20.10.2014, 15:23 Uhr

Von Katzen, Spatzen und den Böcken

Redaktionsleiter Heimo Potzinger
Die Katze ist aus dem Sack. Feldbachs SPÖ-Spitzenkandidat für die Gemeinderatswahl im Frühjahr wird wohl Alfred Rebernik heißen. Feldbachs Bürgermeister Kurt Deutschmann wird nach Fusionierung mit Auersbach, Gniebing-Weißenbach, Gossendorf, Leitersdorf, Mühldorf und Raabau nicht für das Bürgermeisteramt der neuen Stadtgemeinde zur Verfügung stehen. Ins Rennen schicken will er den Stadtparteivorstand. Damit ist Schluss mit Spekulationen unter den Feldbacher Bürgern. Der politische Mitbewerber Nummer eins, die ÖVP, hält sich hingegen noch bedeckt. Allerdings: Die Namen Josef Ober, Christian Ortauf, Anton Schuh und Helmut Buchgraber pfeifen die Spatzen schon seit Monaten von den Dächern. Die möglichen Kandidaten selbst schweigen, schmunzeln oder dementieren. Entpuppt sich das vermeintliche Bockschauen mit dem Kontrahenten als interner Poker?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.