Interspar unterstützt Bildungsprojekt von SOS-Kinderdorf

SOS-Kinderdorf Geschäftsführer Christian Moser (li) und Interspar-Geschäftsführer Markus Kaser bei der Scheckübergabe.
  • SOS-Kinderdorf Geschäftsführer Christian Moser (li) und Interspar-Geschäftsführer Markus Kaser bei der Scheckübergabe.
  • Foto: INTERSPAR/Franz Neumayr
  • hochgeladen von Julia Schulz

ÖSTERREICH. Ein Euro für jede gute Tat: So lassen sich die Kinderwettbewerbe umschreiben, die Interspar vergangenes Jahr veranstaltet hat. In einem Malwettbewerb konnten Kinder Bilder einsenden, auf denen sie ihren Traumberuf darstellten. In einem Erzählwettbewerb konnten sie über eine gute Tat berichten. Für jede eingereichte Geschichte oder Zeichnung spendete Interspar einen Euro. Dabei kamen 90.000 Euro zusammen, die nun in das Bildungsprogramm von SOS-Kinderdorf fließen.

Engagement für Bildung und Eigenständigkeit

"Durch die Spendensumme von 90.000 Euro können wir Kindern die Teilnahme an unserem speziellen Bildungsprogramm ermöglichen und ihnen somit den Weg in eine eigenständige Zukunft ebnen", so Christian Moser, Geschäftsführer von SOS-Kinderdorf. Interspar engagiert sich bereits seit zwölf Jahren und einer bisherigen Gesamt-Spendensumme von über einer Million Euro für die Projekte von SOS-Kinderdorf.

Autor:

Julia Schulz aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.