Heilkräuter

Beiträge zum Thema Heilkräuter

Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum)
4

Sommersonnenwende
Zauberhafte Pflanzen zu einer besonderen Zeit

Nachdem der Mai dieses Jahr regelrecht ins Wasser gefallen ist, liegt unsere große Hoffnung nun auf dem Folgemonat. Spätestens am 21. Juni sollten alle Zeichen auf Sommer stehen, da zu diesem Zeitpunkt die Sonne bei uns auf der Nordhalbkugel an ihrem höchsten Punkt steht. Dieser längste Tag des Jahres wird schon lange als besonderer Wendepunkt im Jahr gefeiert. Sonnwendfeiern sind vor allem in nördlichen Ländern eine wichtige Tradition, die meist mit Tanz und Gesang um ein großes Feuer als Sieg...

  • Baden
  • Christine Grasl
Kräuterpädagogin Elisabeth Pichler zeigt: Gesunde grüne Kosmetik hat Farbe und Leben.
5

Elisabeth Pichler
„Kräuter sind Heilmittel, Nahrungsmittel und Pflegemittel"

Kräuterpädagogin Elisabeth Pichler klärt auf, dass Kräuter Heil-, Nahrungs- und Pflegemittel sein können. Diese seine nicht nur in der Kosmetik, sondern auch als Putzmittel einsetzbar. BEZIRK ROHRBACH, VORDERWEIßENBACH. „Aus einer Pflanze lässt sich oft viel machen, wie etwa aus Brennnesseln“, weiß Elisabeth Pichler. Sie arbeitet als Heilpflanzenpraktikerin und Kosmetik-Pädagogin. Die 53-Jährige stammt ursprünglich aus St. Peter und wohnt seit ein paar Monaten 200 Meter von der Rohrbacher...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Die Brennnessel ist nicht gerade sehr beliebt, da sie für dein ein oder anderen Ausschlag verantwortlich ist. Dabei hat die Pflanze einiges zu bieten.
Video 5

Kräutertipp des Monats
Brennnessel: Wertvolles Gemüse und wichtiges Heilkraut - mit VIDEO

BEZIRK LANDECK (sica). Die Brennnessel erfreut sich bei der Bevölkerung nicht immer größter Beliebtheit - Kräuterpädagogin Ramona Hueber erklärt, wie man die Pflanze für sich nutzen kann. Unverwüstliche Pflanze von März bis SpätherbstDen Ausschlag vom Berühren einer Brennnessel haben viele nicht gerade als "heilsam" in Erinnerung - Doch beispielsweise im Mittelalter wurde gerade diese Eigenschaft der Pflanze bei Beschwerden wie Rheuma und Gicht genutzt, die geförderte Durchblutung sollte bei...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Groß und Klein können bei der "Woche der Artenvielfalt" viel Spannendes zur heimischen Flora und Fauna entdecken.

Zwei Veranstaltungen
"Woche der Artenvielfalt" im Bezirk Rohrbach

Mitte Mai ist Naturvielfalt wieder hautnah erlebbar. Im Zuge der "Woche der Artenvielfalt" finden mehr als 150 Veranstaltungen in ganz Österreich statt. Auch in Julbach und in Klaffer gibt es zwei spannende Termine. JULBACH, KLAFFER. Die Veranstaltungen der "Woche der Artenvielfalt" bieten Einblicke in die heimische Flora und Fauna – vom Vogelkonzert über die Fossiliensuche bis zur Wildkräuterwanderung oder der tierischen Rätseltour ist alles dabei. Auch in Rohrbach haben sich die...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Anzeige
5

Enzenkirchner Kräutergarten
Vergessene Kräuter – Raritäten aus Omas Garten

Ich, Steininger Jaqueline bin begeisterte Kräuterpädagogin, Humanenergethikerin und Pilzzüchterin. Mit Pflanzen arbeiten, und andere dafür zu inspirieren, ist für mich sehr spannend und besonders. In meinem Kräutergarten gibt es ausgefallene Wildpflanzen, heimische Raritäten und unwiderstehliche Genuss- Tee oder Duftkräuter, die Sie in ihrer Nachbarschaft nicht so schnell wieder finden werden! Alle Pflanzen sind echte Unikate, die mit Liebe von Hand gezogen sind. Von echter Arnika über...

  • Schärding
  • Jaqueline Steininger

Enzenkirchner Kräutergarten
Vergessene Kräuter - „Tradition trifft Moderne“

Wild – Kulinarisch –Leidenschaftlich Ausgefallene Wildpflanzen, heimische Raritäten und unwiderstehliche Genuss- Tee- oder Duftkräuter für den Garten. Meine kulinarischen, selbstgezogenen und wilden Kräuter sind echte kleine Persönlichkeiten! Kräuter wie Basilikum, Pfefferminze oder Salbei sind Euch sicherlich vertraut, aber kennen Ihr auch Arnika, echte Kamille oder die besondere Teecrysantheme? Alle meine Topfkräuter sind Unikate, die mit Liebe von Hand gezogen sind. Ob Heilkräuter,...

  • Schärding
  • Jaqueline Steininger
Huflattich
51

Endlich grünt und sprießt es wieder in der Natur – vieles davon ist essbar
Vegetarisches Gratis-Buffet am Wegesrand

Endlich sind die Tage wieder länger, überall grünt und sprießt es und die Bäume blühen. Der Frühling ist da und es treibt uns nach einem langen Corona-Winter hinaus in die Natur, ins Grüne. Vieles, was jetzt am Wegesrand und im lichten Wald wächst, hat ungeahnte Kräfte und kann unseren Speiseplan erweitern. Kräuter mit Power Der Löwenzahn zum Beispiel ist ein wahres Power-Kraut, fördert die Verdauung und putzt die Nieren durch. Sei ebenfalls gelber Verwandter, der nur jetzt im Frühjahr blühende...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Gesa Buzanich
Ein Tee aus Rosenblüten & Co. ist sehr bekömmlich und hebt die positive Stimmung.
2

Kräuterexpertin aus Bad Hall gibt Tipps
Frauenheilkräuter als Seelenschmeichler

Eine Vielzahl an Frauenheilkräutern kennt die Kräuterexpertin Rita Lackinger aus Bad Hall. STEYR & STEYR-LAND. Frau hat es gewiss nicht immer leicht. Gegen gelegentliche Wehwechen müssen aber nicht gleich Präparaten her – auch die Natur hält einige Heilkräuter für die Damenwelt bereit. Kräuterexpertin Rita Lackinger schwört auf die Rose: Sie gilt als Seelenschmeichler. „Rosenöl gehört zu den teuersten Ölen. Es beruhigt nicht nur gereizte Haut, sondern es löst durch den Duft Verspannungen und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Achtung, Verwechslungsgefahr bei Bärlauch und Frühlingsknotenblume.

Kräuterexpertin aus Bad Hall gibt Tipps
Den Körper von innen heraus reinigen

Nicht nur daheim, auch für unseren Körper ist jetzt die ideale Zeit für einen „Frühjahrsputz“. „Saubermacher“ aus der Natur kennt Kräuterexpertin Rita Lackinger aus Bad Hall.  BAD HALL. Eine besonders blut- und darmreinigende Wirkung besitzt zum Beispiel der Bärlauch. Außerdem ist er ein wahrer „Muntermacher“: „Bereits die Kelten beobachteten Bären, die nach dem Winterschlaf eifrig Bärlauch fraßen und machten es ihnen nach“, weiß Lackinger. Fürs Sammeln der würzigen Bärlauchblätter rät sie:...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Heilkräuter als Grundlage: Zahlreiche Salben, Tinkturen und viele andere Produkte stellt die Kräuterpädagogin Tanja Huttegger selbst her.
10

Kräuterpädagogin
"Das was wir brauchen, wächst rund um uns"

Seit 15 Jahren befasst sich Tanja Huttegger intensiv mit Kräutern und damit hergestellten Salben, Tinkturen, Räucherwerk und anderen Produkten. Die 50-Jährige findet es enorm wichtig, dass das alte Wissen über die Wirkung und Verarbeitung der Wildkräuter nicht verloren geht. ROHRBACH-BERG. „Ich begann mich damit intensiver zu beschäftigen, als meine jüngste Tochter zur Welt kam, da diese Hautprobleme hatte“, erinnert sich Huttegger. Durch verschiedene Produkte aus Kräutern schaffte es die...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Bärlauchzeit im Schlosspark Pottendorf ...
61 20 14

Wildkräuter
Frühlingszeit ist auch Bärlauchzeit!

Eines der bekanntesten heimischen Wildkräuter hat jetzt wieder Saison! Er ist nicht nur schmackhaft, sondern auch sehr gesund, der Bärlauch! NIEDERÖSTERREICH.  Ob in den Wäldern, Auen, naturbelassenen Parks oder auch auf so manchen Bergen, die jungen Blätter des Bärlauchs sprießen und gedeihen zur Zeit massenhaft! Die Bärlauchzeit hat wieder begonnen! ... Bei Bärlauch handelt es sich um eine in Europa sehr verbreitete Wildkrautpflanze, die nährstoffreiche, feucht-schattige Böden bevorzugt und...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
Enstpannungsexpertin Lisa Flatscher lädt die Teilnehmer zum Waldbaden.

Natur erleben
Einmalige, gesunde Themenwanderungen im Pillerseetal

Drei Naturexperten nehmen Einheimische sowie Gäste mit in ihre Welt, schärfen das Bewusstsein für die Umgebung und wecken die Leidenschaft für den alpinen Lebensraum. PILLERSEETAL (jos). Im Pillerseetal finden Experten, die ihre Heimat lieben und kennen wie ihre Jackentasche. Sie nehmen Gäste mit auf speziell entwickelte Themenwanderungen und schärfen das Bewusstsein für die Umgebung. Die Kräuterpädagogin erklärt die heilende Wirkung von Pflanzen. Die Entspannungsspezialistin führt beim...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
40

Kräuter Tee der anderen Art
Gesund und Vital mit Alm-Kräuter Tee

Im Kärntner Nockgebiet auf 1.500 m ü M. wachsen Kräuter noch einmal so gut. Es ist ein schönes Hobby, doch mit viel Arbeit verbunden. Sobald die Wiesen schneefrei sind kommen erste Blumen zum Vorschein. Schneeglöckchen und Schlüsselblumen machen den Anfang und mit dem Löwenzahn beginnt die Kräutersaison. April bis Oktober: Jeder Monat hat seine eigenen Kräuter, die allesamt getrocknet in eigenen Schachteln einen guten Duft im Haus verbreiten. Am eigenen Grund und auf den angrenzenden Almwiesen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Gebhard FRITZ
Die Salzburgerin Karina Reichl alias "Fräulein Grün" weiß um die Kraft der Natur und gibt ihr Wissen gerne weiter.
2

Kräuterwissen
Wie der Körper nach den Feiertagen in Schwung kommt

Die Natur hat so manche Helferlein, um nach den üppigen Feiertagsessen neue Energie zu tanken. SALZBURG. Auch wenn das Weihnachtsfest und die Feiertage heuer in kleinerem Kreis begangen wurden, das traditionelle Weihnachtsessen inklusive Punsch und Keksen durfte wohl in vielen Familien auch dieses Mal nicht fehlen. Wie wir nach den üppigen Schlemmereien wieder in Schwung kommen, weiß die Salzburger Kräuterexpertin und TEH-Praktikerin Karina Reichl, vielen besser bekannt als "Fräulein Grün". Sie...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Im eigenen Garten oder auf der Wiese finden sich allerlei kleine "Schätze aus der Natur".
3

Kräuterexpertin
Schätze aus der Natur für das Wohlbefinden

Warum die Natur und regionale Kräuter jetzt besonders guttun, verrät Karina Reichl alias "Fräulein Grün" im Stadtblatt. SALZBURG. Es ist keine einfache Zeit, in der wir derzeit leben. Die Corona-Pandemie zwingt uns dazu, unseren gewohnten Alltag stark einzuschränken und die sozialen Kontakte zu reduzieren. Hinzu kommen bei vielen Menschen Existenzängste und Überforderung. Spaziergang baut Stresshormone ab Umso wichtiger ist es, sich selbst etwas Gutes zu tun und Wohlfühlmomente zu schaffen. Das...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
links vorne: Margret Madejsky mit ihrer Seminargruppe
2

Sonnendoping für die Seele
Heilpraktikerin Margret Madejsky über Pflanzen die bei Trauer und Loslassen unterstützen

Wenn man um Allerheiligen die Gräber der lieben Verstorbenen pflegt, kommen nicht selten Themen wie Trauer, Verlust und Loslassen hoch, besonders wenn der Verlust eines Menschen noch nicht lange zurück liegt. Wie man Trauerarbeit mit Hilfe von Pflanzen unterstützen kann und die Stimmung wieder aufhellt, hat die Münchner Heilpraktikerin Margret Madejsky kürzlich bei Seminaren im Bildungshaus BACOPA in Schiedlberg und im Kräutergarten Schützenhofer in Rohr verraten.  "Unter den Gewürzen ist es...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
Christa Enzenhofer ist Heilkräuterpädagogin und TEM-Praktikerin.
2

Interview
Mit Heilkräutern gesund durch den Herbst

Heilkräuter sind bewährte Arzneimittel der Natur. Wie sie wirken und wofür sie eingesetzt werden können, verrät Christa Enzenhofer. Sie hat ein besonderes Gespür für Kräuter und weiß um deren einzigartige Wirkung Bescheid. LINZ. Christa Enzenhofer ist Heilkräuterpädagogin und TEM-Praktikerin in Linz.     Seit wann beschäftigen sie sich mit Heilkräutern? Enzenhofer: Seit meiner Kindheit. Meine Mama hat mir den bewussten Umgang damit immer vorgelebt. Eng verbunden mit der Natur zu Leben war für...

  • Linz
  • Daniela Dorfmayr
4 1 5

Corona und Holunder
Holunder, eine Stärkung des Immunsystems in Corona

AUBERG: Holunder verbessert das Immunsystem im Kampf gegen Viruserkrankungen."Zieh deinen Hut vor dem Holunder" hat schon ein alter Volksspruch die Ehrfurcht, welche wir vor dieser edlen Volksmedizin haben müssen gezeigt. Holunder oder Hollerbeere suchte immer die Nähe zum Menschen. Es gab früher kein Haus ohne Hollerstaude in unmittelbarer Nähe. Schon in der Steinzeit war Holunder die wichtigste Medizin. Der Holunder hat einen festen Platz in der Naturheilkunde und ist auch in der Mythologie...

  • Rohrbach
  • Josef Glaser
Am Blassenstein erfährt man alles über Heilkräuter.

Heilkräuter
Schöne Kräuterwanderung am Scheibbser Blassenstein

Marlene Maschek lädt zur Kräuterwanderung am Blassenstein in Scheibbs. SCHEIBBS. Am Samstag, 22. August lädt die Kräuterpädagogin Marlene Maschek von 10 bis 12 Uhr zur Kräuterwanderung am Blassenstein in Scheibbs. Dort werden das Aussehen, die Heilwirkungen und Anwendungen der Heilkräuter besprochen. Kosten: 20 Euro mit Skriptum Infos unter Tel. 0650/9819362.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
4 2

Wie der Klettverschluss erfunden wurde...
GROSSE KLETTE. Märchen und Geschichten für Erwachsene, Kinder und Kind gebliebene - Teil 128

In der heutigen Geschichte nehme ich die große Klette unter die Lupe. Ein tolles Kraut, dessen starke Wurzeln ähnliche Eigenschaften besitzen, wie der Löwenzahn. Mit ihm zusammen wird auch seit dem 13. Jahrhundert  "Dandelion and Burdock" - eine Art englisches Root Beer hergestellt. Die jungen Blätter der großen Klette wirken kühlend. Karl der Große hat sie um 812 bereits in seiner Hofgüterverordnung unter dem Namen Parduna als Nutzpflanze empfohlen. In Naturheilkunde und Kosmetik wird gerne...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
2

Vichtenstein
Kräutersegnung der Goldhaubengruppe

In den heißen Juli- und Augusttagen werden die Heilkräuter gesammelt, die als Schutz und Hilfe durchs Jahr begleiten sollen. VICHTENSTEIN. Nun sind sie reif und voll aufgeladen mit der Sonnenkraft. Mitte August ist einfach ein guter Zeitpunkt, um diese Kräuter segnen zu lassen, denn nun haben sie ihre stärkste Kraft und sollen gepflückt werden. Die Zusammensetzung des Kräuterbuschens variiert regional und auch die Anzahl der Kräuter ist unterschiedlich. Typische Kräuter für einen Kräuterbuschen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Das Projektteam: Eva Bauer, Hannah Eder, Claudia Huber, Lisa Seidl und Martin Strasser .
2

Gewinn wird gespendet
Landjugend produziert Haunsberger Kräuterapotheke

Die „Haunsberger Kräuterapotheke“ aus dem Obertrumer Landjugend-Jump Projekt ist nun für jeden erhältlich. Der Gewinn wird gespendet. OBERTRUM. „Insa Haunsberg“ liegt der Landjugend Obertrum sehr am Herzen: "Er ist nicht nur unsere Heimat, er versorgt uns auch noch mit so viel Gutem, das wir oft nicht erkennen oder zu schätzen wissen. Mit unserem Projekt 'Haunsberger Kräuterapotheke' wollen wir genau dies ändern! Wir möchten mehr Bewusstsein für unsere Natur und ihre heilenden Kräfte schaffen -...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Stinkender Storchenschnabel, Ruprechtskraut oder Geranium Robertianum (Geranium anglicum konnte ich leider noch nicht finden...)
4 2 2

Pelargonienpulver
KRANICHSCHNABEL. Märchen und Geschichten für Erwachsene, Kinder und Kindgebliebene - Teil 127

Vor einigen Wochen haben sich Erkältung und Schnupfen quer durch die Familie gezogen. Da ist mir ein altes geniales Mittel eingefallen, das super hilft wenn Grippe und Erkältung gerade ums ausbrechen sind... nämlich das Hildegard Pelargonienpulver. Die Frage nach den Zutaten kostete mich einige Verwirrung. Ist es nun die echte Geranie - also unsere Fensterblume, der stinkende Storchenschnabel (Ruprechtskraut) oder eine andere Pelargonienart die darin vermahlen ist. Meine Recherchen ergaben,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
Johanniskrautöl - Heilmittel aus der Region
1 2

Johanniskrautöl - Heilmittel aus der Region
Johanniskrautöl ist seit Urzeiten als Heilmittel bekannt

Johanniskrautöl - Heilmittel aus der Region Johanniskrautöl ist seit Urzeiten als Heilmittel bekannt. Aufgrund seiner roten Färbung ist es auch als Rotöl bekannt. Äußerlich angewendet, hat sich das Öl als Massageöl, als Bade-Zusatz, für die Zubereitung von Umschlägen bei der Pflege empfindlicher, unreiner oder entzündeter, strapazierter Haut bewährt. Zur Wundbehandlung eignet es sich ausgezeichnet, weil es die Entstehung auffälliger, wulstiger Narben verhindert und bei allen Arten von...

  • Kirchdorf
  • Felix Hackenberger

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 25. Juni 2021 um 13:30
  • WIFI
  • Bad Ischl

Kräuterwanderung "Das Grün hat einen Namen"

Lernen Sie die wichtigsten heimischen Heilkräuter, die uns die Natur bringt, kennen und wissen um deren Verwendung Bescheid. In ungedüngten Wiesen und Wäldern finden wir unglaublich viele Heilpflanzen, die wir ernten, trocknen und zu Tee, Likören, Heilsalben, Tinkturen etc. weiterverarbeiten können, um unsere Gesundheit zu fördern. Ihre Trainerin ist Tanja Mittendorfer-Lichtenegger, Dipl. Heilpflanzenpädagogin. Termin: 25.6.2021, Fr 13:30 bis 16 UhrAnmeldung und Info: WIFI Bad Ischl: Tel.:...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.