Therme macht sich zukunftsfit
Das wird neu in der Therme Loipersdorf

Für Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen der Therme Loipersdorf in den kommenden Jahren investiert Thermen-Geschäftsführer Philip Borckenstein-Quirini mehrere Millionen Euro.
  • Für Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen der Therme Loipersdorf in den kommenden Jahren investiert Thermen-Geschäftsführer Philip Borckenstein-Quirini mehrere Millionen Euro.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

LOIPERSDORF. Seit einem Jahr ist der gebürtige Burgauer Philip Borckenstein-Quirini Geschäftsführer der Therme Loipersdorf. Damit nicht genug leitet er auch das "Congress Loipersdorf" und das zur Therme gehörende Hotel "Das Sonnreich". Nach seinem ersten Jahr als Chef der "Mutter aller Thermen" zieht der 38-Jährige Bilanz und bietet einen Ausblick auf das neue Geschäftsjahr.
"Für die Therme Loipersdorf sind in den kommenden Jahren grundlegende Investitionen vorgesehen, um sich nachhaltig erfolgreich für die Zukunft aufzustellen und die Besucherzahlen weiterhin zu steigern", betont der Thermen-Chef. Für die erforderlichen Modernisierungs- und Instandhaltungsarbeiten wurde ein Finanzkonzept erstellt, das ein Investitionsvolumen von mehreren Millionen Euro vorsieht.

Eigener Parkplatz und Eingang für das Schaffelbad

Bereits im vergangenen Jahr wurde das Hotel "Das Sonnreich" unter neuem Familien-Konzept saniert und erfreue sich an einem kräftigen Umsatzzuwachs, so Borckenstein-Quirini. Auch das Konzept des ehemaligen "Bedien-Restaurants" wurde überarbeitet. In Kooperation mit Friedrich Walter von der Restaurant-Kette "Don Camillo" wurde es im typisch italienischen Stil revitalisiert. Für die kommenden Jahre steht nun die Rundum-Erneuerung der Gastronomie und des Außenbereichs der Therme an. Im Erlebnisbad sind weitere überdachte Flächen mit Attraktionen für Kinder und Jugendliche geplant. Weiters werden im Thermenbad eigene Ruhezonen für Erwachsene entstehen. Freuen können sich auch Besucher des Schaffelbades. Dieses wird einen eigenen Parkplatz und einen eigenen Eingang bekommen.

"Thermenwelten Loipersdorf"als neues Konzept

Im Zusammenhang mit der Projektumsetzung fand unlängst eine Prüfung aller Abteilungen des Betriebes auf ihre Wirtschaftlichkeit statt, woraus sich ein Maßnahmenkatalog für das laufende Geschäftsjahr ergab. Darauf aufbauend wurde eine neue, zukunftsorientierte Thermenstrategie entwickelt. Unter dem Namen „Thermenwelten Loipersdorf“ umfasst das Konzept für alle drei Thermen – das Schaffelbad, das Thermenbad und das Erlebnisbad – eigenständige Weiterentwicklungsmaßnahmen.
"Besonders hervorzuheben ist das Gesundheitszentrum, das noch stärker auf die Gesundheitsbedürfnisse der Region ausgerichtet werden soll", erklärt Borckenstein-Quirini.Aufgrund der umfassenden Revitalisierungen und der damit verbundenen Kosten waren einige Umstrukturierungsmaßnahmen notwendig.

Betriebskindergarten der Therme schließt

„Zu meinem Bedauern ist davon auch unser Betriebskindergarten betroffen, der sich trotz Förderung seit seinem Bestehen wirtschaftlich nicht selbst trägt und deshalb im Herbst 2019 schließt“, so der Geschäftsführer der Therme Loipersdorf.
Im Vorfeld wurden mit den Bürgermeistern der umliegenden Gemeinden Gespräche geführt, um den betroffenen Kindern ausreichend freie Kindergartenplätze in unmittelbarer Umgebung zur Verfügung zu stellen. „Dies ist nicht nur zugesichert, sondern wurde mir von allen Gemeindevorständen garantiert“, führt Borckenstein-Quirini weiter aus und ist zuversichtlich, dass auch ein Teil der insgesamt fünf betroffenen Mitarbeiterinnen des Kindergartens von den umliegenden Gemeinden oder anderweitigen Einrichtungen übernommen wird.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen