Wiesenbrand

Beiträge zum Thema Wiesenbrand

Die Feuerwehr wurde zu einem Wiesenbrand gerufen.

Millstatt
Feuerwehr bei Wiesenbrand im Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Millstatt verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf Wohnhaus. MILLSTATT. Im Ortsgebiet von Millstatt kam es am (Oster-)Montag, dem 05. April 2021, im Bereich des Grünschnitt-Lagerplatzes zu einem Brandausbruch. Durch rasches Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung auf die in diesem Bereich stehenden Bäume, den trockenen Waldboden und das direkt darüber liegende Wohnhaus verhindert werden. Durch Umgraben des Bodens wurden Glutnester abgelöscht und der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Einsatzkräfte der FF Lavamünd, Ettendorf, St. Paul und Neuhaus wurden alarmiert.
5

Lavamünd
Baum fiel auf Stromleitung und verursachte Wiesenbrand

Im Zuge von Schlägerungsarbeiten: Gestern Abend kam es am Lorenzenberg zu einem Wiesenbrand. LAVAMÜND. Am Montag, 29. März 2021, war ein 49-jähriger Mann aus der Gemeinde Lavamünd mit Holzschlägerungsarbeiten in seinem Waldstück am hinteren Lorenzenberg beschäftigt. Gegen 18.30 Uhr fällte er eine rund 25 Meter hohe Fichte, die mittels Seilwinde gesichert war. Aus unbekannter Ursache drehte sich der Baum ein und fiel in Richtung der dortigen 20-kV-Mittelspannungsleitung. Durch die Wucht des...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Verheerender Wiesenbrand im Ortsgebiet Volders
3

Brandalarm
Wiesenbrand in Volders sorgte für Feuerwehreinsatz

Samstag Mittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Volders zu einem Brand auf einer Wiese im Ortsgebiet alarmiert. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, Personen kamen keine zu Schaden. VODLERS. In der Nähe der A12 kam es auf einer Böschung zu einem Wiesenbrand. Das trockene Gras war ein guter Nährboden, sodass sich das Feuer bereits auf ca. 50m² ausgebreitet hatte. Am Einsatzort konnte die Freiwillige Feuerwehr den Brand mithilfe von Netzmitteln und Schanzwerkzeug schnell unter Kontrolle...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die weiteren Löscharbeiten des ca. 50  Quadratmeter umfassenden Wiesenbrandes (Gemeindegrund) wurden von der Feuerwehr Landeck mit acht Mann durchgeführt.

Pyrotechnik als Brandursache möglich
Wiesenbrand in Landeck

LANDECK. Von Anrainern wurde in Perfuchs eine Rauchentwicklung wahrgenommen und ein Wiesenbrand entdeckt. Vor Ort konnten zwei pyrotechnische Sätze sowie ein Feuerzeug aufgefunden werden. Ob der Brand durch diese ausgelöst wurde, kann derzeit nicht bestätigt werden. Pyrotechnische Sätze vor Ort aufgefunden Am Nachmittag des 26. August 2020 wurde von Anrainern in 6500 Landeck, Stadtteil Perfuchs, eine Rauchentwicklung westlich der B171, bei KM 153.0, wahrgenommen und in weiterer Folge ein...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Im Einsatz standen Feuerwehren Kirchdorf, Erpfendorf und St. Johann.
13

Flächenbrand
Wald und Wiese im Kaiserbachtal in Brand geraten

GASTEIG (jos). Am 7. April gegen 9.30 Uhr war ein 70-Jähriger mit Schwendungsarbeiten im Kaiserbachtal beschäftigt. Nach den Säuberungsarbeitern entzündete der Mann den Haufen, unterschätzte dabei jedoch den bergwärts wehenden Wind. Er verlor die Kontrolle über das Feuer, welches sich rasch über den umliegenden Wiesen- und Waldbereich ausbreitete. Nachdem vor Ort keine Löschmittel zur Verfügung standen und er kein Mobiltelefon mitführte, musste er mit seinem Fahrzeug zurück zur Fischbachalm...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Landes-Feuerwehrkommandant Robert Mayer, Landesrat Wolfgang Klinger und Landes-Feuerwehrkommandant-Stv. Michael Hutterer (v. l.).
1 2

Landes-Feuerwehrverband OÖ
Bereits mehr als 450 Wald- und Wiesenbrände

Landesrat Wolfgang Klinger setzt auf den Hausverstand der Bürger, damit es bei vermeidbaren Bränden erst gar nicht zu einem Ausbruch eines Feuers kommt. OÖ. Mehr als 450 Wald-, Wiesen- und Flurbrände mussten Oberösterreichs Feuerwehren dieses Jahr bereits bekämpfen. Im vergangenen Jahr waren es im Vergleich mehr als 250 Brände. Ursachen für die zahlreichen Brände lagen laut Landesfeuerwehr-Kommandant Robert Mayer, „in vielen Fällen bei Wärmestrahlungen durch Erntearbeiten, Blitzschlägen, aber...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Die ersten  Wald- und Wiesenbrände brachen in der Osterwoche aus, der größte wütete in Thalheim.

Feuerwehr warnt
Hitze löst erste Waldbrände

THALHEIM, WELS-LAND. Eine Baumkultur im Bezirk wurde ein Raub der Flammen. Die Feuerwehr warnt jetzt die Bürger. Erstmals mussten die Feuerwehren heuer wegen Wald- und Wiesenbränden ausrücken. Auch im Bezirk Wels-Land heulten deshalb die Sirenen. So wurden die ersten Flurfeuer in der Osterwoche in Marchtrenk und Buchkirchen gemeldet. Am Ostersamstag, 20. April, brach nun in Thalheim gegen Nachmittag der bislang größte Brand aus – in einer Christbaumkultur. Betroffen war ein mehrere hundert...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Feuerwehren Bruckhäusl, Kirchbichl und Kastengstatt hatten am Sonntag mit einem Brand im Wald zu kämpfen.
9

Am Sonntagnachmittag
Brand im Wald bei Bruckhäusl

Am späten Sonntagnachmittag, den 7. April wurde die Feuerwehr Bruckhäusl zu einem Brand oberhalb eines Steinbruches alarmiert. KIRCHBICHL (red). Bereits während der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte starke Rauchentwicklung wahrnehmen, die Feuerwehren Kirchbichl und Kastengstatt wurden zur Unterstützung nachalarmiert. Die erste Brandbekämpfung führten die Feuerwehrleute mit den beiden Tanklöschfahrzeugen durch. Um am Brandort genügend Wasser parat zu haben, legten sie zusätzlich eine...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Dornenhaufen als Feuerausgang
Starker Wind löste in Burgauberg Wiesenbrand aus

Der Versuch, einen Haufen von angesammelten Dornen und Gestrüpp abzubrennen, endete in Burgauberg am Montag in einem Wiesenbrand. Eine Grundstücksbesitzerin und ihr Helfer hatten das Mähgut aufgehäuft, als durch eine Bö das Feuer außer Kontrolle geriet und die gesamte Weidefläche zu brennen begann. Die Feuerwehren Burgau-Burgauberg, Rohrbrunn und Stegersbach brachten den Brand unter Kontrolle.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Wiesenbrand in Schlierbach

Wiese brannte in Schlierbach

SCHLIERBACH. Wie die Polizei berichtet, warf eine unbekannte Person am 9. August 2018, vor 23 Uhr, vermutlich sorglos eine Zigarette in die trockene Wiese oberhalb der Bushaltestelle Galgenau in Schlierbach. Angefacht durch den starken Wind, geriet die trockene Wiese in Brand. Eine 23-Jährige und eine 24-Jährige, beide aus dem Bezirk Steyr-Land, die gegen 23.10 Uhr auf der vorbeiführenden Schlierbacher Landesstraße mit dem Pkw unterwegs waren, bemerkten den Wiesenbrand und verständigten die...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
6

Pucking: Wiesenbrand neben Hochspannungs-Schaltstation

Montag, 18. Juni gegen 14 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pucking-Hasenufer zu einem Wiesenbrand neben einer Hochspannungs-Schaltstation alarmiert. PUCKING (red). Glücklicherweise war der Brand rasch gelöscht und es bestand keine Gefahr für die Hochspannungs-Schaltstation. Die Ursache für das Feuer ist nicht bekannt. Auch ein Zusammenhang mit einem Stromausfall, der zur gleichen Zeit im Bereich Pucking-Hasenufer und Haid festgestellt wurde, besteht nicht.

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Symbolfoto.

Stromleitung setzte Wiese bei Stimmersee in Brand

LANGKAMPFEN. Am 30. Juni kam es gegen 21.00 Uhr in Unterlangkampfen zu einem kleinflächigen Wiesenbrand bei der Auffahrt zum Stimmersee.  Auf Grund des starken Gewitters stürzte ein Baum auf eine Stromleitung. Die 25 kV-Oberleitung, welche zur Ringleitung Einspeisung Thiersee gehört, riss dadurch ab. Durch den Lichtbogen der Oberleitung fing die darunter befindliche Wiese an zu brennen. Die alarmierten Feuerwehren Unterlangkampfen, sowie Kufstein rückten aus um den Brand zu löschen. Da mehrere...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Bekämpfung des Wiesenbrandes in Wetzelsdorf bei Stainz.
6

Wiesenbrand in Wetzelsdorf

Fünf Freiwillige Feuerwehren sind heute zu einem Wiesenbrand in Wetzelsdorf ausgerückt. STAINZ. Heute, am Montag, wurden um 12.10 Uhr die Feuerwehren Wetzelsdorf und Mettersdorf zu einem Wiesenbrand in Wetzelsdorf (Gemeinde Stainz) alarmiert. Nach ersten Erkundigungen des Einsatzleiters wurden im Anschluss noch die Feuerwehren Gussendorf, Preding und Wettmannstätten nachalarmiert. Mit vereinten Kräften konnte der Brand auf ca 1000 m² erfolgreich bekämpft werden. Eingesetzt waren: FF Wetzelsdorf...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Den 70 Kameraden der Feuerwehren Eitweg, Gemmersdorf, Maria Rojach, St. Andrä und Wolfsberg gelang es am Freitagnachmittag rasch den Waldbrand zu löschen

St. Ulrich: 70 Florianis rücken zu Waldbrand aus

Bei einem Waldbrand in St. Ulrich am Freitagnachmittag verbrannten auf rund 300 Quadratmetern Wiese und Sträucher. ST. ULRICH. Ein 54-jähriger Mann verheizte am Freitagnachmittag auf seinem eigenen Anwesen in St. Ulrich - laut Polizeiinspektion (PI) St. Andrä - unerlaubterweise Baumschnittabfallholz. Das Feuer geriet außer Kontrolle und verbreitete sich im umliegenden Wald. Dabei fielen auf einer Fläche von rund 300 Quadratmetern Wiese und Sträucher den Flammen zum Opfer. Betroffen war auch das...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
6

Wiesenbrand in St. Nikolei

Die Feuerwehr löscht soeben einen Wiesenbrand in Pernegg/St.Nikolai, im Einsatz sind die Feuerwehren Glanhofen und Feldkirchen, näheres folgt in Kürze. Fotos: FF Feldkirchen

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alfred Cernic

Große Wiesen- und Waldbrandgefahr

Raketen und Feuerwerkskörper können Feuer auslösen: die Trockenheit der letzten Tage erhöht das Risiko auf Wiesen- und Waldbrände durch Silvesterraketen, Böller und Feuerwerkskörper Die geringen Niederschläge der vergangenen Wochen und die daraus resultierende Trockenheit lassen die Wiesen- und Waldbrandgefahr in Tirol weiter steigen. Durch das untypische Wetter gefriert der Boden nicht und Raureif kann nicht entstehen. Bleiben Regen und niedrigere Temperaturen weiterhin aus, ist erhöhte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Brand in Oberboden

Am Samstag, dem 9. Mai 2015 gegen 19:30 Uhr kam es vermutlich durch Selbstentzündung von Grasschnitt neben einem Güterweg in einem Waldstück westlich der Ortschaft Oberboden in der Gemeinde Himmelberg zu einem Brand. Durch die rasche Entdeckung durch einen 61 Jahre alten Angestellten aus dem Bezirk Feldkirchen im Zuge einer landwirtschaftlichen Tätigkeit, konnte durch den Einsatz der FF Himmelberg mit 20 Mann ein Übergreifen auf anschließendes Waldgebiet verhindert werden. Es entstand kein...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Peter Kowal

Wiesenbrand in Prutz

PRUTZ. Am 13. Dezember gegen 15.50 Uhr kam es aus bisher unbekannter Ursache auf einer Wiese in Prutz zu einem Grasflächenbrand im Ausmaß von ca. 250 Quadratmetern. Die Freiwilligen Feuerwehren Fendels und Prutz (insgesamt 46 Einsatzkräfte) konnten um 18.30 Uhr „Brand aus“ geben.

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
2

Fünf Feuerwehren bekämpften Wiesenbrand

WALDKIRCHEN. Heute, Samstag, wurde die Feuerwehr Aichberg/Waldkirchen um 11:20 Uhr zu einem Waldbrand mittels Sirenenalarmierung gerufen. Am Einsatzort angekommen, hatten Einsatzleiter Markus Razenberger und seine Feuerwehrkameraden mehrere problematische Aufgaben zu bewältigen. Deshalb forderte er die Feuerwehren Erledt und Wesenufer zur Unterstützung an. Im stark verrauchten Waldstück musste der Brandherd ausgemacht werden. Weiters galt es, die Löschwasserversorgung sicherzustellen. Kurze...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Kathrin Schwendinger
Durch Abbrennarbeiten wurde in Zabersdorf 1 Hektar Wiese in Brand gesetzt

Wiesenbrand in Zabersdorf

GURK. Am vergangenen Samstag wurden die Feuerwehren Pisweg, Gurk und Straßburg um die Mittagszeit zu einem Wiesenbrand in Zabersdorf in der Gemeinde Gurk gerufen. Abbrennarbeiten hatten dort 1 Hektar Wiese in Brand gesetzt. Die Feuerwehr Pisweg, die als erste am Einsatzort eintraf, löschte mit mehreren Strahlrohren das Feuer. Glutnester wurden mit Feuerpatschen und durch das Umgraben von Erde bekämpft. Aufgrund der ausreichenden Wasserversorgung konnte das gesamte Areal bewässert werden. Ein...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Nina Käfel

Wiesenbrand in Gemeinde Mölbling

Mäharbeiten lösten Feuer aus MÖLBLING. Letzten Dienstag führte ein 35-jähriger Mann aus der Gemeinde Mölbling auf seinem Grundstück Mäharbeiten durch. Durch diese Arbeiten dürfte die Wiese auf dem Nachbargrundstück in Brand geraten sein. Die Freiwilligen Feuerwehren Meiselding und Althofen waren in kurzer Zeit vor Ort und konnten das Feuer unter Kontrolle bringen. Dennoch verbrannten ca. 1500 Quadratmeter Grünfläche. Die Höhe des dadurch verursachten Schadens ist noch nicht bekannt.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Nina Käfel
Walter Gall (Obmann der FPÖ-Theresienfeld - Matzendorf-Hölles)

Dringender Aufruf aufgrund der immer wieder aufflammenden Feld- und Waldbrände im Bezirk Wiener Neustadt-Land und Umgebung

Durch die langandauernde Hitzewelle und wegen der wochenlangen Trockenheit ist die Brandgefahr für unsere Wälder, Wiesen und Felder extrem gestiegen! Wir ersuchen Sie bitte durch Aufmerksamkeit bzw. Vorsicht und aktive Mithilfe die Brandgefahr zu reduzieren. Bitte beachten Sie, dass bereits kleine Glasscherben oder Blechdosenteile durch die Spiegelung bzw. durch die Bündelung des Sonnenlichtes Brände auslösen können. Bitte vermeiden Sie zur Zeit jede Feuerquelle wie Zigaretten, Fackeln, Kerzen...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
4

Wiese im Industriepark brannte

ST. VEIT. Die Freiwillige Feuerwehr St. Veit bringt es in ihrer Aussendung auf den Punkt: "Der Regen vom Montag war nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Nach wie vor herrscht hohe Brandgefahr in Wäldern und auf Wiesen!" Wie große diese Gefahr ist, wurde Donnerstagnachmittag klar: Eine Wiese im Industriepark St. Veit begann aus noch unbekannter Ursache zu brennen! Um 14:48 Uhr wurden die Feuerwehren St. Veit und St. Donat alarmiert. Als sie am Einsatzort eintrafen, stand eine Fläche von 150...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Lindner

Wiese brannte in Höhenberg

TAINACH. Am 26. Juli kam es in Höhenberg aus bisher unbekannter Ursache zu einem Böschungsbrand. Dabei brannte eine Wiesenfläche von rund 300 Quadratmetern. Die neben der Wiesenfläche vorbeiführende Höhenberger Straße musste kurzfristig für den Verkehr gesperrt werden. Die im Einsatz befindlichen Feuerwehren Tainach und Völkermarkt konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen.

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.