10.10.2017, 14:05 Uhr

Acht Gipfel in knapp unter 13 Stunden erklommen

Wieder eine Extremleistung: Gernot Turnowsky aus Raaba hat die große Hochschwab-Überschreitung in nur 12 Stunden 50 Minuten absolviert. (Foto: KK)
Es ist wieder ein extremsportliches Meisterstück, das Gernot Turnowsky gemeinsam mit seinem Bergpartner Georg Doppler absolviert hat. Weil das Projekt "Nordsee-Zugspitze" nicht realisiert werden konnte, entschieden sich die beiden für die Überschreitung der wichtigsten acht Gipfel der Hochschwabgruppe. Die 54 Kilometer und 3.100 Höhenmeter wurden dabei in einer Netto-Gehzeit von 12 Stunden und 50 Minuten abgespult. "Mit Georg Doppler aus Raaba habe ich einen kongenialen Bergpartner gefunden. Er ist eine große Stütze. Natürlich muss man einen schnellen Schritt gehen", so Turnowsky. Bei einer durchschnittlichen Gehgeschwindigkeit von 4,2 km/h war das Duo nach Start um 5.35 Uhr bereits um 19.40 Uhr beim Ziel am Leopoldsteiner See bei Eisenerz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.