Frauental zahlt Lehrgeld beim Landesliga-Auftakt

Timotej Petek traf für Frauental.
  • Timotej Petek traf für Frauental.
  • Foto: Franz Krainer
  • hochgeladen von Susanne Veronik

„Wir haben uns einfach noch nicht an das hohe Tempo, die Passgenauigkeit im Spiel und die kollektiv höhere Klasse in der Landesliga gewöhnt. Trotzdem ist das Ergebnis mit 1:5 deutlich zu hoch!“ resümiert Frauental-Trainer Zejlko Vukovic die Ursachen für die Landesliga-Auftaktniederlage in Mettersdorf nüchtern. Trotzdem sieht er auch viel Positives an der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben eine Reihe hochkarätiger Chancen herausgespielt, waren gegen den klaren Titelfavoriten praktisch während des ganzen Spiels ebenbürtig!“ Das Fehlen von Sebastian Stanzer und Florian Eibinger machte sich in diesem Spiel besonders bemerkbar, beide sind auf Grund ihrer Klasse und großen Erfahrung derzeit für Frauental nicht ersetzbar.

Naive Fehler abstellen

Vukovic ist sich aber sicher, dass „die Mannschaft aus diesem Spiel viel gelernt hat, schon gegen Gnas am kommenden Samstag (18. 8.2018/17 Uhr in Frauental) naive Fehler abstellen wird und ein deutliches Zeichen für die Landesliga setzt!“

von Franz Krainer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen