Weihnachten in der City in erfrischend neuem Glanz

Die Lichterbaumentzündung findet am 1. Dezember statt.
  • Die Lichterbaumentzündung findet am 1. Dezember statt.
  • Foto: Reinprecht
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Ja, es ist wieder Advent, aber in Deutschlandsberg ein wenig anders, das sieht man schon an den vielen Lichterketten in den Baumkronen, die für eine romantische Stimmung sorgen.
Anders ist auch der Adventkalender, der heuer nicht am Rathaus, sondern täglich bei einem anderen Betrieb stattfinden wird. Eine Konstante ist das beliebte Adventdorf, wo liebevoll dekorierte Kunsthandwerks- und Glühweinstände zum Verweilen einladen. Das Stadtmarketing mit dem neuen Vorsitzenden Herbert Widmar konnte wieder viele Kunsthandwerker, Vereine und Schulen zum Mitmachen bewegen, sodass von 1. bis 3. Dezember und von 5. bis 10. Dezember jeweils in der Zeit von 16 bis 19 Uhr Gustieren und Verweilen im Adventdorf angesagt ist. An diesen besonderen Tagen am Deutschlandsberger Hauptplatz lässt eine Fahrt mit dem kostenlosen Weihnachtsbummelzug oder mit dem Kinderkarussell die Herzen höherschlagen.

Eine besondere Eröffnung

Die Eröffnung des Deutschlandsberger Advents mit Lichterentzündung am 30. November wird dieses Mal zu einem besonderen Ereignis, dem ganz Österreich über die ORF-Sendung "Daheim in Österreich" um 17.30 Uhr beiwohnen wird. Auch am Tag darauf wird bei „Guten Morgen Österreich“ der Fokus auf Deutschlandsberg gerichtet sein. Nicht fehlen darf natürlich der alljährliche Nikolaus-Empfang. Heuer werden die Nikoläuse mit dem Weihnachtsbummelzug am Rathausplatz einfahren und den Kindern kleine Gaben bringen. Weiters besuchen am 8. Dezember um 17.30 Uhr Krampusse und ein Nikolaus das Adventdorf.

Historischer Advent

Ein Fixpunkt ist auch der "Historische Advent", heuer am 8. Dezember um 17 Uhr im Laßnitzhaus, wo Historiker Gerhard Fischer über „Hollenegg – ein Paradies!“ bei freiem Eintritt referieren wird.
An jedem Mittwoch im Advent gibt es um 16 Uhr in der „Café Vinothek klein & fein“ am Hauptplatz Weihnachtsgeschichten für Kinder. Im Rahmen der Eröffnung der „Kreativ Werkstatt bei Rina’s“ am Hauptplatz 23 lädt am 8. und 9. Dezember jeweils von 10 bis 17 Uhr ein Kinderprogramm mit Bastel-Workshops, Kinderschminken sowie Tanzshows der Tanzschule Angelika Gollinger u.v.m. ein. 
Auch der Fotografie und der bildenden Kunst wird in der Adventzeit in der Stadtgalerie in der Fußgängerzone am Hauptplatz viel Platz eingeräumt. Von 30.11. bis 9.12. präsentieren sieben Künstlerinnen der Malschule Eveline Kiegerl ihre Werke unter dem Titel "Farbenspiel". Weiter geht’s am 14.12., wenn bis 23.12. die Fotoausstellung von Yvonne und Erich Nauschnig unter dem Titel „Rund ums Schaf – vom Schaf bis zur Wolle“ zu sehen ist.

Das Bethlehemlicht

Der alljährliche Höhepunkt, bevor das Christkind kommt, ist die Friedenslichtaktion am 23. Dezember um 16.30 Uhr am Rathausplatz. Heuer wird von der Rathausplatz-Gastronomie rund um Roland Keller (Restaurant Sandra und Roland Keller am Rathausplatz), Werner Polz-Lari (Café/Bar Larini), Ingrid Reiterer (Café Gill) und Waltraud Saurugger (Vinothek Wein & Käs’) Glühwein und Kesselgulasch bei Musik von "Seven Sax 4 you" kredenzt werden.
Der Reingewinn dieser Aktion wird an ein bedürftiges Kind in Deutschlandsberg gespendet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen