Traktor in Flammen bei der Weinebene

3Bilder
  • Foto: FF Glashütten & FF Frantschach-St. Gertraud
  • hochgeladen von Caroline Mempör

Gestern Abend musste die FF Glashütten gemeinsam mit Kärntner Kollegen Richtung Weinebene ausrücken. Auf der L148, auf der Kärtner Seite der Weinebene Richtung Wolfsberg, stand ein Traktor in Flammen.

Übergreifen des Feuers verhindert

Dabei galt es nicht nur, den Brand zu löschen. Da die Straße seitlich vom Wald gesäumt wird, mussten auch die Bäume direkt an der Einsatzstelle gekühlt werden. So verhinderten die Feuerwehren ein Übergreifen der Flammen auf den nach der Hitzewelle ausgetrockneten Wald.

Die L148 musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden. Nach rund einer Stunde meldeten die Wehren "Brand aus". Die Schadesnhöhe sowie die Ursache für den Brand sind noch nicht bekannt – die Polizei ermittelt.

Im Einsatz standen:
FF Glashütten/STMK: HLF1 und MZF mit 6 Mann
FF Frantschach-St. Gertraud/KTN: TLFA 4000, RLFA 2000 und KRFA mit 21 Mann
FF Kamp/KTN: TLFA 2000 mit 10 Mann
Polizei mit 2 Mann

Autor:

Caroline Mempör aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.