100 Jahre Mythos Puch, eine Ausstellung im ASZ in Albersdorf-Prebuch

Alt und Neu stehen sich gegenüber, diese zwei Fahrzeuge wurden in Graz gebaut und gab es bei Mythos Puch 2015 zu sehen.
141Bilder
  • Alt und Neu stehen sich gegenüber, diese zwei Fahrzeuge wurden in Graz gebaut und gab es bei Mythos Puch 2015 zu sehen.
  • hochgeladen von Gerald Dreisiebner

In Albersdorf-Prebuch war der Höhepunkt in der Schau "Mythos Puch" zu sehen, die hundert Jahre Automobilgeschichte mit Original Fahrzeugen zeigte.

Vom Albl Phönix (1902) zieht sich diese Darstellung aus der Vergangenheit über ein Steyr „Baby“ und ein rennfertiges „Puch-Schammerl“ bis in die nahe Zukunft: Kunst Ost zeigte ein Unikat, den Mila Aerolight BJ. 2012 von Magna Steyr. "Mythos Puch“ beleuchtete Vergangenheit und nahe Zukunft der individuellen Mobilität, betont aber auch die Bedeutung des Handwerks und macht kulturelle Zusammenhänge deutlich. Im Kunstprojekt „Fiat Lux“, von Martin Krusche, das vom Unternehmer Ewald Ulrich vorgestellt wurde und „Social e-Drive“ (Energieregion Weiz-Gleisdorf) zeigten die Zukunft der Automobilgeschichte. Das Feuerwehrmuseum Gross St. Florian, das Puch Museum Graz, Firmen und Private zeigten ihre Fahrzeuge. Es wurden rund 35 Fahrzeuge in der Halle des Altstoffsammelzentrums (ASZ) ausgestellt und zeigten hundert Jahre Automobilgeschichte auf einen Blick. Bürgermeister Robert Schmierdorfer betonte " wenn das so gut ankommt wird das im nächsten Jahr noch grösser aufgezogen diese Veranstaltung". Unter den Gästen waren Gemeindekassier Gerald Deutschl (Albersdorf-Prebuch), BGM Dr. Peter Moser (Ludersdorf-Wilfersdorf) und Vize- Bürgermeister Reinhard Hofer (Gleisdorf).

Mehr Info: Mythos Puch 2015

Wo: GAP, 8200 Albersdorf- Prebuch auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen