Bierbaum/Bad Blumau
Naturschautgarten öffnete seine Türen

Freuten sich zahlreiche Gartenliebhaber durch ihren Naturschaugarten in Bierbaum führen zu dürfen: Kerstin Teubl und Wolfgang Seidl.
23Bilder
  • Freuten sich zahlreiche Gartenliebhaber durch ihren Naturschaugarten in Bierbaum führen zu dürfen: Kerstin Teubl und Wolfgang Seidl.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Im Rahmen der Schaugartentage von "Natur im Garten" führten Kerstin Teubl und Wolfgang Seidl zahlreiche Besucher durch ihr blühendes Gartenparadies "Am Schwalbenhof".

BIERBAUM/BAD BLUMAU. Auf 4.500 Quadratmeter gedeihen im Naturschaugarten von Kerstin Teubl und Wolfgang Seidl über 300 verschiedene Pflanzenarten. Hauptsächlich heimische Sträucher, Vogelschutzgehölze und nektarreiche Blumen für Bienen und Insekten. Neben vergessenen und alten Sorten wie die Mispel oder Quitte, findet hier auch eine Roseninsel, ein Lavendelparadies und mit Süßkartoffeln und Schokoladenwein auch so manche Exoten eine Heimat.

Blühendes Insektenparadies auf 500 Quadratmeter

Zusätzlich bietet die 500 Quadratmeter großen Wildblumenwiesen Insekten und Vögel aller Art einen bunten Lebensraum und Futterquelle. An hübsch dekorierten Platzerln, wie dem Weiden-Tipi, dem Zauberwald oder dem Jahreskreis kann man die Natur genießen und sich über die einzelnen Pflanzenarten informieren. "Private Gärten werden immer wichtiger. Nimmt man alle Privatgärten zusammen erhält man eine riesige Fläche, die eine wichtige Natur- und Artenvielfalt beheimatet", betont Kerstin Teubl, die große Bedeutung solche Flächen zurückzugewinnen.

Selbst versorgen mit Gemüse, Obst und Kräuter

Herzstück des Schaugartens, der vor kurzem für seine biologische und nachhaltige Wirtschaftsweise mit der "Natur im Garten"-Plakette prämiert wurde, bildet der traditionelle Bauerngarten. Das hier wachsende Obst, Gemüse und die Kräuter dienen der Selbstversorgung, werden eingekocht, im Erdkeller gelagert oder zu duftenden Räucherbündel geschnürt. Ihr Wissen rund um die traditionellen Pflanzen, ihre Verwendungsarten und heilende Wirkung, gibt Kerstin Teubl auch bei ihren Workshops an andere weiter.

Vor kurzem konnten sich Hobbygärtner und Pflanzenliebhaber im Rahmen der Schaugartentage, die steiermarkweit von Natur im Garten veranstaltet wurde, von der pflanzlichen Vielfalt ein Bild machen. Zur Stärkung der zahlreichen Gäste standen selbstgemachter Holunderblütensaft und ein schmackhaftes Kesselgulasch bereit.

Weitere Informationen und alle Veranstaltungen am Schwalbenhof erfahren Sie hier

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen