Sozialverein Schilcherland
Sicher in Kontakt durch großzügige Spende

Das Damenteam im Sozialverein Schilcherland mit Sitz in Deutschlandsberg mit  Julia Streit-Putzi, Johanna Eberhardt und Susanne Sackl freut sich über die Spende an Antigentests, die Valentin Marko, Vertriebsleiter der ProPlace GmbH, überbracht hat.
  • Das Damenteam im Sozialverein Schilcherland mit Sitz in Deutschlandsberg mit Julia Streit-Putzi, Johanna Eberhardt und Susanne Sackl freut sich über die Spende an Antigentests, die Valentin Marko, Vertriebsleiter der ProPlace GmbH, überbracht hat.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Kürzlich hat sich das Leitungsteam des Sozialvereines Schilcherland über besonderen Besuch gefreut: Der St. Martiner Valentin Marko, Vertriebsleiter der ProPlace GmbH, überreichte eine Spende von mehreren tausend COVID-Antigentests.

DEUTSCHLANDSBERG. „Durch diese großzügige Spende ist es uns möglich, noch mehr Sicherheit im persönlichen Kontakt mit unseren Zielgruppen zu gewährleisten", bedankt sich Johanna Eberhardt, Geschäftsführerin des Sozialvereines Schilcherland. Die Tests stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und bei Bedarf auch jenen Personen zur Verfügung, die mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in persönlichen Kontakt treten. So wird es ab jetzt möglich sein, dass sich im Bereich Streetwork alle Besucherinnen und Besucher der Kontaktstelle STruDL direkt vor Ort selbst testen können, um weiterhin die Angebote vor Ort nutzen zu können.

Viele Aktionen im Sommer

Auch in den Bereichen der Schul- und Kindergartenassistenz und Schulsozialarbeit werden die Tests ab Herbst zum Einsatz kommen. Aktuell genießen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Bereiche ja ihre Sommerpause. Kurzweil kommt im Sozialverein trotzdem nicht auf. "Die Vorbereitungen auf das kommende Schuljahr laufen auf Hochtouren und auch die Streetworkerinnen und Streetworker sind den ganzen Sommer über mit ihrer 'Summer Action' im gesamten Bezirk unterwegs", erklärt  Eberhardt.
Zudem werden wie gewohnt Öffnungszeiten, der LGBTQ+ Stammtisch und die regelmäßigen Besuche direkt an den Plätzen der Jugendlichen absolviert.
Auch über die Sommermonate ist der Sozialverein für Anliegen erreichbar und wie gewohnt geöffnet. Johanna Eberhardt ist es wichtig, dass die Bevölkerung weiß, dass Jeder und Jede mit sämtlichen Anliegen in diesem Bereich zum Sozialverein kommen kann:

„Uns ist es wichtig, dass niemand im Bezirk das Gefühl haben muss, mit einem Anliegen allein gelassen zu werden. Sollten wir ein Anliegen nicht selbst bearbeiten können, übernehmen wir gerne die Funktion der erstklärenden Anlaufstelle und vermitteln an jeweilig zuständige Stellen weiter oder begleiten dorthin. Dank der 15 Gemeinden des Bezirkes Deutschlandsberg können wir neben den drei Fachbereichen können wir neben den drei Fachbereichen Schulsozialarbeit, Schul- und Kindergartenassistenz und Streetwork auch allgemein für die gesamte Bevölkerung im Bezirk Deutschlandsberg unterstützend da sein.“
Johanna Eberhardt, Geschäftsführung Sozialverein Schilcherland

 So großzügige Unternehmensspenden erleichtern die Arbeit um einiges, da es oberste Priorität ist, vorhandene Mittel möglichst direkt zum Wohle der Zielgruppen zu verwenden.

Dieser Artikel könnte Sie ebenfalls interessieren:

Sozialverein Schilcherland startet durch

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen