Rückruf: Giftiges Chrysen in Flip-Flops von Primark

Einige bei Primark verkaufte Flip-Flops enthalten den giftigen Stoff Chrysen. Bei Menschen wirkt Chrysen möglicherweise krebserregend.
  • Einige bei Primark verkaufte Flip-Flops enthalten den giftigen Stoff Chrysen. Bei Menschen wirkt Chrysen möglicherweise krebserregend.
  • Foto: Primark
  • hochgeladen von Sabine Miesgang

ÖSTERREICH. Im Rahmen der fortlaufenden Qualitätsüberprüfungen wurde bemerkt, dass einige Flip-Flop-Sandalen den Standards von Primark in Bezug auf die stoffliche Zusammensetzung nicht gerecht werden.

In der Laufsohle der Flip Flops wurde eine leicht erhöhte Konzentrationen des Stoffes Chrysen gefunden, der als schädlich für den Lebensraum Wasser gilt und möglicherweise auch riskant für die menschliche Gesundheit ist.

Folgende Flip-Flops bei Primark sind betroffen:

  • Khaki - 02387/07, 08, 09
  • Schwarz - 02387/01, 02, 03
  • Marineblau - 02387/10, 11, 12
  • Blau - 02387/04, 05, 06

Um die Sicherheit der Kunden nicht zu gefährden, hat sich Primark für einen Rückruf der Flip-Flops entschlossen. Vom 4. Januar 2017 bis zum 2. Juni 2017 wurden die betroffenen Produkte in Österreich und Deutschland verkauft.

Kunden sollten die Flip-Slops vorsorglich zurückzugeben. Der Kaufpreis wird in vollem Umfang erstattet. Ein Kaufbeleg muss dazu nicht vorgezeigt werden.

Zur Sache: Chrysen

Chrysen ist ein polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoff (PAK). Der Stoff wirkt im Tierversuch ebenso wie die meisten PAK krebserregend. Für im Wasser lebende Organismen ist Chrysen sehr giftig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen