Frauenbotschafterin aus Graz-Umgebung
Die Schauspielerin Gabriele Köhlmeier

5Bilder

Seit bald fünfzig Jahren steht sie nun schon auf der Bühne, die in Krumpendorf am Wörthersee geborene, in Sankt Marein bei Graz lebende Schauspielerin und Kabarettistin Gabriele Köhlmeier. Von Anbeginn an war es ihr ein Anliegen, in künstlerischer Form auf die Benachteiligung von Frauen in unserer Gesellschaft hinzuweisen. Ob 1977 zur Eröffnung des Literatursymposions im Rahmen des Steirischen Herbstes im Forum Stadtpark mit der Frauenbildcollage „dem Manne untertan“, ob 1978 anlässlich des Startes der Steirischen Kulturinitiative im Grazer Orpheum mit dem Stück „Interruptus“, oder ob mit zahlreichen anderen Bühnenarbeiten in all den vielen Jahren seither. Immer wieder ging es ihr darum, auf die Situation von Frauen in einer männlich dominierten Welt aufmerksam zu machen. „Jungfrau, Mutter oder Hure“, „Medea“, „Paragraph 218“, „sissi infernal“ … stets ging es Gabriele Köhlmeier darum, die Bühne für die Sache der Frauen zu nutzen. Auch heute noch, mit 65 Jahren, ist sie in eben diesem Bereich aktiv. So wird sie in der unmittelbaren Zukunft, anlässlich des Internationalen Frauentages, an die zehn Mal in verschiedenen Gegenden Österreichs mit ihren Werken zu erleben sein. Unter anderem mit ihrer jüngsten Produktion „Datum abgelaufen, Ware in Ordnung“ in fünf steirischen Städten bzw. Gemeinden. Am 6. März in Fohnsdorf, am 7. März in Leibnitz, am 8. März in Stainz, am 13. März in Aflenz-Kurort und am 14. März in Kapfenberg.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen