FS Frauenthal öffnete die Türen

Wenn Schülerinnen  Dirndl schneidern: Natalie Jos, Vanessa Prattes, Denise Hitter und Selina Trummer (v.l.) mit Lehrerin Gabriele Flucher.
  • Wenn Schülerinnen Dirndl schneidern: Natalie Jos, Vanessa Prattes, Denise Hitter und Selina Trummer (v.l.) mit Lehrerin Gabriele Flucher.
  • Foto: Waniek
  • hochgeladen von Simon Michl

Was vor einigen Jahren noch im letzten Monat vor Schulschluss auf der Tagesordnung stand, erfolgt jetzt meist schon nach den Weihnachtsferien: Auch die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft im Schloss Frauenthal lud am letzten Samstag zum Tag der offenen Tür, damit Schüler vor einer Neuanmeldung die Schule besichtigen können.

Breites Lernprogramm

Acht Lehrkräfte und rund 50 Schüler sind im "Familienbetrieb" FS Frauenthal tätig. "Wir versuchen in der zweijährigen Ausbildungszeit unseren Jugendlichen das beste Rüstzeug für ihren weiteren Lebensabschnitt mit auf den Weg zu geben", so Direktorin Ursula Gangl-Schriebl zu den Besuchern am Tag der offenen Tür. Lehrer und Schüler vermittelten gemeinsam das umfangreiche Angebot von Dirndl nähen, über Erste Hilfe, Haushaltsmanagement, Ernährung und Küchenführung bis hin zu Produktveredelung, Direktvermarktung, Gartenbau, Service rund um den gedeckten Tisch und Menükartengestaltung sowie praktisches Kochen und Backstube.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen