05.07.2017, 07:50 Uhr

Cornelia Kober auf Platz 2 bei Nationalrats-Spitzenkandidatenliste im Regionalwahlkreis Oststeiermark

Cornelia Kober, Gemeinderätin in St. Margarethen, ist bei den Grünen auf den zweiten Platz im Wahlkreis Oststeiermark gereiht. (Foto: Die Grünen Steiermark)

In ihrer Heimatgemeinde St. Margarethen wurde Cornelia Kober bei der Grünen Mitgliederversammlung auf den zweiten Platz für die Nationalratswahl im Wahlkreis Oststeiermark gereiht.

Bei der Grünen Mitglieder-Versammlung in Sankt Margarethen an der Raab wählten die Grünen einstimmig den Bezirkssprecherstellvertreter Andreas Lackner zum Nationalrats-Spitzenkandidaten der Oststeiermark: „Ich stehe für eine Politik der Nachhaltigkeit und des verantwortungsvollen Umgangs mit unseren Ressourcen. Eine "Enkel-verträgliche" Politik, die unseren Kindern und auch deren Kindern, noch eine Zukunft ermöglicht.“

„Wir haben die besseren Antworten, davon bin ich überzeugt und dafür werden wir uns als starkes Grünes Team im Wahlkampf engagieren und auf die Menschen zugehen“, so der Grüne Gemeinderat aus Deutsch Goritz.

Auf den Listenplatz zwei wählten die Mitglieder die Sankt Margarethener Gemeinderätin Cornelia Kober, auf Listenplatz drei die Bad Gleichenberger Vizebürgermeisterin Marianne Müller-Triebl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.