„NaMUR“
Spielerisch durch die Murauen

Die Murauen, ein wunderbares Naherholungsgebiet im Gebiet Graz, Gössendorf und Fernitz-Mellach, wurden weiterentwickelt.
2Bilder
  • Die Murauen, ein wunderbares Naherholungsgebiet im Gebiet Graz, Gössendorf und Fernitz-Mellach, wurden weiterentwickelt.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alois Lipp

84 Kinder entdeckten bei Schulaktionstag das Projekt "NaMUR".

Unter dem Motto "Die Murauen entdecken und weiterentwickeln" hat kürzlich der dritte Schulaktionstag im Rahmen des "NaMUR"-Projektes stattgefunden. Vier Klassen der Volksschule Murfeld erforschten in verschiedenen Beteiligungsstationen die Auwiese und die Murauen. Bei der Kräuterrallye, den naturpädagogischen Spielen und der kreativen Beteiligung konnten die Kinder ihre Wünsche und Vorschläge für die Zukunft des Gebietes einbringen und die Besonderheiten des Naherholungsgebietes kennenlernen. Im stadtregionalen Kooperationsprojekt „NaMUR“ setzen sich die Gemeinden Gössendorf und Fernitz-Mellach zusammen mit der Stadt Graz und dem Regionalmanagement Steirischer Zentralraum für eine positive Entwicklung der Murauen ein. "Uns ist es wichtig, bereits den Jüngsten ein rücksichtsvolles Miteinander in den Murauen südlich von Graz zu vermitteln. Neben Veranstaltungen wie dem Schulaktionstag haben wir im Zuge des NaMUR-Projektes die Kinderbroschüre ‚Schau in die Au‘ erstellt", erklärt Projektmanagerin Anna Lampl vom Regionalmanagement Steirischer Zentralraum.

Die Murauen, ein wunderbares Naherholungsgebiet im Gebiet Graz, Gössendorf und Fernitz-Mellach, wurden weiterentwickelt.
Die Kinderbroschüre "Schau in die Au" wurde erstellt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen