.

Betriebskindergarten

Beiträge zum Thema Betriebskindergarten

Ein Betriebskindergarten trägt laut Gericht zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei.

Nach Nachbarschaftsbeschwerde
Gericht entscheidet für Betriebskindergarten

Das Landesverwaltungsgericht entschied jetzt für die Ansiedelung eines Kindergartens im Industriegebiet. WELS. Ein Welser Handelsunternehmen plante in seinen Gebäuden im Welser Industriegebiet einen Betriebskindergarten. Doch das passte einer Nachbarfirma nicht. Sie erhob gegen die Baubewilligung Beschwerde beim Landesverwaltungsgericht. Als Begründung wurden neben einer vermuteten Widmungswidrigkeit auch heranrückende Wohnbebauung sowie Lärm und Luftschadstoffe durch mehr Verkehr und die...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Lena, Alexander, Julia und Amelie sowie Tina Kleekamp, Leiterin von „Sumsi’s Learning Garden“, freuten sich über den Besuch von RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller, LH-Stv. Christine Haberlander und UNIQA Landesdirektor Alexander Schinnerl.

Kinderbetreuung
Raiffeisenlandesbank OÖ baut Sumsi’s Learning Garden aus

Die Raiffeisenlandesbank OÖ schafft an neuem Standort noch mehr Kinderbetreuungsplätze in Sumsi’s Learning Garden. LINZ. Seit zehn Jahren gibt es "Sumsi's Learning Garden", den Betriebskindergarten mit Krabbelstube der Raiffeisenlandesbank OÖ (RLB OÖ). Jetzt wird der neue Standort im Uniqua Gebäude am Europaplatz bezogen. 65 Kinder können hier künftig betreut werden, zweisprachig auf Deutsch und Englisch. Aufgrund der hohen Nachfrage wird neben zwei Krabbelstuben- und einer Kindergartengruppe...

  • Linz
  • Christian Diabl
CoderDojo führt die Kinder spielerisch an die große Welt der Informatik heran.
3

Kinderbetreuung
Fronius gestaltet neues Ferienprogramm für Volksschüler

Der ganzjährig geöffnete Betriebskindergarten erleichtert Fronius Mitarbeitern seit mittlerweile 13 Jahren die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Diesen Sommer geht das Pettenbacher Familienunternehmen noch einen Schritt weiter und bietet für Kinder im Volksschulalter eine spezielle Ferienbetreuung am Standort Sattledt an. PETTENBACH (sta). Die Sommerferien stellen für Volksschüler eine Erholungsphase, für berufstätige Eltern hingegen häufig eine organisatorische Meisterleistung dar. Bei...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
AVS Betriebstagesmütter: Hermine Joham, Silvia Schatz, Sara Lackner, Anna Maria Pachler, Rita Salzmann (von links) und Mondi Geschäftsführer Gottfried Joham

Mondi Glückskinder
Kindergruppe feiert einjähriges Bestehen

Seit einem Jahr sorgen sich die AVS Betriebstagesmütter um das Wohlergehen der "Mondi Glückskinder". FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Seit dem Frühjahr 2019 schallt fröhliches Kinderlachen durch die adaptierten Räumlichkeiten von einer der werksnahen Firmenwohungen der Mondi Frantschach GmbH. Mit der standortverantwortlichen AVS Tagesmutter Hermine Joham betreut das engagierte Team die Kinder von Mitarbeitern des Betriebs. Firmeneigenes Betreuungsangebot"Unser firmeneigenes Kinderbetreuungsangebot ist...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller

Videos: Tag der offenen Tür

Gefragt: Betriebskindergärten wie im Klinikum Freistadt.
2

Kinder & Karriere
Freistadts Betriebe um Work-Life-Balance bemüht

Die gute Vereinbarkeit von Kinder und Karriere ist ein wichtiges Kriterium für viele Arbeitnehmer. BEZIRK FREISTADT. "Wir bieten unseren Mitarbeitern viele Benefits. Das bestätigt auch die Zertifizierung zum 'Great Place to Work' im Jahr 2018", sagt der Marketing- und Vertriebsleiter der Count IT Group, Daniel Braden. Count IT bietet Angestellten nicht nur flexible Arbeitszeiten, sondern auch die Gelegenheit einen oder mehrere Tage pro Woche von zu Hause zu arbeiten. Betriebliche Altersvorsorge...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Immer mehr Unternehmen investieren in Vereinbarkeit von Familie und Beruf ihrer Mitarbeiter.

Kinderbetreuung
Betriebe punkten mit Familienfreundlichkeit

Beim Kampf um Fachkräfte ist das Prädikat "familienfreundliches Unternehmen" zunehmend ein Vorteil für die Betriebe. Bei passenden Maßnahmen unterstützt das Projekt Kompass die Firmen. WELS, LINZ. Die Zahl berufstätiger Eltern steigt und somit auch deren Wunsch nach bedarfsgerechten Kinderbetreuungsplätzen, die durch flexible Öffnungszeiten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern. Auch für Unternehmen wird es immer wichtiger, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Ein...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die fleißigen Calimeros beim Spatenstich mit (v.l.n.r.:) Harald Szecsödi, Projektleiter Stubega Mobile Raumsysteme GmbH; Bmstr. Ing. Martin Samwald, Technische Planungs und Bau GmBH; Mag. Viktor Benzia, Regionalmanager Thermenregion; Dr. Markus Klamminger, medizinischer Geschäftsführer NÖ Landeskliniken-Holding; Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger; Mag. Andreas Gamlich, kaufmännischer Direktor LK Wr. Neustadt; Gerlinde Buchinger, Vorsitzende Betriebsrätin LK Wr. Neustadt; Brigitte Szukits, Leiterin Calimero Kindergarten; Ing. Markus Schwarz, Bauprojektmanager LK Wr. Neustadt.

Betriebskindergarten des Landesklinikums wird erweitert

Mit dem Spatenstich zur Erweiterung der Kinderbetreuungseinrichtung Calimero im Landesklinikum Wiener Neustadt Freitagvormittag bieten wir noch mehr Mitarbeitern die Möglichkeit der Kinderbetreuung direkt am Arbeitsplatz. WIENER NEUSTADT. „Wir zählen im Landesklinikum fast 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, viele davon Eltern oder werdende Eltern. Dementsprechend groß ist die Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen für unsere Kleinsten unter drei Jahren“, sagt Mag. Andreas Gamlich,...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Vizebrügermeister Bernhard Auinger (Mitte) eröffnete offiziell den Betriebskindergarten im Porschehof Salzburg .
2

Beruf und Familie vereinbaren
Betriebseigener Kindergarten eröffnet

Betriebskindergarten am Porschehof in Salzburg vereinbart Familie und Beruf. SALZBURG (sm). „Mit dem Betriebskindergarten erleichtern wir Frauen mit kleinen Kindern den Wiedereinstieg in ihren Beruf und unterstützen sie dabei, ihren Karriereweg fortzusetzen“, äußert sich Hans Peter Schützinger, Sprecher der Porsche Holding Geschäftsführung über den Kindergarten im Haus. Für Vizebürgermeister Bernhard Auinger ist der Kindergarten am Standort Louise-Piëch-Straße etwas ganz besonderes, hat er doch...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Symbolische Schlüsselübergabe mit Vertretern des Tourismuskindergartens, des neuen Trägervereins "Rettet das Kind", dem Verein "Freunde des Tourismuskindergartens Loipersdorf" und der Therme Loipersdorf.
7

Thermenkindergarten wird zum Tourismuskindergarten
Neues Konzept statt "Aus" für Betriebskindergarten Loipersdorf

Engagierte Eltern retteten den Thermenkindergarten in Loipersdorf vor der Schließung. Nun wird er zum ersten Tourismuskindergarten Österreichs. Es wäre schon beschlossene Sache gewesen: im Jänner diesen Jahres wurde die Schließung des Thermenkindergartens Loipersdorf verkündet. Der Grund: die geringe Zahl an Kindern sowie die kostenintensive Finanzierung, die für die Therme Loipersdorf nicht mehr tragbar gewesen wäre, so Thermen-Geschäftsführer Philip Borckenstein-Quirni (die WOCHE hat...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Familie & Beruf vereint
LKH Steyr attraktiv als Arbeitgeber

Beruf und Familie an einem Platz – dank Betriebskindergarten im LKH ist das seit über 40 Jahren möglich. STEYR. Von den rund 2000 Mitarbeitern werden am Landeskrankenhaus Steyr jährlich rund 38.000 stationäre und mehr als 300.000 ambulante Patienten versorgt. Das wichtigste Kapital des größten Gesundheitsversorgers der Region sind seine Mitarbeiter. Mit sehr flexiblen Arbeitszeitmodellen und umfangreichen Öffnungszeiten des eigenen Betriebskindergarten hilft das Spital seinen Mitarbeitern,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Gemeinsam mit den Kindern wurde die Kindertagesstätte feierlich eröffnet.
v.l.: Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler, Geschäftsführer für Personal und Organisation NÖ Landeskliniken-Holding; Dipl KH-BW Ingrid Schwarz, Stellvertretende Regionalmanagerin; Prim. Univ. Doz. Dr. Johann Pidlich, Ärztlicher Direktor Landesklinikum Baden-Mödling; Mag. Karin Scheele, Landtagsabgeordnete; LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf; Sabine Frühwirth, Kindergartenleiterin Baden; Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek; Bezirkshauptfrau Mag. Verena Sonnleitner; Mag. Helmut Hofer-Gruber, Landtagsabgeordneter; Mag. Katja Sacher, BSc, Stellvertretende Pflegdirektorin Landesklinikum Baden-Mödling; Mag. Markus Zemanek, MBA, MAS, Kaufmännischer Direktor Landesklinikum Baden-Mödling
2

Betriebs-Kindergarten am LK Baden eröffnet

BADEN-MÖDLING. Anlässlich der Fertigstellung der Außenanlagen im Bereich der Kindertagesstätten wurden die beiden Betriebskinderbetreuungseinrichtungen des Landesklinikums Baden-Mödling jetzt offiziell eröffnet. Damit gehen knapp ein Jahr nach Eröffnung des Landesklinikums Mödling nun auch die beiden Kindertagesstätten in Vollbetrieb. Kindergärten schon in BetriebDie Kindertagesstätten an den beiden Standorten Baden und Mödling sind bereits seit Beginn des Kindergartenjahres in Betrieb....

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Betriebskindergarten LKH Steyr
Beruf & Familie vereint

Beruf und Familie an einem Platz – dank Betriebskindergarten im LKH ist das seit über 40 Jahren möglich. STEYR. Von den rund 2000 Mitarbeitern werden am Landeskrankenhaus Steyr jährlich rund 38.000 stationäre und mehr als 300.000 ambulante Patienten versorgt. Das wichtigste Kapital des größten Gesundheitsversorgers der Region sind seine Mitarbeiter. Mit sehr flexiblen Arbeitszeitmodellen und umfangreichen Öffnungszeiten des eigenen Betriebskindergarten hilft das Spital seinen Mitarbeitern,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Der Betriebskindergarten der Therme Loipersdorf soll im Herbst 2019 geschlossen werden. Die 23 Kinder sollen in den Kindergärten der umliegenden Gemeinde untergebracht werden.
2

Therme Loipersdorf
Betriebskindergarten soll geschlossen werden

LOIPERSDORF. Weil "wirtschaftlich nicht tragbar": Mit Herbst 2019 soll der Betriebskindergarten der Therme Loipersdorf geschlossen werden. Betroffen sind 23 Kinder und 5 Mitarbeiterinnen. Für die Therme Loipersdorf sind 2019 grundlegende Investitionen vorgesehen. Für die erforderlichen Modernisierungs- und Instandhaltungsarbeiten wurde ein Finanzkonzept erstellt, das ein Investitionsvolumen von mehreren Millionen Euro vorsieht. Im Zuge dessen fand auch eine Prüfung aller Abteilungen des...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
(v.l.n.r.) Hans Roth, Landesparteiobmann Thomas Steiner, Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß, Andreas Roth und Christian Unger von der Steuerberatungskanzlei Roth
5

ÖVP Familienministerin zu Gast in Oberwart
Betriebstagesstätten für Kinder im Burgenland gefordert

OBERWART. Die Möglichkeiten der Kinderbetreuung sind vor allem in ländlichen Gebieten für berufstätige Eltern oft eine Herausforderung. Öffnungszeiten und Schließtage sind mitunter selten konform mit den unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen. „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist nicht nur ein gesellschaftspolitisches, sondern auch ein wirtschaftspolitisches Ziel. 86 Prozent der österreichischen Arbeitnehmer wünschen sich eine noch bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, stellt...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
Für Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen der Therme Loipersdorf in den kommenden Jahren investiert Thermen-Geschäftsführer Philip Borckenstein-Quirini mehrere Millionen Euro.

Therme macht sich zukunftsfit
Das wird neu in der Therme Loipersdorf

LOIPERSDORF. Seit einem Jahr ist der gebürtige Burgauer Philip Borckenstein-Quirini Geschäftsführer der Therme Loipersdorf. Damit nicht genug leitet er auch das "Congress Loipersdorf" und das zur Therme gehörende Hotel "Das Sonnreich". Nach seinem ersten Jahr als Chef der "Mutter aller Thermen" zieht der 38-Jährige Bilanz und bietet einen Ausblick auf das neue Geschäftsjahr. "Für die Therme Loipersdorf sind in den kommenden Jahren grundlegende Investitionen vorgesehen, um sich nachhaltig...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Zahlreiche Gäste kamen der Einladung von Hermann Wolfthaler (Betriebsrat und Stv. Kindergartenvereinsobmann) und Kindergartenleiterin Elfriede Groß zum 40-Jahr Jubiläum nach – u.a. (v.l.n.r.): BR Hermann Wolfthaler, Landesrätin Christine Haberlander, dahinter Kindergartenleiterin Elfriede Groß, gespag-Vorstand Dr. Harald Geck und Ing. Peter Casny, Obmann vom Kindergartenverein.
4

LKH Steyr: 40 Jahre Betriebskindergarten und dritte Krabbelgruppe

STEYR. Mit zahlreichen prominenten Gästen und rund 100 Kindern wurde im Landes-­Krankenhaus Steyr gebührend gefeiert. Der Grund: Das 40-­jährige Bestehen des Betriebskindergartens und die erfolgreiche Etablierung der dritten Krabbelgruppe. Der Betriebskindergarten im Steyrer Spital wurde vor vier Jahrzehnten vom damaligen Betriebsratsvorsitzenden der Angestellten, Ludwig Michl, gegründet und seither kontinuierlich erweitert. „Sowohl räumlich als auch personell haben wir uns in diesen 40  Jahren...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Kinderbetreuung im Unternehmen - aber WIE!

Schon mal überlegt, wie/ob im eigenen Betrieb eine Kinderbetreuung möglich ist? JA - es geht! WIE - das erfahren Sie bei einer kostenlosen Infoveranstaltung u.a. über Tipps und Finanzierungsmöglichkeiten! Montag, 4. Dezember 2017, 13.00 – 16.00 Uhr G.A. Service GmbH, Siezenheimer Straße 39 (Panzerhalle) 5020 Salzburg Programm: Begrüssung durch Landesrätin Martina Berthold u. Klubobfrau Daniela Gutschi Helmut Gruber v. G.A. Service GmbH stellt seine betriebsinterne Kinderbetreuung vor Romana...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Corona Rettenbacher - Forum Familie Tennengau
NRin Liesi Pfurtschller und BMin Sophie Karmasin: "Familienfreundlichkeit bedeutet für mich, die Wahlfreiheit zu haben."

BMin Karmasin und NRin Pfurtscheller: Familienpolitik heute und morgen

Die Familienministerin Sophie Karmasin besuchte im Rahmen ihres Tirol-Tages den Betriebskindergarten im Trofana Tyrol. Die Kinderkrippe und der Kindergarten sind eine privat geführte Institution, die sich am Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz orientiert. Insgesamt werden ca. 30 Kinder im Alter zwischen 1,5 und 6 Jahren betreut, größtenteils Kinder der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. MILS/BEZIRK. „Diese Einrichtung erleichtert den Müttern den Wiedereinstieg in das Berufsleben....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Neben zahlreichen Eltern und Bekannten waren auch die Kooperationspartner sowie die Vertreterinnen und Vertreter der Kollegialen Führung des Krankenhaus St. Vinzenz Zams beim Erste-Hilfe-Kinderfest dabei.
38

Erste-Hilfe-Kinderfest in Zams

Im Betriebskindergarten des KH Zams wurden den Kleinen spielend Erste-Hilfe-Grundkenntnisse vermittelt. ZAMS (otko). Das Erste Hilfe leisten nicht früh genug geübt werden kann, zeigten vergangenen Mittwoch die Kinder des Betriebskindergartens des Krankenhauses St. Vinzenz in Zams. Beim Jahresabschlussfest gingen die kleinen Experten noch einmal alle Stationen des Projekts "Wir sind die Notfallbären und lernen Erste Hilfe" durch, um das Wissen wieder aufzufrischen. Mirjam Falkeis,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Manfred Pletzer, Familienlandesrätin Beate Palfrader, Bürgermeister Paul Sieberer und Marion Pletzer freuen sich gemeinsam mit Magdalena über die neue Vorzeigeeinrichtung.
2

Pletzer Gruppe startet Betriebskindergarten

HOPFGARTEN (red.). Nach der Eröffnung des neuen 4-Sterne-Sportresort Hohe Salve setzt die Pletzer Gruppe mit dem Betriebskindergarten den nächsten Impuls am Heimatstandort Hopfgarten. Die neue Einrichtung ist im ebenfalls kürzlich fertiggestellten Personalhaus des Sportresorts untergebracht. Bis zu 20 Kinder können dort ganztägig und ganzjährig betreut werden. Seit 06. Februar ist der Kindergarten in Betrieb. „Ich freue mich über dieses regionale Vorzeigeprojekt. Neben den Gemeinden sind...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Elisabeth Schwenter
Mag. Lothar Egger, Steuerberater und Partner bei LeitnerLeitner, Dr. Josef Kinast, Direktor der Siemens Niederlassung Linz und Mag. Bernhard Baier, Landesobmann OÖ Familienbund, sind sich einige: Kinderbetreuung in Unternehmen ist ein Wettbewerbsvorteil!
1

Kinderbetreuung in Unternehmen bringt´s

Familie und Beruf in Einklang zu bringen, ist eine der größten Herausforderungen für Eltern. Unternehmen können ihren Mitarbeitern hierbei gezielt unter die Arme greifen und wertvolle Rahmenbedingungen schaffen. Familienfreundliche Maßnahmen äußern sich nachweislich in einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit sowie einer kürzeren Karenzdauer. Die Rückkehrquote in familienfreundlichen Unternehmen ist höher, die Fluktuation geringer. Vor allem betriebseigene Kinderbetreuungsangebote stellen einen...

  • Linz
  • Sarah Kögler
Neuer LKH-Betriebskindergarten: In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste wurde der symbolische Schlüssel an Kindergartenleiterin Laura Kainz übergeben.
13

Ein Kindergarten „de luxe“

Der neue Betriebskindergarten des Landeskrankenhauses Hartberg wurde offiziell eröffnet. Während einer Bauzeit von nur sieben Monaten hat die Siedlungsgenossenschaft Ennstal im Auftrag der KAGes für das Landeskrankenhaus Hartberg direkt am Krankenhausareal einen Betriebskindergarten und sieben Betriebswohnungen errichtet. Ennstal-Vorstandsdirektor Wolfram Sacherer freute sich zur offiziellen Eröffnung zahlreiche Ehrengäste, an der Spitze Gesundheitslandesrat Christopher Drexler,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Im EVG-Minis-Betriebskindergarten werden derzeit insgesamt 29 Kinder betreut. Sie sind Mama und Papa ganz nah, wenn diese arbeiten sind.

Kind und Karriere? Firmen machen's möglich

Flexible Arbeitszeiten, Kinderbetreuung und Co.: Firmen setzen auf Familienfreundlichkeit, um Mitarbeiter zu halten. ST. FLORIAN (ska). Mit einem betriebseigenen Kindergarten macht EVG in St. Florian in Sachen Familienfreundlichkeit einiges vor. In einer Kindergartengruppe und einer Krabbelgruppe haben rund 29 Kinder von EVG-Mitarbeitern einen Platz gefunden. Sie werden je nach Bedarf von Montag bis Donnerstag von 7 bis 16 Uhr und am Freitag von 7 bis 14 Uhr betreut. Als familienfreundlicher...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Unter www.kompass-ooe.at findet man Infos zur betrieblichen Kinderbetreuung und zu Fördermodellen. Foto: boggy22/panthermedia

Betriebliche Krabbelstube: Mit Kindern zur Arbeit

Vom Büro aus dem Kind beim Spielen zusehen: Betriebliche Kinderbetreuung ist ein Zukunftsmodell. LINZ (jog). Gerade in den Sommermonaten sind Eltern mit einem Problem konfrontiert: Die Öffnungszeiten von Kinderbetreuungseinrichtungen passen nicht zur Arbeitsrealität. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird deshalb für Arbeitgeber zunehmend zu einem zentralen Qualitätsmerkmal. Vor einem Jahr hat die Oberösterreichische Versicherung eine eigene betriebliche Krabbelstube eröffnet. "Wir...

  • Linz
  • Johannes Grüner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.