Restmüll siegt bei Graz Marathon

Alles richtig gemacht, dann aber leider über den falschen "Mistkübl" entsorgt...
17Bilder
  • Alles richtig gemacht, dann aber leider über den falschen "Mistkübl" entsorgt...
  • hochgeladen von Rainer Maichin

Einen überlegenen Sieg beim Graz Marathon 2018 feierte Restmüll.

Wozu dieser Beitrag?
1) Mit diesem Beitrag möchte ich auch auf die einfachste Nachhaltigkeitsmaßnahme, das richtige Mülltrennen, hinweisen.

2) Zusätzlich sehe ich Differenzen zur "Steiermärkischen Veranstaltungssicherheitsverordnung 2014 ", Absatz 10 mit den Paragraphen 45 bis 47.

3) Dieser Beitrag schließt an die Beiträge vom Augartenfest 2018 und vom Aufsteirern 2018 an, wo es auch um die Abfallentsorgung ging.

Bericht aus dem Start- und Zielgelände vom Graz Marathon 2018*
Aus organisatorischen Gründen konnte ich nur dem Start- und Zielbereich, sowie der Labestation in der Fischergasse einen Besuch abstatten.

Start- und Zielgelände
82 Mülltonnen befanden sich im Start- und Zielbereich vom Graz Marathon 2018, im Umfeld der Grazer Oper.

Restmüll
66 Abfallbehälter konnten dem Restmüll zugeordnet werden.

  • 4    "Restmüllbehälter" zu 7.000 Liter 
  • 10  Restmüllbehälter zu 1.100 Liter
  • 52  Restmüllbehälter zu 240 Liter

Leichtverpackung (LVP)

  • 4 Behälter zu 1.100 Liter
  • 3 Behälter zu 240 Liter

Altpapier
5 Behälter zu 240 Liter

Metallverpackungen
4 Behälter zu 240 Liter

Abfallquoten bei den bereitgestellten Abfallfraktionen

  • 87,6 Prozent Restmüll
  • 8,7 Prozent LVP
  • 2,0 Prozent Altpapier
  • 1,6 Prozent Metallverpackungen

Für die Fraktionen Weiß- Buntglas sowie Biomüll wurden leider keine entsprechenden Behälter festgestellt.

Auszug aus § 47
"...Jedenfalls sind Altpapier/Kartonagen, Altglas (Bunt- und Weißglas), Metallverpackungen, Kunststoffverpackungen („gelbe Tonne“), Restmüll, Biomüll, Altspeisefett und -öl, Speisereste (Gastronomie) und Sperrmüll (Auf- und Abbau) getrennt zu sammeln und zu verwerten bzw. zu entsorgen..."

Alles "Plastik-Müll"
Im Großen und Ganzen sind die Abfälle vom Graz Marathon 2018 als Leichtverpackungen zu bewerten, die über die gelbe Tonne zu entsorgen sind.
Würden etwa 150? Kartonagen aussortiert, ein generelles Verkaufsverbot für Aludosen und Glasflaschen bei dieser Veranstaltung, sowie eine ordentliche Weiterverwendung der übrig gebliebenen Nahrungsmittel vorgeschrieben werden, hätten diese Leichtverpackungen einen Reinheitsgrad von 95? Prozent.  
Das es natürlich besser geht, ist mir klar. Ich wollte nur einen einfachen Vorschlag machen, und den zur Diskussion stellen ;-)
Ebenso zum Verbleib von 30.000? Bananenschalen  :-o

Labestation in der Fischergasse
In der Fischergasse besuchte ich auch eine Labestation. Die Restmüllquote war dort bei 52 Prozent. Die LVP wurden dort aber leider über die Restmüllbehälter entsorgt, während die LVP-Behälter fast leer blieben. Ebenso wurden eine größere Menge an Bananen über einem Restmüllbehälter entsorgt.
Vielleicht sollte hier zukünftig dann auch entsprechende Informationen bzgl. korrekter Abfallentsorgung im Vorfeld dieser Veranstaltung weitergegeben werden?

Blick in die Zukunft
Ich bin schon gespannt, wie es dann beim Graz Marathon 2019 werden wird. Ich werde jedenfalls einige E-Mails schreiben und auf jeden Fall 2019 wieder vor Ort sein.

Redaktionelle Hinweise:
Der Verfasser dieses Beitrages, Rainer Maichin, ist betrieblicher Abfallbeauftragter, und aktuell der Einzige in der Ökostadt Graz, der solche Dinge bemerkt, kritisch hinterfragt und entsprechend dokumentiert. 
In den nächsten Wochen wird es dann noch einige ähnliche Beiträge geben.

*
1) Fotos von der Labestation wurden um 16.30 Uhr gemacht
2) Fotos im Start- und Zielbereich wurden zwischen 17 und 17.30 Uhr gemacht

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen