Narrenkastl Frohnleiten
Kunst rund um die Uhr besuchbar

Die Werke des Künstlers sind ab sofort zu sehen.
4Bilder
  • Die Werke des Künstlers sind ab sofort zu sehen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Kunstgenuss beim Vorbeigehen: Das Narrenkastl präsentiert im April Aquarelle.

Der Kunst off-space Narrenkastl in Frohnleiten ist, im wahrsten Sinne des Wortes, ein Fenster zur Gegenwartskunst. Der 1.40x1.20 Meter große Ausstellungsraum gibt Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren. Auch im April präsentiert die Initiatorin des künstlerischen Schaukastens, Ulli Golesch, neue Werke. Da der Ausstellungsraum frei zugänglich ist, kann man, natürlich mit reichlich Sicherheitsabstand, bei einem Spaziergang am Hauptplatz der Stadtgemeinde ein wenig Kunst genießen. „Die Welt braucht die Kunst, weil sie durch ihren Facettenreichtum verbindet, Emotionen ausdrückt und dem Miteinander ein Gesicht gibt“, sagte Gollesch einst über die Idee zur Installation des Narrenkastls.

Wahrnehmungen aus dem Augenwinkel

Gezeigt werden aktuell kleine Aquarelle des gebürtigen Welser Künstlers Johannes Ziegler, der in Salzburg lebt und arbeitet. "Die Welt der Bilder, die mich seit jeher begleitet, umkreist stets das Thema des Blickes des Flaneurs und Wandernden. Es sind dies: Wahrnehmungen aus dem Augenwinkel heraus, ‚snap-shots‘, die zu Bildern werden, Notwendigkeiten, sorgsam gefiltert aus der Flut von Eindrücken, Fundstücke, Destillate, die in Gemälden, Fotografie – und hier: in kleinstformatige Aquarellbilder münden“, sagt der Künstler. Die ausgestellten kleinformatigen Aquarelle entstammen einer Reihe von etwa 100 Arbeiten, die im Zuge längerer Aufenthalte in Berlin und während längerer Wanderungen und Spaziergänge in seiner näheren Umgebung entstanden und unter dem Arbeitstitel „Das Große Bild hat keine Form“ entstanden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen