"Dein Ort für deine Zukunft"
GU-Nord-Gemeinden sind fürs Klima unterwegs

"Ich will ein sauberes Meer" und "Retten wir die Erde, jetzt" ist auf den Plakaten im Ortsteil Rein zu lesen.
2Bilder
  • "Ich will ein sauberes Meer" und "Retten wir die Erde, jetzt" ist auf den Plakaten im Ortsteil Rein zu lesen.
  • Foto: K
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Im Rahmen des "Dein Ort für die Zukunft"-Projekts der "Fridays for Future Austria"-Bewegung haben zahlreiche Gemeindebürger bei der bislang wohl größten österreichweiten Aktion friedvoll für den Klimaschutz protestiert.

Weil Umweltschutz in den Regionen passiert: Ob Gratkorn, Frohnleiten, Stattegg oder Kumberg, in Graz-Umgebung Nord waren über 300 Menschen unterwegs, um mit selbst gebastelten Plakaten zu den Ortstafeln zu marschieren. Hier haben sie ein Erinnerungsfoto für die Bewegung gemacht, um aufzuzeigen, dass globale Klimagerechtigkeit regional passiert. In Gratwein-Straßengel versammelten sich 35 Menschen, um "die Ausrufung des Climate Emergency vom österreichischen Nationalrat" zu fordern, verrät Teilnehmerin Dunja Haider-Aichinger. In Weinitzen waren 52 unterwegs. "Besonders freut uns die neue Buslinie 240, die die öffentlichen Verbindungen wesentlich verbessert hat. Dennoch brauchen wir mehr, zum Beispiel den weiteren Ausbau des öffentlichen Verkehrs, ein Fahrradwegenetz im gesamten Gemeindegebiet und günstigere Ticketkosten. Jeder Einzelne kann das Klima schützen. Wir sind dabei", sagt Teilnehmerin Eva Deutsch.

"Ich will ein sauberes Meer" und "Retten wir die Erde, jetzt" ist auf den Plakaten im Ortsteil Rein zu lesen.
"Es gibt keinen Plan B", lautet das Motto in Weinitzen.
Autor:

Nina Schemmerl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.