19.06.2017, 08:00 Uhr

WK-Präsident Josef Herk: "Wissensaustausch vorantreiben"

Die Freude ist groß: Die Stipendiaten der Wirtschaftskammer Steiermark bei der Würdigung mit WK-Präsident Josef Herk (2. v. r.) (Foto: Fischer)

Wirtschaftskammer Steiermark vergibt 21 Stipendien für wirtschaftsnahe Diplomarbeiten.

21 Studenten dürfen sich über ein Stipendium der Wirtschaftskammer freuen. Zum vierten Mal wurden Stipendien für wirtschaftsnahe Diplom- und Masterarbeiten im Rahmen eines Festaktes an der Fachhochschule Joanneum vergeben. In Summe wurden 55.000 Euro ausgeschüttet, 2.100 Euro für den jeweiligen Wissenschaftler und 500 Euro für das betreuende Institut. "Ziel dieser Förderung ist es, den Wissensaustausch zwischen Hochschulen und der Wirtschaft voranzutreiben", so WK-Präsident Josef Herk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.