Lange Nacht der Kirchen: Popcorn und Klosterschatz

Was bedeutet Kirche, und was Glaube? Immer dann, wenn beides begriffen und entdeckt werden kann, öffnen rund 100 Kirchen, Klöster und Einrichtungen die Pforten für alle Menschen. Heuer findet die "Lange Nacht der Kirchen" bereits zum 13. Mal statt. Am 24. Mai, von 18 bis 24 Uhr, geht’s los. Das Programm verspricht steiermark- und österreichweit verborgene Schätze, spannende Führungen, Begegnungen mit Prominenten, Klang- und Lichtperformances, kulinarische Schmankerln aus Kloster, Bibel und aller Welt, ungewöhnliche Entdeckungstouren, sportliche Herausforderungen, Kinderprogramme, Konzerte und Lesungen. Darüber hinaus gibt es auch einige Überraschungen wie das "Kloster-Kino", bei dem die Devise "Popcorn und Cola statt Wasser und Brot" lautet.

Programm in GU-Nord

Die Pfarrkirche Passail verwandelt sich zur "Klangraum Kirche" (von 20.30 bis 22 Uhr): Der Kirchenraum soll mit Stille, Musik und Klängen aus verschiedensten Blickwinkeln hörbar gemacht werden. Dazu finden sich mehrere Ensembles aus dem Passailer Raum ein. In Röthelstein/Frohnleiten hingegen wird die Pfarre zur "Zeitreise im Kirchenschiff" (18, 19 und 20 Uhr, jeweils eine halbe Stunde).

Das gesamte Programm gibt es auf www.langenachtderkirchen.at/graz oder unter Tel. 0316/811528.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen