Vorhaben

Beiträge zum Thema Vorhaben

Krems: Änderung des Flächenwidmungsplanes läuft

Die Stadt Krems plant die Änderung des Teilbebauungsplanes KG Weinzierl, Abschnitt 3 – Bernhardigasse. Die Auflagefrist dauert von 17. Juni bis 29. Juli 2021. KREMS. Der Gemeinderat der Stadt Krems plant die 60. Änderung des Örtlichen Raumordnungsprogrammes/ Flächenwidmungsplanes im gesamten Stadtgebiet. Der Entwurf liegt von 17. Juni bis 29. Juli 2021 im Service Center Bauen, Amt für Stadt- und Verkehrsplanung, Bertschingerstraße 13, von Montag bis Freitag, 8 - 12 Uhr, und Dienstag, 13 - 16...

  • Krems
  • Doris Necker
Gerhard Windbichler bei der Baustelle Pottschacher-Straße.
Aktion 2

Bezirk Neunkirchen
Achtung Baustelle

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sommerzeit ist Baustellenzeit. Die Bezirksblätter hakten nach, in welchen Gemeinden welche Vorhaben (an)laufen. "Gloggnitz nützt die Sommermonate, um Sanierungs- bzw. Asphaltierungsmaßnahmen, im Bereich des Stadtteiles Bürgerwiese und an der Eichbergstraße durchzuführen", berichtet Bürgermeisterin Irene Gölles. Außerdem werden im gesamten Stadtgebiet Kanalsanierungen durchgeführt. Gölles: "Wodurch mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist." Kostenintensive Wege Ternitz baut...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Das Hilfswerk-Team der Landeshauptstadt: Jennifer Popovska, Angelika Erlacher, Christa Spindler-Österbauer, Irmgard Krainz (hinten), Khonav Khalil (vorne), Klemens Manzl und Lena Unterberger.
3

Bilanz
Hilfswerk in der Stadt blickt zurück sowie auf die Vorhaben 2021

Die Corona-Pandemie hat die Arbeit des Hilfswerks Salzburg im vergangenen Jahr stark beeinflusst. "Es war ein ungewöhnliches sowie auch enorm forderndes Jahr 2020", bestätigt auch Klemens Manzl, Regionalleiter der Stadt Salzburg. Mit der Angehörigenentlastung kam ein neues Service hinzu, außerdem werden nun Trainings für Angehörige angeboten und es wird ein verstärktes Engagement in Betreutes Wohnen, wie beim Quartier beim Donnenbergpark, geben. SALZBURG. Das Hilfswerk Salzburg zieht Bilanz...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Daniel Schrofner
Noch herrscht Ruhe in der Therme Aqualux. Der Fahrplan für die Öffnung steht bereits.
1

Fohnsdorf
Die Therme ist schon startbereit

In der Therme Aqualux wurde an Konzepten gefeilt. Die Revision wird vorgezogen. FOHNSDORF. Am schwierigsten ist die Situation derzeit wohl für die vielen Stammgäste der Therme Aqualux. "Wir bekommen beinahe täglich sehnsüchtige Anrufe und Anfragen. Es ist natürlich sehr traurig, wenn man dann immer wieder vertrösten muss", sagt Thermendirektor Hans Christian Schautzer. Treue Gäste Die Therme hat sich in den vergangenen Jahren einen großen Pool an treuen Gästen aufgebaut, die jetzt auf die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Bürgermeister Gerhard Holzner (ÖVP) kandidiert auch heuer für das Bürgermeisteramt.

Ostermiething
Viel geschafft und noch viel vor

Bürgermeister Gerhard Holzner über Erfolge, Herausforderungen für die Zukunft und seine Wiederkandidatur. OSTERMIETHING (ebba). „Corona hat in unserer Gemeinde nichts gebremst. Ich bin ohnehin der Meinung: Man darf sich nicht so in die Knie zwingen lassen, von diesem Virus. Das wird auch wieder vergehen. Und bis dahin muss man sich halt an ein paar Regeln halten“, sagt Gerhard Holzner, Bürgermeister der Marktgemeinde Ostermiething. Zwei Wehren, ein Dach Zu den Vorhaben, die das Virus nicht...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Bürgermeister Gerhard Wandl: Es gibt viel zu tun in Rastenfeld.

Vorhaben
Rastenfeld investiert 2021 trotz Corona-Pandemie kräftig

Amtshaus wird umgebaut, Straßenbau, Abwasserbeseitigung und vieles mehr sind geplant. RASTENFELD.  In der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres 2020 wurden viele Tagesordnungspunkte behandelt. Unter anderem wurden der Umbau des Amtshauses Rastenfeld, eine Erhöhung der Kanalbenützungsgebühr und der Wasser-Bereitstellungsgebühr beschlossen. Gemeindechef stellt Budget 2021 vor Das wichtigste Thema war allerdings der Voranschlag für 2021. Bürgermeister Gerhard Wandl erläuterte den Voranschlag und...

  • Krems
  • Doris Necker
Michael Riegler ist neuer OM-Geschäftsführer.
1

Obersteirische Molkerei
Ein Leitbetrieb unter neuer Führung

Michael Riegler ist der neue Mann an der Spitze der Obersteirischen Molkerei. MURTAL. Rechtzeitig vor der Pensionierung des Geschäftsführers Friedrich Tiroch hat man sich bei der Obersteirischen Molkerei (OM) um einen geeigneten Nachfolger umgesehen. Gesucht wurde jemand, der die nicht unerheblichen Probleme der Bauern kennt, der als Manager die Plätze der OM-Produkte in den Supermarktregalen verteidigt und der Führungsqualitäten für immerhin rund 640 Mitarbeiter mitbringt. Auswahlverfahren...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Bgm. Walter Hofer möchte heuer das "Megaprojekt Bildungscampus Neu" starten.
Aktion

Unteres Wipptal
Gemeinden haben richtig viel vor

UNTERES WIPPTAL. Im zweiten Teil unserer Serie beleuchten wir die Vorhaben, die heuer in den Kommunen des unteren Wipptals geplant sind. Soviel gleich vorweg: Kinderbetreuung und leistbares Wohnen sind wichtige Themen. Gleich mehrere Großprojekte stehen in Navis an, informiert Bgm. Lukas Peer: "Die bisher provisorische Kinderkrippe beim Kindergarten wird heuer neu gebaut: Dafür wird das Gebäude aufgestockt." Auf der Agenda vermerkt sind weiters die Fertigstellung des Kabinengebäudes beim...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Bürgermeister Harald Bergmann (r.) und Finanzreferent Guido Zeilinger präsentierten die Projekte.

Knittelfeld
Stadt investiert trotz Krise

Über 5 Millionen Euro sind heuer für Projekte und Vorhaben reserviert. KNITTELFELD. "Wir präsentieren das, was wir sicher machen können - viele Dinge wissen wir noch nicht", schickte Bürgermeister Harald Bergmann voraus. Die Stadtgemeinde will heuer "aus der Krise rausinvestieren" und hat dafür einige Projekte und Vorhaben parat. Das Ziel sei es, die Lebensqualität der Bürger weiter zu verbessern und diese auch direkt in die Vorhaben einzubinden. Forderung "Die Gemeinden haben während der Krise...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Der große Bergsturz von 2017 und die damit nötig gewordenen Schutzmaßnahmen beschäftigt die Gemeinde Vals nach wie vor.
2

Oberes Wipptal
Das steht heuer in den Gemeinden an

OBERES WIPPTAL. Im ersten Teil der Serie werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Vorhaben 2021 in den Kommunen des oberen Wipptals. In Schmirn wird an der zusätzlichen Wasserversorgung für die Gemeinde weitergearbeitet. Mit der Leitungsverlegung wurde im Herbst begonnen. Heuer gilt es, diese abzuschließen und einen neuen Hochbehälter im Bereich Hochmark zu installieren. "Damit haben wir dann drei Behälter - einen vorne, einen im mittleren und einen im hinteren Tal", erklärt Bgm. Vinzenz...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Formel 1 steht noch länger am Start.
4

Vorschau auf 2021
Formel 1 dreht noch länger ihre Runden in Spielberg

Der Vertrag mit der Königsklasse wurde bis 2023 verlängert. Zudem gibt es weitere Neuerungen. MURAU/MURTAL. Vorhersagen sind während einer Pandemie bekanntlich besonders schwierig. Das Projekt Spielberg übt sich jedenfalls in Zweck-Optimismus. Für 2021 gibt es nicht nur einen randvollen Rennkalender - auch die Fans sollen wieder an den Red Bull Ring zurückkehren. Der Vorverkauf für die beiden Königsklassen Formel 1 und MotoGP läuft auf Hochtouren. Neuerungen Falls es tatsächlich möglich ist,...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Motorsportler Alfred Fries, FiA Präsident Jean Todt u. Karin Fries

Motorsport
Alfred Fries hat große Pläne für 2021

Der Imbacher Alfred Fries war einst Schüler der Walter Lechner Racing School und schnellster Fahrer des Jahres war. IMBACH. "Walter Lechner Senior starb vor kurzem. Das stimmt mich persönlich sehr traurig, da ich von ihm zu Beginn meiner Motorsport– Karriere viele Tipps mit auf meinen Weg bekommen habe. Lechner hätte mit mir, aufgrund meines Könnens in meiner Rennkarriere in Formel Rennautos viel vorgehabt", berichtet der Motorsportler Alfred Fries aus Imbach. So war in England mit einem...

  • Krems
  • Doris Necker
In St. Ulrich wurden mehrere Vorhaben realisiert.

St. Ulrich a. P. – Projekte fertig gestellt
Dankbar für realisierte wichtige Projekte

ST. ULRICH (niko). Einige teils große und seit langem organisierte Projekte sind in den letzten Wochen fertiggestellt worden. Dafür dankte St. Ulrichs Bgm. Brigitte Lackner den ausführenden Firmen und dem Bauhof- und Verwaltungsteam der Gemeinde. "Die Arbeit war unter Corona-Bedingungen nicht immer einfach", so Lackner. Ihr Dank galt auch den weiteren Mitarbeitern im gesamten Gemeindebereich. Lackner geht auch auf kritische Stimmen aus der Bevölkerung ein. "Diese werden alle sehr ernst genommen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anton Mattle: "Für den Bezirk Landeck werden rund zwei Millionen Euro ausgeschüttet."
2

Gemeindeausgleichsfonds
Hohe Förderung vom Land Tirol für den Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Über 23 Millionen Euro bringt die zweite Ausschüttung aus dem Gemeindeausgleichsfonds für Tiroler Gemeinden, im Bezirk Landeck stehen 1,97 Millionen Euro zur Verfügung. Zusätzliches Hilfspaket Bei der zweiten Ausschüttung des Gemeindeausgleichsfonds (GAF) im Jahre 2020 wird eine Summe von insgesamt 1.965.144 Euro für wichtige Projekte in den Gemeinden im Bezirk Landeck zur Verfügung gestellt. Gerade in Zeiten wie diesen, sind die Mittel des Gemeindeausgleichfonds für die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bgm. Günter Resch berichtet über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde Jochberg.

Jochberg - div. Projekte
"Wir müssen vorsichtig agieren"

Aktuelle Projekte in der Gemeinde Jochberg im Angesicht der Coronakrise. JOCHBERG (red.). Bgm. Günter Resch berichtet über aktuelle Projekte und Auswirkungen der Coronakrise. "Die Sanierung unserer Bundesstraße wurde auf September verschoben . Notwendige Vorarbeiten wie die Verlegung der Wasserleitung sowie die Gehsteigsanierung werden aber gestartet. Der Austausch der Wasserleitung im Bereich Bichln ist fertiggestellt, wir haben dort rund 60.000 € investiert und sind damit die sehr oft...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Projekte in der kleinen Gemeinde werden trotz erwarteter Mindereinnahmen umgesetzt.

St. Jakob i. H. - Ausblick 2020
St. Jakob trotzt der Coronakrise

Trotz Corona-bedingter Einnahmenverluste werden viele Projekte umgesetzt. ST. JAKOB (niko). "Für 2020 rechnen wir (durch die Coronakrise, Anm. d. Red.) mit Mindereinnahmen für die Gemeinde (Ertragsanteile, Kommunalsteuer etc.) von etwa 160.000 €. Durch Rücklagen, Bedarfszuweisungen des Landes und durch diverse Verschiebungen im Haushalt sehen wir uns jedoch im Stande, die für heuer geplanten Vorhaben – Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten Volkschule, Gestaltung Außenbereich/Pausenplatz...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Straßen-Instandhaltung: Mehr als eine Million Euro wurde im Budget für die 26 Vorhaben im gesamten Stadtgebiet veranschlagt.

Instandhaltung
Ambitioniertes Bauprogramm mit 1 Mio. für die Straßensanierung

INNSBRUCK. Der Stadtsenat gab einstimmig grünes Licht für die 26 geplante Vorhaben im Rahmen der Straßenisntandhaltung. 26 Vorhaben„Das Bauprogramm in diesem Jahr ist sehr ambitioniert, aber die Maßnahmen sind erforderlich. Mit den Sanierungen und Gestaltungen des Straßenraumes gewährleisten wir die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer“, bekräftigt die zuständige Vizebürgermeisterin, Uschi Schwarzl. Mehr als eine Million Euro wurde im Budget für die 26 Vorhaben im...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der neue Ortsvorsteher Andreas Gruber übergibt bei Bürgermeister Christian Haberhauer ein Antrittsgeschenk.

Die ersten Pläne des neuen Ortsvorstehers von Preinsbach

Der flächenmäßig größte Ortsteil der Stadt Amstetten hat mit Andreas Gruber nun einen Ortsvorsteher. STADT AMSTETTEN. "Im ersten Schritt werde ich die Anliegen der Bevölkerung angehen, die an mich herangetragen wurden, wie der Wunsch nach einem Buswartehäuschen oder nach Gehsteigen. Auf längere Sicht ist die Erstellung eines Entwicklungskonzeptes geplant, welches die aktuelle aktive landwirtschaftliche Nutzung, aber auch die Tatsache, dass Preinsbach ein beliebtes Naherholungsgebiet der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Aspang
Aspangs Projekt für die nächsten Jahre: Umbau des Gemeindehauses

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Unser größtes Vorhaben des nächsten bzw. der nächsten Jahre ist der Umbau und die Sanierung des Gemeindehauses", erklärt Aspangs Bürgermeisterin Doris Faustmann. Für 2020 steht die Planung des Projektes an. Faustmann: "Danach erfolgt voraussichtlich 2021 die Umsetzung." Die Errichtung einer Pumptrack für unsere fahrradbegeisterten Jugend sowie ein einheitliches Verkehrs- und Infoleitsystem sollen den Gemeinderat ebenfalls im nächsten Jahr beschäftigen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Kirchberg am Wechsel
Die großen Brocken 2020 in Kirchberg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Willibald Fuchs lenkt die Geschicke in Kirchberg am Wechsel. Der ÖVP-Grande hat sich für 2020 wieder einiges vorgenommen. Der Gemeinderat beschloss einen Voranschlag, in dem der Straßenbau mit 520.800 €, die Güterwege Instandhaltung mit 54.000 € und Hochwasser-Schutz-Maßnahmen mit 80.000 € berücksichtigt werden. Ferner sind für den Kanalbau Baumthal: 120.000 € vorgesehen. Auch der Breitband-Internetausbau schlägt 2020 in Kirchberg mit 40.000 € zu Buche. Der größte Brocken...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Aus dem Supermarkt Dilara am Wallnöferplatz wird künftig die neue Bücherei/Spielothek
3

2020 steht einiges an. Ein kurzer Überblick:
Telfs&Region geben Gas

REGION (lage). Markante Veränderungen prägten nicht nur zum Ende des vergangenen Jahres das Landschaftsbild, auch 2020 wird in manchen Gemeinden das Ortsbild verändert. Verkehrskonzept 2035Im Rahmen des Verkehrskonzeptes wird der Telfer Ortskern zur Begegnungszone, die Bauarbeiten beginnen im Frühjahr. Die Attraktivierung des Ortszentrums geht einher mit einem Um-/Neubau des Inntalcenters und einem neuen Verkehrsanschluss, ein Kreisverkehr entsteht am westlichen Eingang zu Telfs, ein Projekt...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Finanzstr. Helmut Mayer, Bgm. Reinhard Resch, GR Wolfgang Mahrer und Karl Rauscher ( Finanzverwaltung und Controllig)
1

Budget 2020
Kostspielige Investitionen für die Infrastruktur

Stadt Krems plant Großprojekte ab 2020 mit insgesamt 67 Millionen Euro KREMS. "Wir haben gespart und für große Vorhaben die Weichen gestellt“", stellt Bürgermeister Reinhard Resch bei der Präsentation 2020 zu Beginn fest. Nach der Reduzierung der Stadtschulden um 40 Prozentdurch einen strengen Sparkurs mit kontinuierlich sinkendem Gesamtschuldenstand stehstehen ab dem kommenden Jahr Großprojekte auf dem Plan. „In der vorangegangenen Legislaturperiode legten wir den Fokus auf...

  • Krems
  • Doris Necker
Bürgermeister Harald Bergmann sprach über die Zukunft von Knittelfeld.
1

Knittelfeld
Der neue Stadtchef hat viel vor

KNITTELFELD. „Lebenswert, lebendig und sicher“, lautet die Vision des neuen Bürgermeisters vom Knittelfeld der Zukunft. Seine Vorstellungen der Eisenbahnerstadt präsentierte Harald Bergmann am Tag nach seiner Wahl vor großem Publikum. Das Interesse am neuen Chef der größten Stadt in der Region ist groß, das konnte man schon bei der Gemeinderatssitzung sehen. Gemeinschaftsprojekt Der neue Bürgermeister sieht die Stadt als ein Gemeinschaftsprojekt, deshalb will er auch die Bürgerbeteiligung...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

St. Egyden
Friseure schwatzten im Hotel Restaurant Schwartz

BEZIRK NEUNKIRCHEN (wknö). Friseure aus den Bezirken Wr. Neustadt und Neunkirchen kamen zum vorweihnachtlichen Gedankenaustausch im Hotel Restaurant Schwartz GmbH zusammen. Dabei wurden wichtige Themen, wie eine geschlechtsneutrale Preisauszeichnung, die Produktpreisauszeichnung oder auch die Entwicklung einer neuen Friseur App besprochen. Aber auch punkto Veranstaltungen wollen die Friseure mitmischen. So sollen zukünftige Veranstaltungen wie die "Fete blanche" im Sommer 2020, sowie der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.