Wilhelm Krautwaschl

Beiträge zum Thema Wilhelm Krautwaschl

Lokales
Günther Geieregger erhielt von den Koryphäen zeitgenössischer Künstler Bilder, die am 20. November zu Versteigerung kommen.

Große Kunstauktion in Fernitz-Mellach

Mit dieser Aktion hat Fernitz-Mellach das Zeug, neben dem Ruf als schönstes Blumendorf sich auch in die Elite der Kunstszene zu reihen. Der Pfarrgemeinderat stemmt eine Kunstauktion, deren Ausstellungskatalog sich wie das Who is Who zeitgenössischer Künstler liest. Kapazunder wie Edith Temmel, Engelbert Rieger, Luis Sammer, Werner Schimpl, Franz Strauss, Adelheid Ambrosch, Hans Beletz, Gerald Brettschuh, Bernhard Eisendle, Franz Donner, Erwin Schwentner oder Alois Moosbacher stellen sich in den...

  • 17.10.19
Lokales
Bischof Wilhelm Krautwaschl gratulierte zum Jubiläum.
3 Bilder

750 Jahre Pfarrkirche Wolfsberg wurde gefeiert

Die Pfarrkirche von Wolfsberg ist ein lebendiges Gebäude seit – nunmehr 750 Jahren. "Wir alle sind Kirche" mit diesem Motto, wurde das Jubiläumsfest am Sonntag, dem 13. Oktober 2019 mit Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl, Johann Pock und Diakon Christian Plangger und der Teilnahme der Ehrengäste, der Freiwilligen Feuerwehren, der Vereine und der Pfarrbevölkerung gefeiert. 1269 wurde die Pfarrkirche Wolfsberg zum ersten Mal genannt und dem Hl. Dionysius geweiht. In den Festansprachen durch...

  • 16.10.19
Lokales
Das Leitungsteam des Hauses der Stille freute sich über viele Gratulanten zum Jubiläum.

Haus der Stille feierte rundes Jubiläum

Vom 27. bis 29. September 2019 feierte das Haus der Stille 40 Jahre seines Bestehens. Das Festwochenende wurde ein kräftiges Lebenszeichen mit einigen sehr stimmigen Höhepunkten. Zur Eröffnung wurde unter den Klängen der Steirischen Alphornbläser eine neue Haus der Stille-Fahne gehisst. Landtagsabgeordneter Thomas Stoimaier würdigte als Ehrengast die soziale Dimension des Hauses und das Engagement für Flüchtlinge. Ein Konzert voll Esprit mit einigen Überraschungen vom jungen Chor...

  • 04.10.19
Lokales

Autofreier Tag
Mit dem Fahrrad in die Kirche

Die Aktion „Wir RADLn in die Kirche!“ findet heuer zum zweiten Mal als gemeinsames Projekt der Diözese Graz-Seckau und der Evangelischen Kirche Steiermark statt. Gläubige sind aufgerufen, ein Zeichen für nachhaltige Mobilität zu setzen und den Gottesdienst am 22. September am „Europaweiten autofreien Tag“ mit dem Fahrrad zu besuchen. Gemeinsames Ziel ist es, möglichst viele Menschen zum RADLn im Alltag zu bewegen. Die Fahrt zum sonntäglichen Gottesdienst soll dabei als Initialzündung...

  • 12.09.19
Lokales
Einigkeit: Bürgermeister Siegfried Nagl (l.) und Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl tauschten sich im Rathaus aus.

Großes Bischofstreffen im Grazer Gemeinderatssaal

Von 2. bis 10. August fanden sich im Schloss Seggau rund 60 katholischen Bischöfe, Kardinäle und kirchliche Würdenträger ein, um den Austausch unter Bischöfen auf Weltebene zu pflegen. Im Laufe der Woche war auch Zeit für einen Besuch der Delegation im Grazer Rathaus. „Diese Woche in der Südsteiermark dient dem geistlichen Austausch, aber auch der Erholung“, erklärte der steirische Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl im Gemeinderatssaal. Krautwaschl weiter: „Auf gut steirisch g'sagt, gehört es...

  • 16.08.19
Lokales
V.l.: Dir. Gumpl, Neo-Dir. Holler, LR Seitinger, Dir. Kager-Schwar, Diözesanbischof Krautwaschl
2 Bilder

Historischer Vertrag
Silberberg veredelt die Trauben von Schloss Seggau

Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl und Landesrat Johann Seitinger besiegeln Kooperation zur Bewirtschaftung der bischöflichen Weingüter durch die Fachschule Silberberg. LEIBNITZ. Seit fast 1.000 Jahren sind das Schloss Seggau mit seinem Bischöflichen Weinkeller und der steirische Wein untrennbar miteinander verbunden. Mit der heutigen Vertragsunterzeichnung zwischen dem Bischöflichen Mensalgut Schloss Seggau und dem Land Steiermark wird nun das nächste Kapitel dieser Erfolgsgeschichte...

  • 08.08.19
Lokales
Zahlreiche Menschen folgten der Einladung der Kapuziner zu Feier von 380 Jahren Kapuzinerkloster und 400 Jahren Provinzpatron Laurentius von Brindisi. So auch Bürgermeister Helmut Leitenberger mit Gattin (li), Provinzvikar Bruder Marek Krol (3.v.li) und Sr. Ida von den Schulschwestern in Graz. In der Mitte Guardian Bruder Johannes Salawa du Bischof Wilhelm Krautwaschl.
3 Bilder

Klosterkirche Leibnitz
Leibnitzer Kapuziner feiern

Mit 380 und 400 Jahren gibt es im ältesten steirischen Kapuzinerkloster gleich zwei Jubiläen. LEIBNITZ. Am 21. Juli wurde in einer Festmesse mit Bischof Wilhelm Krautwaschl in der Kapuzinerkirche gleich zweier Jubiläen gedacht: Seit 380 Jahren sind die Kapuziner in Leibnitz. Vor 400 Jahren starb ihr Provinzpatron, der heilige Laurentius von Brindisi (1559-1619). Zudem wurde der neue Altar von Bischof Wilhelm geweiht. Zur Feier kamen außerdem Bruder Marek Król, Provinzvikar der Kapuziner,...

  • 30.07.19
Lokales
Konsistorialrat Pfarrer Siegfried Gödl wird am 27. Juli in St. Lorenzen beigesetzt werden.

Verabschiedung und Beisetzung von Pfarrer Siegfried Gödl

In dieser Woche erfolgen Gebete, Requiem und Verabschiedung von dem vor einer Woche bei einem Unfall in Italien verstorbenen Pfarrer Siegfried Gödl aus Eibiswald. EIBISWALD. Die Bewohnerinnen und Bewohner im Pfarrverband Eibiswald, Soboth, St. Lorenzen ob Eibiswald und St. Oswald ob Eibiswald sowie viele andere Menschen sind tief betroffen: Pfarrer Siegfried Gödl ist bei einer Pilgerfahrt beim Abstieg von der Wallfahrtskirche auf dem Monte Lussari bei Tarvis in Italien tödlich abgestürzt....

  • 22.07.19
Lokales
Offensichtlich gutes Einvernehmen herrscht da zwischen: Stadtpfarrer Anton Neger, Bischof Wilhelm Krautwaschl, Guardian Johannes Salawa und Bürgermeister Helmut Leitenberger.
48 Bilder

Leibnitzer Kapuziner feiern doppeltes Jubiläum

Seit 380 Jahren wirken die Kapuziner in Leibnitz, und vor 400 Jahren verstarb ihr Provinzpatron, der heilige Laurentius von Brindisi. Beidem gedachten sie bei einem Festgottesdienst gemeinsam mit Bischof Wilhelm Krautwaschl in der voll besetzten Kapuzinerkirche, der dabei auch den neuen Volksaltar weihte. LEIBNITZ. „Was Gott für uns getan hat ist Auftrag, die Welt mehr und mehr nach seinem Willen zu gestalten!“ Und: “Ganz in Gott, bei und mit den Menschen – einfacher kann Christsein und...

  • 22.07.19
Lokales
Die Kirche ist eingerüstet. Die Sanierungsarbeiten laufen.
3 Bilder

Auch der Bischof kommt
St. Georgen an der Stiefing lädt zum Pfarrfest im Zeichen der Kirchensanierung

ST. GEORGEN AN DER STIEFING. Am Sonntag, dem 14. Juli findet in der Veranstaltungshalle St. Georgen an der Stiefing das Fest der Pfarre statt. Auch Bischof Wilhelm Krautwaschl ist mit dabei. Das Pfarrfest in St. Georgen an der Stiefing, das am 14. Juli unter dem Titel "40 Jahre Pfarrfest" gefeiert wird, steht heuer ganz im Zeichen der Kirchenaußensanierung. Umfassende Sanierungsarbeiten Dieses Projekt beinhaltet vor allem die Sanierung und Restaurierung der Fassade der Pfarrkirche in...

  • 10.07.19
  •  1
  •  1
Lokales
Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl erhält einen Blumensstrauß von Katharina Korbe aus der Volksschule in St. Peter im Sulmtal.
7 Bilder

Der Bischof feierte in St. Peter im Sulmtal

Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl hat in St. Peter im Sulmtal die Festmesse zu 775 Jahre Pfarre St. Peter gefeiert und die neue Aufbahrungshalle gesegnet. ST. PETER IM SULMTAL. Ein großes Fest wurde in St. Peter im Sulmtal zum Jubiläum 775 Jahre Pfarre St. Peter gefeiert. Den Festgottesdienst in der jüngst sanierten Pfarrkirche hat Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl zelebriert, der sich schon bei der Begrüßung vor dem Gotteshaus unter die vielen Menschen mischte. Festlich umrahmt wurde...

  • 03.07.19
  •  1
Lokales
Blick auf das ehrwürdige Leibnitzer Kloster aus der Vogelperspektive. Der Grundstein dafür wurde vor 380 Jahren am 10. Juli 1639 von Bischof Markus Altringen gelegt.

380 Jahre Kloster Leibnitz
Wöchentlich gingen 1000 Leibnitzer (!) zur Beichte

Anlässlich des 380-jährigen Bestehens des Klosters laden die Kapuziner am Sonntag, dem 21. Juli mit Beginn um 11 Uhr zu einem Festgottesdienst mit Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl in die Klosterkirche ein. LEIBNITZ. Genau in dieser Woche vor 380 Jahren, sprich am 10. Juli 1639, wurde von Bischof Johann Markus Graf Altringen der Grundstein für das Leibnitzer Kloster gelegt. Erst vier Jahre später, am 10. Mai 1643, wurde die Kirche zu Ehren des heiligen Kreuzes und des Apostels Andreas...

  • 02.07.19
  •  2
Lokales
Der Kirchplatz in St. Peter im Sulmtal erstrahlt in neuem Glanz. Am 30. Juni findet das große Fest zu 775 Jahre Pfarre St. Peter mit Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl statt.
3 Bilder

Alles neu zu 775 Jahre Pfarre St. Peter im Sulmtal

Zu 775 Jahre Pfarre St. Peter im Sulmtal wird Diözesanbischof Krautwaschl die sanierte Pfarrkirche segnen. ST. PETER IM SULMTAL. Auf Hochtouren gelaufen sind die Sanierungsarbeiten an der Pfarrkirche von St. Peter im Sulmtal, die in diesen Tagen zum Abschluss kommen. Schließlich wird am 30. Juni Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl in deas Europafdorf kommen und das Fest zu 775 Jahre Pfarre St. Peter im Sulmtal mit einer Festmesse gestalten und die neue Aufbahrungshalle segnen. Die...

  • 26.06.19
Lokales
Der Friede sei mit dir: Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl und Pfarrer Roger Ibounigg fanden einen Kompromiss im schwelenden Konflikt.
5 Bilder

Pöllau: „Kompromiss im Kirchenstreit“

Roger Ibounigg gibt Pöllau auf; bleibt aber Pfarrer von Pöllauberg. Paukenschlag im „Pöllauer Kirchenstreit“: Vor der mit Spannung erwarteten Messfeier mit Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl und Pfarrer Roger Ibounigg, traten die beiden Geistlichen in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche ans Rednerpult: „Der Pfarrer und ich haben uns heute Vormittag in christlichem Miteinander bemüht, eine Lösung zu finden“, leitete Bischof Krautwaschl ein. Dann ergriff Pfarrer Ibounigg das Wort:...

  • 24.06.19
  •  1
Leute
Ioan Liviu Bilc wurde in Rumänien geboren, studierte in Graz Theologie und wurde vor einem Jahr zum Diakon geweiht. Am 23. Juni empfängt er von Bischof Wilhelm Krautwaschl die Priesterweihe. Bis September bleibt der 30jährige im Pfarrverband Kalsdorf-Fernitz, dann wird er Kaplan in der Pfarre Weiz.
5 Bilder

Vom Barkeeper zum Priester, vom Fremden zum Freund

Für Katholiken ist es zur Selbstverständlichkeit geworden, einen Priester zur Seite zu haben, wenn man ihn braucht. So einfach ist es aber nicht, wie die Zusammenlegung von Pfarren, die Einführung von Seelsorgeräumen und die erfreuliche Aufwertung der Laien in der Kirche aufgrund des Priestermangels zeigt. Nur zwei Männer im heurigen Jahr werden in der Steiermark zum Weltpriester geweiht. Neben Anton Luu von der Pfarre Trofaiach empfängt Ioan Liviu Bilc vom Pfarrverband Fernitz-Kalsdorf am...

  • 19.06.19
Lokales
5 Bilder

Bischof Krautwaschl auf Visitation in der Region

Der steirische Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl "tourte" im Rahmen einer Visitation durch unseren Seelsorgeraum, dem die zehn Pfarren Bad Gleichenberg, Bierbaum, Gnas, Jagerberg, Kirchbach, Mettersdorf, St.Peter, St. Stefan, Trautmannsdorf und Wolfsberg angehören. "Im Grunde geht es darum, dass ich mir einen Überblick verschaffe, wie es in den Pfarren läuft", erklärte der Diözesanbischof. Ziel war es, alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch alle Interessierten aus...

  • 07.06.19
  •  1
Lokales
Christoph Stark bei der Gesprächsrunde mit SchülerInnen der Oberstufenklassen
7 Bilder

60 Jahr Jubiläum des BG/BRG Gleisdorf

Das Jubiläumsprogramm der 60-Jahr-Feierlichkeiten am Gymnasium Gleisdorf war ganz auf die gesellschaftliche Bedeutung der Schule zugeschnitten. So gab es jeweils eine Diskussionsrunde mit Bischof Wilhelm Krautwaschl und mit Bürgermeister sowie Nationalratsabgeordnetem Christoph Stark  mit Schülern der Oberstufenklassen. Zusätzlich wurde die Resolution „Wir wollen eine Zukunft“ übergeben und das Klimaprojekt „Globale Erwärmung“ der 8 A Klasse wurde präsentiert. Auch einen ökumenischer...

  • 23.04.19
Leute
Feierten den Sieg: A. Lang, B. Muhr, T. Tebbich (v. l.)
2 Bilder

Nach Sturm-Sieg: Grazer Promis feierten den schwarz-weißen Coup

Der Stein, der den Verantwortlichen des SK Sturm Graz nach dem Sieg gegen die Austria vom Herzen gefallen ist, war wohl noch in der Bundeshauptstadt zu hören. Dass die Blackys künftig doch in der Meistergruppe spielen werden, freute auch die zahlreich anwesende Prominentenriege im VIP-Club der Merkur Arena. Mit Präsident Christian Jauk und den Geschäftsführern Sport und Wirtschaft, Günter Kreissl und Thomas Tebbich, feierten so unter anderem LH Hermann Schützenhöfer, die Landesräte Anton Lang...

  • 19.03.19
Lokales
Der Bischof suchte das Gespräch mit den Mürztalern.
3 Bilder

Hoher Besuch
Bischof Krautwaschl auf Tour durchs Mürztal

Bischof Wilhelm Krautwaschl war im Bezirk unterwegs, um sich einen Überblick zu verschaffen. In der letzten Woche "tourte" Bischof Wilhelm Krautwaschl im Rahmen einer vom Kirchenrecht vorgesehenen Visitation durch das Mürztal. "Im Grunde geht es darum, dass ich mir einen Überblick verschaffe, wie es in den Pfarren läuft", erklärt der Bischof im Vier-Augen-Gespräch. Seine Reise durch den Seelsorgeraum führte Krautwaschl nach Mürzsteg, Neuberg, Kapellen, Mürzzuschlag, Spital/S., Hönigsberg,...

  • 19.03.19
Lokales
Caritas-Direktor Herbert Beiglböck (l.) und Bischof Wilhelm Krautwaschl sind für die Hilfe von Herta und Alois Gölles dankbar.

Gölles Balsamessig macht die Welt ein Stück besser

"Wir leben in einem der reichsten Länder der Welt und sind in der glücklichen Lage, unseren Familienbetrieb erfolgreich zu führen. Gerne geben wir etwas an Bedürftige weiter", erklärt Alois Gölles. "Bisher erfolgte das meist in der näheren Umgebung. Global betrachtet gibt es aber Länder, in denen die Not noch viel größer ist." Seit 2018 stellt Gölles für jede verkaufte Flasche seines Top-Sellers "Weißer Balsamessig" einen Euro für Caritas-Projekte zum Aufbau nachhaltiger Landwirtschaft im...

  • 07.03.19
Lokales
Die Sternsinger brachten Bischof Wilhelm Krautwaschl und Dir. Andrea Kager-Schwar die besten Wünsche.
4 Bilder

Sternsinger sind am Seggauberg unterwegs

Am letzten Freitag vor Weihnachten sangen die über 40 JS-Chorkinder des JS-Chores ein kleines Weihnachtskonzert für Familien und Freunde. Das Konzert war eine sehr schöne Einstimmung auf das bevorstehende Fest und es gab auch einen kleinen Einblick auf das nächste Musical Ende Mai 2019. „Große“ und „kleine“ Könige sind bereits seit 27.12. in Seggauberg unterwegs um für eine gute Sache zu singen und zu sammeln. Eine Gruppe war auch in diesem Jahr wieder zu Gast bei Bischof Wilhelm Krautwaschl...

  • 02.01.19
Lokales
Karl Zissler, Martin Rapp, Wolfgang Garber und Pater Paulus Kamper stellten die Strukturen der neuen Seelsorgeräume vor.
10 Bilder

Katholische Kirche Steiermark definiert sich neu

Die Katholische Kirche geht in der Steiermark neue Wege. Was sich in der neuen Struktur ändert und welche Auswirkungen das auf die Pfarren hat, stellten die „Baumeister“ der Reform bei der Auftaktveranstaltung im Stift Rein vor. Grund für die neue Struktur ist der zunehmende Priestermangel, die Überalterung der Pfarrer und der Wille zur verstärkten Einbindung von Ehrenamtlichen. Das Interesse an Kirche Neu ist enorm. Über 200 Pfarrgemeinderäten, Pastoralassistenten, Priestern und...

  • 08.11.18
Leute
Philipp (Hagen) Helm wird am 4. November zum 58. Abt von Stift Rein geweiht.

Abtweihe in Rein

Im September wurde Pater Philipp Helm vom Konvent zum neuen Abt von Stift Rein gewählt, am 4. November empfängt er um 15:00 Uhr in der Basilika die Abtweihe. Philipp (Hagen) Helm wurde 1971 in Graz geboren, wuchs in Peggau auf und besuchte das Bundesgymnasium Rein. Nach der Matura trat er im Jahr 1989 in den Orden der Zisterzienser ein. Dem 58. Abt des fast 900jährigen Zisterzienserklosters spendet Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl die Abtweihe, Bischof em. Egon Kapellari hält die Predigt,...

  • 01.11.18
Politik
Neue Aufgabe: Andreas Ehart ist Ökonom der Diözese.

Neuer Ökonom für die Diözese bestellt

Andreas Ehart tritt seinen Dienst am 1. Jänner 2019 an. Die Diözese Graz-Seckau hat einen neuen Ökonomen: Andreas Ehart, der seinen Dienst am 1. Jänner 2019 antritt, folgt auf Gottfried Moik, der in den Ruhestand geht. Nach einem Auswahlverfahren und Zustimmung der dafür notwendigen kirchlichen Gremien wurde er von Bischof Wilhelm Krautwaschl ernannt. „Andreas Ehart ist auf vielen Gebieten, die für einen Diözesanökonomen notwendig sind, kompetent. Ich wünsche ihm Gottes Segen“, so Krautwaschl....

  • 25.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.