Baureportage
Jetzt gibt's Platz für die Musik in Lannach

Hier noch Baustelle, jetzt fertig zur Eröffnung: Das neue Musikerheim in Lannach.
3Bilder
  • Hier noch Baustelle, jetzt fertig zur Eröffnung: Das neue Musikerheim in Lannach.
  • Foto: Petru Rimovetz
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Rund 1 Mio. Euro ist in den Um- und Zubau des Musikerheimes in Lannach geflossen. Jetzt wird gefeiert.

LANNACH. So wie die Spatenstiche im Vorjahr, so folgen jetzt die Eröffnungsfeierlichkeiten in der Marktgemeinde Lannach. Nach der Kunstrasen- und Kunsteisanlage wird nun der Um- und Zubau des Musikerheims in der Schwarzwiesenstraße 9 am Sonntag gefeiert. "Dieses Haus wurde vor 30 Jahren seiner Bestimmung übergeben", verwies Bürgermeister Josef Niggas auf den Wunsch nach Modernisierung und den Bedarf an zusätzlichem Raum für die Musiker.
Für die Ausführung in Massivbauweise sowie für die Innenausstattung ist rund eine Million Euro in die Hand genommen worden, die Gesamterrichtungskosten belaufen sich auf 1.008.000 Euro. "Es handelt sich dabei um 217 Quadratmeter, die neu errichtet worden sind", erzählt der Bürgermeister, wobei rund 202 Quadratmeter auf das Erdgeschoß und rund 15 Quadratmeter auf das Dachgeschoß entfallen.
Für die Baumeisterarbeiten zuständig zeigt sich die Mandlbauer Bau GmbH, für die örtliche Bauaufsicht hat sich wieder die Maitz & Partner Planungs- und Management GmbH bewährt. Dank gilt allen bauausführenden Firmen für den reibungslosen Ablauf.

Raum für Jahrzehnte

Froh über mehr Platz für den Musikverein Marktmusikkapelle Lannach ist Obfrau Maria Hermann: "Für die zukünftige Musikausbildung der Musikschüler und die weitere Probenarbeit der Marktmusikkapelle ist das ein sehr wichtiger Schritt", betont Maria Hermann, die sich bei der Marktgemeinde für den Umbau und beim Singkreis Lannach für die Zurverfügungstellung der Probenräume bedankt. Nicht nur, dass der alte Probenraum jetzt akustisch am neusten Stand ist. Außerdem ist die alte E-Heizung mit Nachtspeicher durch einen Fernwärme-Anschluss beim Rüsthaus ersetzt, ein ungeheurer Mehrwert.

Barrierefreier Zugang

"Im Neubau sind jetzt zwei Unterrichtsräume, ein Büro, ein Abstellraum und endlich auch ein Aufenthaltsraum eingerichtet – und das alles behindertengerecht zugänglich", blickt Maria Hermann mit Freude auf die Einweihungsfeier am 30. Juni.
Dabei werden die 41 Musikerinnen und Musiker der Marktmusikkapelle Lannach mit ihren vier Marketenderinnen einen Ohrenschmaus vom Feinsten bieten.

Zum Festprogramm

Wurde im Oktober zum Spatenstich für den Um- und Zubau des Musikerheims in Lannach geladen, so freut man sich nun seitens der Marktgemeinde sowie der Marktmusikkapelle Lannach über die Eröffnung des Baus, die am 30. Juni stattfinden wird. Die Feier und der darauffolgende Frühschoppen werden vom MV Marktmusikkapelle Eibiswald umrahmt. Um 9.30 Uhr gestaltet der Musikverein St. Josef den Festgottesdienst in der Pfarrkirche Lannach. Um 10.30 Uhr werden die Gäste beim Musikerheim empfangen.
Der Festakt beginnt um 11 Uhr mit einer Begrüßung durch die Obfrau der MMK Lannach, Maria Hermann, einer Ansprache von Bgm. Josef Niggas und Großbotschaften der Ehrengäste. Pfarrer Petar Krsticevic wird das Musikerheim segnen, worauf die Schlüsselübergabe folgen wird. Parkplätze gibt’s beim Bahnhof und der Steinhalle.

Ermöglicht durch:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen