Corona
Wie gehen Schüler und Schülerinnen mit dieser Situation um?

Schüler und Schülerinnen der 1. Klassen der NMS Schardenberg haben in Deutsch die Aufgabe bekommen, Briefe an Menschen zu schreiben, die ihnen Nahe stehen und die sie aufgrund der derzeitigen Situation nicht sehen können. Man bekommt einen kleinen Einblick, wie sich das Leben der Kinder momentan gestaltet. Die Namen der Kinder wurden geändert.
Liebe Taufpatin!
Wie geht es dir? Ich hoffe, du bist gesund und kannst noch in die Arbeit gehen! Gerade jetzt brauchen alle Bewohner im Seniorenheim deine Hilfe.
Wegen des Coronavirus kann ich mich nicht mehr mit meinen Freunden treffen. Das macht mich sehr traurig. Riesige Sorgen mache ich mir wegen unseren Großeltern. Wie du weißt, wird er Opa heuer 90 Jahre alt. Oma kämpft schon längere Zeit mit Asthma. Hoffentlich überstehen sie diese Krise. Vormittags erledige ich die Hausübungen für die Schule. Wenn ich damit fertig bin, darf ich in den Garten gehen. Am Abend spiele ich mit meinen Eltern Brettspiele, Karten oder sehe fern.
Ich wünsche dir eine schöne Woche. Die Pandemie wird schnell vorübergehen, glaube ich, und wir sehen uns bald wieder. Pass gut auf dich auf!
Herzliche Grüße
Gunnar

Lieber Onkel!
Ich hoffe, es geht dir gut. Mir geht es sehr gut.
Wegen der "Corona-Zeit" kann ich nicht in die Schule gehen. Das hat Vorteile und Nachteile. Der Vorteil ist, dass ich länger schlafen und mir die Zeit selber einteilen kann. Der Nachteil, dass ich meine Freunde nicht treffen darf. Außerdem haben die Lehrer ein wenig viel aufgegeben. Jetzt muss ich trotzdem viel lernen.
Wenn ich aber Freizeit habe, fahren Papa und ich mit dem Traktor und der Holzzange in den Wald. Dort können wir uns nicht mit dem Virus anstecken. Die Waldarbeit gefällt mir sehr gut, weil es mich vom Lernen und vom Coronavirus ablenkt. Meine Mama fährt einmal in der Woche einkaufen, aber ich darf nie mitfahren.
Wie schützt du dich vor dem Virus? Musst du in die Arbeit? Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
Dein
David

Liebe Oma!
Ich hoffe, es geht dir gut!
Ich hatte sehr viel zu lernen, aber bald sind Ferien und da habe ich ein paar Tage frei. Opa und du fehlt mir sehr und ich freue mich schon darauf, wenn ich bald wieder bei euch schlafen kann. Meine Freunde fehlen mir auch schon sehr, aber langweilig wird mir nicht. Ich helfe Mama und Papa jeden Tag im Stall.
Vormittags muss ich immer lernen und Hausübung machen. Am Anfang war das für mich sehr schwierig mit dem Computer, aber jetzt habe ich es kapiert. Meine Schwester hat es leichter, die hat eine Lernmappe.
Oma, ich freue mich auf deine Antwort. Bleibt gesund!
Bussi - hab dich lieb
Dein
Basti

Liebe Oma!
Wie geht es dir? Mir geht es gut. Ich hoffe, dir ist nicht langweilig.
Wir machen viele Bastelsachen für Ostern und lernen fleißig. Heute habe ich im Radio gehört, dass wir jetzt Mundschutz tragen müsse, wenn wir einkaufen gehen. Ich finde es doof, dass wir uns nicht sehen können, und hoffe, dass bald mit dem Coronavirus Schluss ist! Außerdem lese ich zur Zeit sehr viel und helfe Mama viel im Haushalt. Meine Schwester hilft auch mit und ich helfe ihr bei den Hausaufgaben, wenn Mama gerade nicht da ist. Hast du eigentlich schon ein Buch gelesen? Meine Schwester und ich möchten bald beide ein dickes Buch von Liliane Susewind (eines hat ca. 300 Seiten) lesen.
Ich vermisse dich sehr und Opa auch - ihr gehört einfach in mein Leben.
Liebe Grüße
Judith

Lieber Onkel!
Wie geht es dir? Ich hoffe, bei euch in der Arbeit ist alles OK. Es ist voll schade, dass wir uns so lange nicht sehen können.
Ich sitze oft bei meinen Instrumenten, von meinen Lehrern bekomme ich immer neue Stücke zum Lernen. Auch der Schulstoff ist nicht zu wenig.
Jeden Sonntag gehen wir eine große Runde spazieren. Letzte Woche habe ich in der Werkstatt einen riesigen Bogen selbst gebaut. Und dann habe ich noch aus dem Wald Holz zum Pfeile schnitzen gesammelt. Das war eine tolle Aufgabe!
Nächste Woche habe ich ja Geburtstag, da finde ich es total schade, dass mich niemand besuchen kommen darf, aber es hilft nichts! Dafür holen wir die Feier dann ordentlich nach, wenn der ganze "Corona" wieder vorbei ist.
Du fehlst mir schon sehr, ich freue mich echt, dich bald wieder zu sehen! Bleib gesund!

Liebe Grüße
Dein Pauli

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen