Alles zum Thema Wiesenbrand

Beiträge zum Thema Wiesenbrand

Lokales

Dornenhaufen als Feuerausgang
Starker Wind löste in Burgauberg Wiesenbrand aus

Der Versuch, einen Haufen von angesammelten Dornen und Gestrüpp abzubrennen, endete in Burgauberg am Montag in einem Wiesenbrand. Eine Grundstücksbesitzerin und ihr Helfer hatten das Mähgut aufgehäuft, als durch eine Bö das Feuer außer Kontrolle geriet und die gesamte Weidefläche zu brennen begann. Die Feuerwehren Burgau-Burgauberg, Rohrbrunn und Stegersbach brachten den Brand unter Kontrolle.

  • 13.03.19
Lokales
Wiesenbrand in Schlierbach

Wiese brannte in Schlierbach

SCHLIERBACH. Wie die Polizei berichtet, warf eine unbekannte Person am 9. August 2018, vor 23 Uhr, vermutlich sorglos eine Zigarette in die trockene Wiese oberhalb der Bushaltestelle Galgenau in Schlierbach. Angefacht durch den starken Wind, geriet die trockene Wiese in Brand. Eine 23-Jährige und eine 24-Jährige, beide aus dem Bezirk Steyr-Land, die gegen 23.10 Uhr auf der vorbeiführenden Schlierbacher Landesstraße mit dem Pkw unterwegs waren, bemerkten den Wiesenbrand und verständigten die...

  • 10.08.18
Lokales
6 Bilder

Pucking: Wiesenbrand neben Hochspannungs-Schaltstation

Montag, 18. Juni gegen 14 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pucking-Hasenufer zu einem Wiesenbrand neben einer Hochspannungs-Schaltstation alarmiert. PUCKING (red). Glücklicherweise war der Brand rasch gelöscht und es bestand keine Gefahr für die Hochspannungs-Schaltstation. Die Ursache für das Feuer ist nicht bekannt. Auch ein Zusammenhang mit einem Stromausfall, der zur gleichen Zeit im Bereich Pucking-Hasenufer und Haid festgestellt wurde, besteht nicht.

  • 18.06.18
Lokales
Symbolfoto.

Stromleitung setzte Wiese bei Stimmersee in Brand

LANGKAMPFEN. Am 30. Juni kam es gegen 21.00 Uhr in Unterlangkampfen zu einem kleinflächigen Wiesenbrand bei der Auffahrt zum Stimmersee.  Auf Grund des starken Gewitters stürzte ein Baum auf eine Stromleitung. Die 25 kV-Oberleitung, welche zur Ringleitung Einspeisung Thiersee gehört, riss dadurch ab. Durch den Lichtbogen der Oberleitung fing die darunter befindliche Wiese an zu brennen. Die alarmierten Feuerwehren Unterlangkampfen, sowie Kufstein rückten aus um den Brand zu löschen. Da mehrere...

  • 31.07.17
Lokales
Bekämpfung des Wiesenbrandes in Wetzelsdorf bei Stainz.
6 Bilder

Wiesenbrand in Wetzelsdorf

Fünf Freiwillige Feuerwehren sind heute zu einem Wiesenbrand in Wetzelsdorf ausgerückt. STAINZ. Heute, am Montag, wurden um 12.10 Uhr die Feuerwehren Wetzelsdorf und Mettersdorf zu einem Wiesenbrand in Wetzelsdorf (Gemeinde Stainz) alarmiert. Nach ersten Erkundigungen des Einsatzleiters wurden im Anschluss noch die Feuerwehren Gussendorf, Preding und Wettmannstätten nachalarmiert. Mit vereinten Kräften konnte der Brand auf ca 1000 m² erfolgreich bekämpft werden. Eingesetzt waren: FF...

  • 12.06.17
Lokales
Den 70 Kameraden der Feuerwehren Eitweg, Gemmersdorf, Maria Rojach, St. Andrä und Wolfsberg gelang es am Freitagnachmittag rasch den Waldbrand zu löschen

St. Ulrich: 70 Florianis rücken zu Waldbrand aus

Bei einem Waldbrand in St. Ulrich am Freitagnachmittag verbrannten auf rund 300 Quadratmetern Wiese und Sträucher. ST. ULRICH. Ein 54-jähriger Mann verheizte am Freitagnachmittag auf seinem eigenen Anwesen in St. Ulrich - laut Polizeiinspektion (PI) St. Andrä - unerlaubterweise Baumschnittabfallholz. Das Feuer geriet außer Kontrolle und verbreitete sich im umliegenden Wald. Dabei fielen auf einer Fläche von rund 300 Quadratmetern Wiese und Sträucher den Flammen zum Opfer. Betroffen war auch das...

  • 18.03.17
Lokales
6 Bilder

Wiesenbrand in St. Nikolei

Die Feuerwehr löscht soeben einen Wiesenbrand in Pernegg/St.Nikolai, im Einsatz sind die Feuerwehren Glanhofen und Feldkirchen, näheres folgt in Kürze. Fotos: FF Feldkirchen

  • 23.02.17
Lokales

Große Wiesen- und Waldbrandgefahr

Raketen und Feuerwerkskörper können Feuer auslösen: die Trockenheit der letzten Tage erhöht das Risiko auf Wiesen- und Waldbrände durch Silvesterraketen, Böller und Feuerwerkskörper Die geringen Niederschläge der vergangenen Wochen und die daraus resultierende Trockenheit lassen die Wiesen- und Waldbrandgefahr in Tirol weiter steigen. Durch das untypische Wetter gefriert der Boden nicht und Raureif kann nicht entstehen. Bleiben Regen und niedrigere Temperaturen weiterhin aus, ist erhöhte...

  • 22.12.15
Lokales

Brand in Oberboden

Am Samstag, dem 9. Mai 2015 gegen 19:30 Uhr kam es vermutlich durch Selbstentzündung von Grasschnitt neben einem Güterweg in einem Waldstück westlich der Ortschaft Oberboden in der Gemeinde Himmelberg zu einem Brand. Durch die rasche Entdeckung durch einen 61 Jahre alten Angestellten aus dem Bezirk Feldkirchen im Zuge einer landwirtschaftlichen Tätigkeit, konnte durch den Einsatz der FF Himmelberg mit 20 Mann ein Übergreifen auf anschließendes Waldgebiet verhindert werden. Es entstand kein...

  • 10.05.15
Lokales

Wiesenbrand in Prutz

PRUTZ. Am 13. Dezember gegen 15.50 Uhr kam es aus bisher unbekannter Ursache auf einer Wiese in Prutz zu einem Grasflächenbrand im Ausmaß von ca. 250 Quadratmetern. Die Freiwilligen Feuerwehren Fendels und Prutz (insgesamt 46 Einsatzkräfte) konnten um 18.30 Uhr „Brand aus“ geben.

  • 15.12.14
Lokales
2 Bilder

Fünf Feuerwehren bekämpften Wiesenbrand

WALDKIRCHEN. Heute, Samstag, wurde die Feuerwehr Aichberg/Waldkirchen um 11:20 Uhr zu einem Waldbrand mittels Sirenenalarmierung gerufen. Am Einsatzort angekommen, hatten Einsatzleiter Markus Razenberger und seine Feuerwehrkameraden mehrere problematische Aufgaben zu bewältigen. Deshalb forderte er die Feuerwehren Erledt und Wesenufer zur Unterstützung an. Im stark verrauchten Waldstück musste der Brandherd ausgemacht werden. Weiters galt es, die Löschwasserversorgung sicherzustellen. Kurze...

  • 07.06.14
Lokales
Durch Abbrennarbeiten wurde in Zabersdorf 1 Hektar Wiese in Brand gesetzt

Wiesenbrand in Zabersdorf

GURK. Am vergangenen Samstag wurden die Feuerwehren Pisweg, Gurk und Straßburg um die Mittagszeit zu einem Wiesenbrand in Zabersdorf in der Gemeinde Gurk gerufen. Abbrennarbeiten hatten dort 1 Hektar Wiese in Brand gesetzt. Die Feuerwehr Pisweg, die als erste am Einsatzort eintraf, löschte mit mehreren Strahlrohren das Feuer. Glutnester wurden mit Feuerpatschen und durch das Umgraben von Erde bekämpft. Aufgrund der ausreichenden Wasserversorgung konnte das gesamte Areal bewässert werden. Ein...

  • 22.08.13
Lokales

Wiesenbrand in Gemeinde Mölbling

Mäharbeiten lösten Feuer aus MÖLBLING. Letzten Dienstag führte ein 35-jähriger Mann aus der Gemeinde Mölbling auf seinem Grundstück Mäharbeiten durch. Durch diese Arbeiten dürfte die Wiese auf dem Nachbargrundstück in Brand geraten sein. Die Freiwilligen Feuerwehren Meiselding und Althofen waren in kurzer Zeit vor Ort und konnten das Feuer unter Kontrolle bringen. Dennoch verbrannten ca. 1500 Quadratmeter Grünfläche. Die Höhe des dadurch verursachten Schadens ist noch nicht bekannt.

  • 12.08.13
Politik
Walter Gall (Obmann der FPÖ-Theresienfeld - Matzendorf-Hölles)

Dringender Aufruf aufgrund der immer wieder aufflammenden Feld- und Waldbrände im Bezirk Wiener Neustadt-Land und Umgebung

Durch die langandauernde Hitzewelle und wegen der wochenlangen Trockenheit ist die Brandgefahr für unsere Wälder, Wiesen und Felder extrem gestiegen! Wir ersuchen Sie bitte durch Aufmerksamkeit bzw. Vorsicht und aktive Mithilfe die Brandgefahr zu reduzieren. Bitte beachten Sie, dass bereits kleine Glasscherben oder Blechdosenteile durch die Spiegelung bzw. durch die Bündelung des Sonnenlichtes Brände auslösen können. Bitte vermeiden Sie zur Zeit jede Feuerquelle wie Zigaretten,...

  • 09.08.13
Lokales
4 Bilder

Wiese im Industriepark brannte

ST. VEIT. Die Freiwillige Feuerwehr St. Veit bringt es in ihrer Aussendung auf den Punkt: "Der Regen vom Montag war nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Nach wie vor herrscht hohe Brandgefahr in Wäldern und auf Wiesen!" Wie große diese Gefahr ist, wurde Donnerstagnachmittag klar: Eine Wiese im Industriepark St. Veit begann aus noch unbekannter Ursache zu brennen! Um 14:48 Uhr wurden die Feuerwehren St. Veit und St. Donat alarmiert. Als sie am Einsatzort eintrafen, stand eine Fläche von...

  • 01.08.13
Lokales

Wiese brannte in Höhenberg

TAINACH. Am 26. Juli kam es in Höhenberg aus bisher unbekannter Ursache zu einem Böschungsbrand. Dabei brannte eine Wiesenfläche von rund 300 Quadratmetern. Die neben der Wiesenfläche vorbeiführende Höhenberger Straße musste kurzfristig für den Verkehr gesperrt werden. Die im Einsatz befindlichen Feuerwehren Tainach und Völkermarkt konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen.

  • 28.07.13
Lokales

Erste Feuerwehreinsätze auf Grund der Trockenheit

Auf Grund der lang anhaltenden Trockenheit kommt es in letzter Zeit immer wieder zu Wiesen- und Waldbränden. So geschehen am Montagnachmittag, als es laut Anrufer zu einem sich schnell ausbreitenden Heckenbrand im Villacher Stadtteil Turdanitsch-Tschinowitsch kam. Glücklicherweise konnte der Brand noch von Passanten vor dem Eintreffen der Feuerwehr abgelöscht werden. Somit bestand die Aufgabe der Einsatzkräfte in Nachlöscharbeiten an der Einsatzstelle. Im Einsatz standen drei Freiwillige...

  • 22.07.13