24.01.2018, 00:00 Uhr

Tag der offenen Tür in der NMS Hitzendorf

Ein Experiment mit Trockeneis und Geschirrspülmittel sorgte für spannende Effekte beim Tag der offenen Tür in der NMS Hitzendorf.

Der Tag der offenen Tür in der NMS Hitzendorf wurde zu einem interessanten Rundgang durch den Lehrstoff. Während sich die Eltern bei Dir. Bernhard Christian, dem Lehrerteam und dem Elternverein informierten, zeigten die NMS-Schüler den Gästen im Volksschulalter, was ihre Schule zu etwas Besonderem macht.

Kerzen, Spülmittel und Trockeneis verwandelten den Physikraum in eine Hexenküche. Hier zeigten Schüler faszinierende Experimente, während in den Klassenzimmern ein English-Memory, eine chinesische Teezeremonie, kreatives Werken oder Wortspiele in der Schulbibliothek auf die Besucher warteten. Naturwissenschaft, Sprachen, Informatik und kreatives Werken zählen zu den Schwerpunkten der Schule. Was Schule imstande ist zu leisten, hört sich auch im Schulsong gut an, mit dem Schüler und Lehrkörper die Besucher verabschiedeten. Die Kernaussage der musikalischen Botschaft ist das Bestreben, eine liebenswerte und menschliche Schule zu sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.