Hartberg: Bgm. Marcus Martschitsch feierte den 50. Geburtstag

144Bilder

Wenn sogar Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer eigens aus Graz herbeieilt, um zu gratulieren, dann muss es sich um einen ganz besonderen Jubilar handeln. So ohne Zweifel beim Hartberger Ortschef Bgm. Marcus Martschitsch, der mit einem Fest der Begegnung im Gasthof Pack seinen 50. Geburtstag feierte. Und die Gratulantenschar gab sich sprichwörtlich die Klinke in die Hand. Begrüßt werden konnten unter anderem NR Reinhold Lopatka, die LAbg. Hubert Lang und Lukas Schnitzer, Dechant Josef Reisenhofer,Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer, WKO-Regionalstellenobmann Herbert Spitzer, zahlreiche Bürgermeister-Kollegen, TSV Prolactal Hartberg-Präsidentin Brigitte Annerl und Obmann Erich Korherr mit einer großen Abordnung der derzeit so erfolgreichen Erste Liga-Mannschaft, Abordnungen zahlreicher Hartberger Vereine, und, und, und, …

Mit großem Einsatz

LH Schützenhöfer dankte dem Jubilar für den großen Einsatz für die Bezirkshauptstadt - „du hast das Amt wahrlich in keiner leichten Phase übernommen, aber schon sehr viel positives umgesetzt“ - und sagte seine Unterstützung bei anstehenden Großprojekten, wie dem Um- und Ausbau des Stadions, dem Schulprojekt Edelseegasse und dem Gartenfestival Oststeiermark zu.

Für einen guten Zweck

Anstelle von Geschenken bat Bgm. Martschitsch um Spenden für Bernd Schnur, den Enkel eines langjährigen Mitarbeiters seiner Fahrschule, der nach einem Verkehrsunfall an den Rollstuhl gefesselt ist. Dieser Bitte kamen nicht nur LH Schützenhöfer, sondern die meisten der Gäste großzügig nach und so war die Spendenbox am Ende des Tages bis zum Rand gefüllt. „Mir ist es ein großes Anliegen, dafür ein aufrichtiges Danke und ein herzliches Vergelt's Gott zu sagen“, so Bgm. Martschitsch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen