Wechseljahre

Beiträge zum Thema Wechseljahre

hormonelle Veränderungen
Die 30er, 40er und die Menopause - wie schaut's aus im Hormonhaus!

Nun kommen wir zum nächsten Lebensalter, den Dreißigern, das letzte große Highlight-Jahrzehnt in der Fruchtbarkeit, wo auf der einen Seite noch eine große Fruchtbarkeit da ist, sie aber auch beginnt schon abzunehmen. Was spielt sich in den Dreißigern hormonell bei einer Frau ab? Dr. Gruber: Physiologisch beginnt die Fruchtbarkeit ab dem 30. Lebensjahr abzunehmen, das weiß man! Aber viele Frauen verlagern erst den Kinderwunsch in ihre Dreißiger hinein, zumal weil sie einfach davor nicht den...

  • Wien
  • Landstraße
  • Rosa Blume

BUCH TIPP: Nataly Bleuel – "Das sind die Hormone"
Hormone – und was sie mit uns machen

Kaum ein Vorgang im Körper ist wohl so komplex wie das Zusammenspiel der Hormone, sie dirigieren Kopf, Körper und Stimmung. Falls diese durcheinandergeraten, treten Probleme auf und Sonderfälle wie Pubertät und Wechseljahre. Die Journalistin Nataly Bleuel wollte diesen Mechanismus verstehen, blickt kritisch auf Klischees und was Hormone wirklich bewirken. Ein aufklärendes Buch für Erwachsene. C. Bertelsmann Verlag, 256 Seiten, 16,90 € ISBN 978-3-570-10361-6

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Auch bei Männern hinterlässt die Zeit Spuren.

Wechseljahre sind keine reine Frauendomäne

Auch Männer durchleben so etwas wie Wechseljahre. Es geht nur langsamer vonstatten als bei Frauen. ÖSTERREICH. Die Tatsachen lassen sich nicht leugnen: Auch Männer werden älter und altern körperlich. Dies drückt sich im äußeren Erscheinungsbild aus: Aus Fältchen werden Falten, das Haupthaar lichtet sich, die Muskulatur nimmt ab und dafür das Fettgewebe in der Bauchgegend zu. Hinzu kommt ein Nachlassen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit sowie Libido- und Potenzschwächen....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Trotz Wechseljahre in der Blüte des Lebens.

„Niemand braucht sich vor künstlichen Hormonen zu fürchten“
Eine Hormonersatztherapie kann starke Wechseljahrbeschwerden lindern

Die Wechseljahre bilden den Übergang von den fruchtbaren hin zu den unfruchtbaren Jahren der Frau. Die damit verbundene hormonelle Umstellung geht häufig mit Beschwerden wie Hitzewallungen, Reizbarkeit und Schlafstörungen einher. Wie stark die Symptome ausgeprägt sind, ist von Frau zu frau unterschiedlich. Während manche Frauen kaum Probleme haben, spüren andere die Umstellung heftiger, einige kämpfen mit einem regelrechten Beschwerdegeflecht. Ihnen kann eine Hormonbehandlung helfen....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sylvia Neubauer
Fredi Jirkal ist um sechs Wochen älter als Michael Rosenberg
33

Wechseljahre – Andropause – MannEnde?

ASPARN (ir). Fredi Jirkal ist gelernter Tischler, später Postbeamter und seit 2002 Kabarettst. Im filmhof Wein4tel hatte der Gewinner mehrerer österreichische Kleinkunstpreise - zur Freude von Intendant Michael Rosenberg im ausverkauften Stadel - die Niederösterreich Premiere seines neuen Programms „Wechseljahre“. Seine Kabarettprogramme haben durchwegs autobiografischen Charakter, vom Postler über Kinderwunsch, Wellness und Houseman bis zu den Wechseljahren bei Männern, die man Andropause...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner
Etwa jede vierte Frau hat während der Wechseljahre Haarausfall. Schuld ist der sinkende Östrogenspiegel.
1

Wechseljahre Haarausfall
Wechseljahre: Haarscharf am Haarausfall vorbei

In den Wechseljahren kann das Haar kraftlos und spröde werden.  Österreich (cba). Viele Frauen haben in den Wechseljahren vermehrt mit Haarausfall zu kämpfen. Grund dafür ist der Rückgang der Östrogenproduktion. Hinzu kommt, dass der Körper mit zunehmendem Alter Keratine nicht mehr nachbildet, wodurch die Haare dünner, spröder und brüchiger werden. Haarausfall vorbeugen Besonders wichtig für gesunde Haare ist eine ausgewogene Ernährung, denn sowohl Vitamine und Mineralstoffe, als auch...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer
Scheidentrockenheit kann zu kleinen Rissen und manchmal zu Blutungen führen.

Scheidentrockenheit
Nicht nur eine reine Hormonsache

Damit die Haut der Scheide geschmeidig bleibt, benötigt sie Flüssigkeit. Auch für das Gleichgewicht des Milieus aus verschiedenen Bakterien ist die Scheidenflüssigkeit von Bedeutung. Wenn nun der Östrogenspiegel aufgrund hormoneller Veränderungen – etwa während der Wechseljahre – abnimmt, verändert sich das Scheidengewebe ebenfalls. "Östrogen zieht Wasser in den Zellen an. Nimmt das Östrogen jedoch ab, gelangt weniger Wasser in das Gewebe", erklärt Felix Stonek, Leiter der Abteilung für...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Ein gesunder Lebensstil kann helfen, die Wechselbeschwerden gering zu halten. Das gilt für beide Geschlechter.

Ungerecht: In Sachen Wechseljahre sind die Männer klar im Vorteil
Von wegen in den besten Jahren

Während bei Frauen rund um das 50. Lebensjahr der Östrogenspiegel drastisch sinkt, können Männer auch in einem sehr reifen Alter noch einen Testosteronwert im Normalbereich haben und sogar noch zeugungsfähig sein. Für etwa ein Drittel Frauen bringt die Zeit der hormonellen Veränderung massive Symptome wie Hitzewallungen und Herzrasen, Schlafstörungen und depressive Verstimmungen mit sich. Zwar können auch Männer in die Wechseljahre kommen, das passiert aber schleichend über einen langen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Wir überprüfen populäre Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.

Mythen der Medizin: Auch Männer kommen in die Wechseljahre

Bei Frauen sind die Wechseljahre als Menopause bekannt und in der Medizin unumstritten. Gewöhnlich beginnt der weibliche Hormonhaushalt zwischen dem 45. und 55. Lebensjahr sich umzustellen. Der schlagartige Abfall des Östrogenspiegels kann zu verschiedenen Beschwerden führen. Männliches Pendant zur Menopause gibt es im Prinzip keines, da sich das Testosteron nur langsam reduziert. Wenngleich in der Regel kein Zusammenhang zum Hormonspiegel besteht, können jedoch einige der typischen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Über Hitzewallungen in den Wechseljahren klagen viele Frauen.

Hormonersatztherapie muss nicht immer sein

Im Wechsel nimmt die Produktion der weiblichen Hormone Östrogen und Progesteron ab. Die Regelblutung bleibt aus, und Frauen haben häufig mit unangenehmen Begleiterscheinungen zu kämpfen. Dazu gehören Hitzewallungen, starkes Schwitzen in der Nacht, Hauttrockenheit, Lustlosigkeit, Muskel- und Knochenschmerzen, Depressionen und Herzrasen. Nutzen und Risiko abwägen Je nach Intensität, Dauer der Beschwerden und nach individuellem Risikoprofil kann eine Hormonersatztherapie helfen. Mit der...

  • Margit Koudelka
Regelmäßiges Training hilft dabei, die Gesundheit lange zu erhalten.

Gesund in allen Lebensphasen

Hormonell bedingte Veränderungen erfordern eine gezielte Vorsorge Die Lebenserwartung von Frauen ist um fünf Jahre höher als die von Männern. Bei der Erwartung an gesunden Lebensjahren fallen Frauen anteilsmäßig allerdings hinter die Männer zurück. "Und Frauen leiden doppelt so oft an Depressionen und Angststörungen wie Männer", weiß Alexandra Kautzky-Willer, Leiterin der Gender Medicine Unit der Medizinischen Universität Wien. Der weibliche Körper macht im Laufe des Lebens durch hormonelle...

  • Margit Koudelka
Auch spezielle Yogaformen können helfen, den Hormonhaushalt zu regulieren und Wechselbeschwerden zu lindern.
1

Fit in den Wechseljahren

Die Ursachen von Müdigkeit in den Wechseljahren sind vielfältig, so auch die Gegenmaßnahmen. Müdigkeit und Abgeschlagenheit ohne ersichtlichen Grund sind vielen Frauen während der Wechseljahre lästige Begleiter. Dieses Gefühl der ausbleibenden Erholung ist für die Betroffenen belastend und kann Reizbarkeit, Aggression und psychischen Problemen führen. Doch diesen Beschwerden kann man entgegensteuern. Mehr Eisen, mehr Sauerstoff Zu Beginn des Klimakteriums kommt es häufig zu einer...

  • Margit Koudelka

Keine Angst vor dem Wechsel der Zeit

Statt eiskalt läuft es vielen Frauen in den gefürchteten Wechseljahren eher immer wieder heiß den Rücken hinunter. Diese Hitzewallungen sind – neben Stimmungsschwankungen, dünner werdendem Haar, erschlaffendem Bindegewebe und Gewichtszunahme – die wohl bekannteste Nebenwirkung des „Wechsels“. Vielen ist gar nicht bewusst, dass das Klimakterium einen Zeitraum von insgesamt 14 Jahren umfasst. Dabei rechnet man sieben Jahre bis zum endgültigen Ausbleiben der Regel und sieben Jahre danach. Zu...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Margit Markschläger
Hitzewallungen zählen zu den bekanntesten Beschwerden in den Wechseljahren.
1

Wechseljahre: Eine neue Lebensphase

Am 8. März wird jedes Jahr der Weltfrauentag begangen, der die Rechte der weiblichen Bevölkerung in den Mittelpunkt stellt. Aus diesem Anlass darf auch daran erinnert werden, dass der Körper der Frau etwas ganz Besonderes ist. Die Eigenheiten des weiblichen Hormonhaushaltes können den Damen mitunter aber leider auch das Leben schwer machen. In den Wechseljahren - in der Fachsprache Klimakterium genannt - durchläuft der Körper gravierende Veränderungen. Die Produktion von Östrogen in den...

  • Marie-Thérèse Fleischer

Kräuterspatz Workshop "Der Mond ist weiblich"

In dieser Workshopserie geht es vorrangig um Frauenthemen. In vielen Sprachen ist der Mond weiblich, wie z.B. im Italienischen: „la luna“. Der Mond bringt alles ins Fließen und steht für Regularitäten. In meinem Workshop „Der Mond ist weiblich“ geht es um Themen, welche sowohl die junge Frau, die auf dem Weg zum „Erwachsensein“ ist, die Frau, die zur Mutter wird und schlussendlich, die Themen der weisen Frau, die schon viele Erfahrungen der Veränderung des Körpers in ihrem Leben gemacht...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christine Spazier
Unter anderem werden beim Vortrag pflanzliche Wirkstoffe thematisiert.

Vortrag " "Der natürliche Weg durch die Wechseljahre"

GRÖDIG. Das Bildungswerk lädt am Dienstag, dem 23. Jänner um 19:30 Uhr zu einem Vortrag mit Gabriele Auer zum Thema "Der natürliche Weg durch die Wechseljahre mit dem 4 Schlüssel Programm" in den Festsaal der Gemeinde Grödig.  Jede Lebensphase ist verbunden mit schönen Seiten, aber auch mit Herausforderungen. Um die Zeit der Wechseljahre positiv und voller Energie erleben zu dürfen, ist es wichtig sich körperlich und psychisch wohl zu fühlen und im Einklang mit sich selbst zu sein....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefan Schubert
Anzeige
v.l.n.r. Anita Schödl und Maria Körber (beide DGKP/Wechseljahrberaterinnen)
4

Wechseljahre gut überstehen

NÖ Gebietskrankenkasse lud zum kostenlosen Vortrag Die Wechseljahre sind nach wie vor für viele Frauen ein sensibles Thema. Im Vortrag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 4. Dezember 2017 im Service-Center Mistelbach der NÖGKK erklärten die Vortragenden Anita Schödl, Maria Körber (beide DGKP/Wechseljahrberaterinnen) und Primarius Priv. Doz. Dr. Felix Stonek, MBA (Leiter der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf) den rund 50 Teilnehmerinnen und...

  • Mistelbach
  • ÖGK Kundenservice Mistelbach
Anita Schödl, Maria Körber, Jutta Neußner , Anni Wegscheider , Silvia Prieschink , Anita Schabasser , Susanna Wieser, SCL Martin Trattner (NÖGKK)
2

NÖGKK Vortrag: Wechseljahre gut überstehen

NÖ Gebietskrankenkasse lud zum kostenlosen Vortrag ST. PÖLTEN (red). Die Wechseljahre sind nach wie vor für viele Frauen ein sensibles Thema. Im Vortrag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am Montag, den 20. November in St. Pölten, erklärten Gynäkologe Felix Stonek, sowie die Diplomierten Krankenpflegerinnen/Wechseljahrberaterinnen Anita Schödl und Maria Körber, wie man mit den körperlichen Veränderungen umgeht und die Lust und Lebensfreude neu entdecken kann. Hilfreich für den neuen...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly

Weiblichkeit im Wechsel

„TCM for HEALTH“ informiert Frauen in den Wechseljahren wie die Traditionelle Chinesische Medizin und Kräutertinkturen nach Jeremy Ross viele Probleme der Wechseljahre lindern können. Gratis-Infoabend am 16.11.2017 im Amida Zentrum. Anmeldung: 0699-11757500. Wann: 16.11.2017 ganztags Wo: Amida Zentrum, Neubaugasse 16, 1070 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Neubau
  • Thomas Schuster

Vortrag zum Thema Wechseljahre in Peuerbach

Am 21. November findet im Pfarrheim Peuerbach der Vortrag "Aufrecht bis ins hohe Alter" statt. Arzt Wolfgang Plakolm bietet ab 19.30 Uhr einen Überblick über Wechseljahre von Frauen und Männern. Dabei gibt er Infos zu naturidenten Hormone und erklärt, wie diese Therapie funktioniert. Der Vortrag ist eine Kooperationsveranstaltung der Gesunden Gemeinden Peuerbach, Bruck-Waasen und Steegen und des Eltern-Kind-Zentrums (Elkiz). Anmeldung im Elkiz Peuerbach: office@elkz.at oder Tel....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Anzeige
v.l.n.r.: Christine Hajek (NÖGKK), DGKP Anita Schödl (Wechseljahreberaterinnen), Prim. Doz. Dr. Felix Stonek (LK Mistelbach) und DGKP Maria Körber (Wechseljahreberaterin)
3

NÖGKK: Wechseljahre gut überstehen

NÖ Gebietskrankenkasse lud zum kostenlosen Vortrag Die Wechseljahre sind nach wie vor für viele Frauen ein sensibles Thema. Im Vortrag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 6.11.17 in Baden erklärte Prim. Doz. Dr. Felix Stonek, wie man mit den körperlichen Veränderungen umgeht und die Lust und Lebensfreude neu entdecken kann. Hilfreich für den neuen Lebensabschnitt seien vor allem eine ausgewogene Ernährung, viel Bewegung an der frischen Luft und eine positive Lebenseinstellung.

  • Baden
  • Österreichische Gesundheitskasse Kundenservice Baden

Unbeschwert durch die Wechseljahre - kostenloser Vortrag der NÖGKK

NÖ Gebietskrankenkasse lädt zum kostenlosen Vortrag mit Referent Prim. Doz. Dr. Felix Stonek, Maria Körber, DGKP und Anita Schödl, DGKP, Die Wechseljahre – eine Zeit der Veränderung, die sich bei vielen Frauen körperlich und seelisch auswirkt. Viele sind unsicher, was sie erwartet. Doch mit der richtigen Einstellung kann man die Lust und Lebensfreude in der zweiten Lebenshälfte neu entdecken. Im Vortrag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) erklären Prim. Doz. Dr. Felix Stonek, Maria Körber, DGKP,...

  • Baden
  • Marie-Therese Bruckberger

Einladung zum Vortrag: "Aufrecht bis ins hohe Alter"

Ganzheitliche Betrachtung der Wechseljahre Mit naturidenten Hormonen zu einem neuen Lebensgefühl VORTRAG von und mit Dr. Wolfgang Plakolm am 21. November2017, 19:30 Uhr im Pfarrheim Peuerbach, Georg-von-Peuerbach-Straße 19, 4722 Peuerbach Programm • Neue Ansichten, Einsichten und Aussichten zum Thema Wechseljahre von Frauen und Männern. • Was sind naturidente Hormone? Wie funktioniert diese Therapie? • Wodurch unterscheiden sie sich von anderen Hormonen? • Weshalb sind die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Eltern-Kind-Zentrum Peuerbach Ingrid Parzer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.