Unterliga West
Zwei bis zur letzten Minute heiß umkämpfte Derbys

Voller Einsatz: Schwanbergs Christian Kluge ergrätscht sich einen Ball gegen den Gamser Semir Alija.
  • Voller Einsatz: Schwanbergs Christian Kluge ergrätscht sich einen Ball gegen den Gamser Semir Alija.
  • Foto: Michl
  • hochgeladen von Simon Michl

Derbysamstag in der Unterliga West: Dezimierte Lannacher forderten Groß St. Florian alles ab, Bad Schwanberg und Bad Gams kämpften am Tabellenende um wichtige Punkte.

Dass die 150 Zuschauer am Florianer Sportplatz – wie von den Covid-Regeln vorgeschrieben – so brav auf ihren Sitzbänken sitzen blieben, war durchaus erstaunlich – denn am Platz ging es am Samstag heiß her. Unterliga-Tabellenführer Groß St. Florian hatte im ersten Heimspiel der Saison die Lannacher zu Gast, die den Florianis ordentlich Feuer unterm Allerwertesten machten. Vor allem die Anfangsphase erwischten die Gäste besser, obwohl man sechs Verletzte vorgeben musste – Trainer Hannes Höller (42) musste in der Innenverteidigung mit dem um 23 Jahre jüngeren Sascha Schwab selbst ran. Nach 25 Minuten nutzte Thomas Nebel jedoch seine dritte Chance zur Florianer Führung und begann damit eine Drangphase der Heimischen. Die wurde aber immer mehr durch Fouls und hitzige Wortgefechte am Platz gestört, mit den unrühmlichen Höhepunkten von gleich zwei Ausschlüssen für Lannach (Manuel Reinbacher 41., Tätlichkeit und Rok Duspara 50., Unsportlichkeit). Christian Tschermanek (54.) traf sofort zum 2:0, aber erstaunlicherweise wurden die Gäste mit zwei Mann weniger stärker: Der stets für Unruhe sorgende Aleksander Kramberger setzte einen Freistoß ins Netz (58.) und auch nach dem zweiten Treffer von Tschermanek (63.) war das Spiel noch nicht durch: Erneut Kramberger (73.) ließ Groß St. Florian bis zum Schluss zittern, das mit zwei Mann mehr das 3:2 über die Zeit brachte. Für die stark dezimierten Lannacher wäre ein Punkt oder mehr sicher drinnen gewesen.

Zur Bildergalerie:

Bildergalerie: TUS Groß St. Florian - SV Lannach

Erster Saisonsieg für Schwanberg

Ein ganz anderes Spiel bekamen die 180 Zuseher in Hollenegg geboten: Eine Szene in der Schlussphase, zwei falsch ausgeführte Einwürfe auf beiden Seiten, beschrieb das Niveau zwischen Bad Schwanberg und Bad Gams ganz gut. Die Gamser hätten zu dieser Zeit eigentlich auf den Ausgleich drücken müssen, brachten aber kaum Offensivaktionen zustande. Zuvor hatten die Schwanberger den besseren Start erwischt, indem Blaz Kores einen Abschlag von Tormann Posch erwischte und ins Tor versenkte (2.). Die Gamser nutzten in dieser Phase ihre Chancen nicht und mussten durch Christian Kluge (30.) das zweite Gegentor hinnehmen. Bad Gams blieb nur mehr das 1:2 aus einem Freistoß von Andi Ehmann (73.), obwohl der eingewechselte Maxi Sommersguter in der letzten Minute eine Riesenchance zum Ausgleich liegen ließ.

Zur Bildergalerie:

Bildergalerie: SV Bad Schwanberg - SC Bad Gams

Pölfing-Brunn verliert im Römerstadion

Bad Schwanberg muss nach dem ersten Saisonsieg schon am Dienstag (19 Uhr) im Nachtrag gegen St. Veit ran. Auch Flavia Solva holte den ersten Dreier, Pölfing-Brunn half den Römern auf die Beine: 0:2-Niederlage für die Pölfinger, die an diesem Nachmittag nicht und nicht das Tor trafen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen