Feldkirchen: A2 ist weiter heißes Eisen

Die Bürgerinitiative bereitet in Sachen Schadstoffwerteüberschreitung eine EU-Klage vor.
  • Die Bürgerinitiative bereitet in Sachen Schadstoffwerteüberschreitung eine EU-Klage vor.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Elisabeth Kranabetter

Seit geraumer Zeit macht sich die Bürgerinitiative (BI) „Verein Lebenswerter Süden von Graz" für schadstoff- und lärmsenkende Maßnahmen rund um die A2 im Bereich Feldkirchen stark.
„Mit dem vorgezogenen Sanierungstermin der Fahrbahn auf spätestens 2020 und dem gleichzeitigen Auftragen eines lärmärmeren Belages sowie der Förderung von Lärmschutzfenstern und Lüftungen in den betroffenen Teilen Feldkirchens haben wir da auch schon viel erreicht", sagt FPÖ-LAbg. Peter Samt. Das große Ziel der Initiative bleibt aber weiter die Einhausung, also Übertunnelung eines gewissen Abschnitts der Autobahn.
Auf Bestreben der FPÖ hätte der Verein nun die Möglichkeit gehabt, sein Anliegen im Rahmen einer parlamentarischen Initiative direkt dem Gesetzgeber vorzutragen. „Das wurde allerdings ausgeschlagen, weil wir wohl die falsche Partei sind", mutmaßen Samt und Stefan Hermann, FPÖ-Gemeinderat in Feldkirchen.
„Es stimmt, dass dieses Angebot am Tisch war, aber wir wollen, dass alle in einem Boot sitzen und die Sache nicht parteilich wird", informiert BI-Sprecherin Angelika Ertl-Oliva, die gerade ein Schreiben an alle politischen Entscheidungsträger in Sachen Verkehr vorbereitet. Ertl-Oliva streckt ihre Fühler auch Richtung Brüssel aus: „Wir bereiten eine EU-Klage vor." Hintergrund: Die Schadstoffwerte dürften in einem Jahr an 25 Tagen überschritten werden, diese „Guttage" seien aber schon vor drei bis vier Wochen aufgebraucht gewesen...

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen