29.04.2016, 09:23 Uhr

Graz erhöht Wasserpreis

Hallo ich bin der Wasserzähler. Durch mich können Undichtheiten im Wassersystem sofort festgestellt werden, aber nur wenn ich freizugängig bin ;-)
Neuer Wasserpreis ab 1.4.2016
Quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit wurde in Graz per 1.4.2016 der Wasserpreis erhöht.

1,991 Euro je Kubikmeter

Der wahrscheinlich neue österreichiche Rekord für einen Kubikmeter Wasser beträgt nun 1,991 Euro. Interessanterweise gibt es aber noch zwei verschieden Preislisten auf der Webseite der Holding Graz (siehe beigefügte Screenshots).


Millionenverschwendung durch Undichtheiten

Die Grazer Haushalte dürfen nicht nur den vermutlich höchsten Wasserpreis von Österreich bezahlen, sondern bezahlen dann auch noch einige Millionen Euro bei den jährlichen Wasserkosten zu viel, da sehr viel Wasser, vor allem über undichte WC-Spülungen, verschwendet wird.

Aufdecken undichter WC-Spülungen

Undichte WC-Spülungen können sehr leicht über den Wasserzähler festgestellt werden. Leider befinden sich sehr viele, vielleicht sogar die meisten, Wasser-zähler in abgesperrten Räumen. Ein Kontrollieren des Wasserverbrauches ist damit nicht gegeben, und die Grazer Haushalte "dürfen" damit einige Millionen Euro zusätzlich in die "Sackl" von Holding Graz, bzw. Stadt Graz bezahlen.

4.061 Euro eingespart

Durch Kontrolle des Wasserzählers und anschließende Reparaturarbeiten bei den WC-Spülungen konnten bei einer Wohnsiedlung in Graz die jährlichen Wasserkosten um 4.061 Euro reduziert werden. Der Kostenaufwand für die Reparaturarbeiten darf als minimal bezeichnet weden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.