrundgänge. Die beiden „Stadtführer“ Barbara Knoflach-Zingerle und Christian Kayed haben bereits ein begeistertes Stammpublikum, freuen sich aber immer wieder über neue Interessenten. Bei der heurigen Staffel der Haller Stadtrundgänge setzen sie auf Altbewährtes, mit der Wanderung ins Haller Villenviertel möchten sie aber auch neue Akzente setzen. „Neue...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Hubmann
Christian Kayed und Kollegin Barbara Knoflach Zingerle mit einem Stadtplan von 1856 vor einer Haller Villa.

Haller Stadtrundgänge gestartet

Die neu ins Programm aufgenommene Führung ins Haller Villenviertel bildet den Auftakt zur mittlerweile 19. Auflage der beliebten Haller Stadtrundgänge. Die beiden „Stadtführer“ Barbara Knoflach-Zingerle und Christian Kayed haben bereits ein begeistertes Stammpublikum, freuen sich aber immer wieder über neue Interessenten. Bei der heurigen Staffel der Haller Stadtrundgänge setzen sie auf Altbewährtes, mit der Wanderung ins Haller Villenviertel möchten sie aber auch neue Akzente setzen. „Neue...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Hubmann
1

Damals & Heute: "Villenviertel" in Amstetten

Nicht nur der Nebel verdeckt dieser Tage den Blick auf das alte "Villenviertel" in Amstetten, sondern auch die Bauten entlang der Preinsbacher Straße wie BH und Gericht. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht
Katharina Duteil, selbst Mutter von vier Kindern, protestiert gegen die zusätzliche Strahlenbelastung
7

Protest gegen Handymast

Ein 24 Meter hoher Handymast erregt die Gemüter der Hietzinger. Zwar steht die Anlage in der Münichreiterstraße noch nicht, aber die Anwohner laufen bereits Sturm. Neben einer Wertminderung ihrer Liegenschaften befürchten sie auch Gesundheitschäden. Obwohl es regnet, haben sich am Freitag Morgen mehr als sechzig Hietzinger in der Münichreiterstraße versammelt. Der Grund für ihr Zusammenkommen ist die Bauverhandlung anlässlich der geplanten Aufstellung eines neuen Handymastens. Und ebendiese...

  • Wien
  • Hietzing
  • Tina Bayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.