Fulminantes Kräuterfest in Fernitz-Mellach

Tanja und Alexandra Venier entlockten Willi Haider ein Kräuter-Küchengeheimnis.
11Bilder
  • Tanja und Alexandra Venier entlockten Willi Haider ein Kräuter-Küchengeheimnis.
  • hochgeladen von Edith Ertl

Vom Start weg wurde das erste Kräuterfest im Fernitzer Park zu einem großen Erfolg. 30 Aussteller zeigten Handwerkskunst und Kunsthandwerk rund um das Thema Natur, Garten und Heilpflanzen. „Meine Lieblingskräuter sind die, welche ich in der Küche verwende“, sagt Starkoch Willi Haider und erklärt Liebstöckl zu seinem Favoriten.
Der Luschstock, auch Maggikraut genannt, gibt Suppen, Eierspeise und Gemüsegerichte eine besondere Note, verriet der Kochbuch-Autor, der interessiert durch die Ausstellungsstände wanderte. Purkarthofer-Wirt Sigi Pilich mag’s mit Koriander und Zitronengras exotischer. Der Besucherstrom hielt vom Start weg an. „Wir haben in der Früh 200 Kräuterbüscherl verteilt, die waren in kürzester Zeit weg“, zeigt sich Tanja Venier zufrieden. Die Obfrau der Frauenbewegung Fernitz-Mellach organisierte mit ihrem Team das Kräuterfest, eine Fortsetzung ist geplant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen