20 Jahre htt15
Holziger Zusammenschluss feiert Jubiläum

von links nach rechts: htt15-Geschäftsführer Rüdiger Lex, Carolin Hackl-Hippmann (htt15-Organisation), Univ. Prof. Michael Flach, Sabine und Karl-Heinz Eppacher (htt15-Vorsitzender)
4Bilder
  • von links nach rechts: htt15-Geschäftsführer Rüdiger Lex, Carolin Hackl-Hippmann (htt15-Organisation), Univ. Prof. Michael Flach, Sabine und Karl-Heinz Eppacher (htt15-Vorsitzender)
  • Foto: htt15/Forcher
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

Der Verband htt15 – Holzbau Team Tirol, ein Zusammenschluss von Tiroler Holzbaubetrieben mit insgesamt über 500 MitarbeiterInnen, ist seit 20 Jahren in den Bereichen Marketing, Ausbildung, technologische Entwicklung und Qualitätssicherung aktiv.  In der Triendlsäge in Seefeld wurde gefeiert.

INNSBRUCK/SEEFELD. Bereits 1999 hat es zwischen interessierten Tiroler Zimmermeistern mehrere Gesprächsrunden über die Gründung einer überschaubaren, schlagkräftigen und spezialisierten Plattform für die zukünftige Ausrichtung im Bereich des aufstrebenden Holzbaus gegeben. „Ziel war es, eine pressure group zu installieren“, so htt15-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Eppacher, „in der gemeinsame Stoßrichtungen in den Bereichen Marketing und technische Entwicklung festgelegt werden. Unsere seinerzeitigen Vorhaben sind wir ambitioniert angegangen und haben mittlerweile viele Ziele gemeinsam erreicht, wie z. B. eine deutliche Steigerung des Holzbauanteils in Tirol“, zeigt sich Eppacher erfreut.

v.l.n.r.: htt15-Geschäftsführer Rüdiger Lex, htt15-Vorsitzender Karl-Heinz Eppacher, proHolz-Vorsitzender und htt15-Gründungsvorstand Karl Schafferer
  • v.l.n.r.: htt15-Geschäftsführer Rüdiger Lex, htt15-Vorsitzender Karl-Heinz Eppacher, proHolz-Vorsitzender und htt15-Gründungsvorstand Karl Schafferer
  • Foto: htt15/Forcher
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

Die htt15-Betriebe beschäftigen insgesamt über 500 MitarbeiterInnen und erzielen gemeinsam einen jährlichen Umsatz von rund 60 Millionen Euro.
„Am Markt treten die Mitgliedsbetriebe als Mitbewerber auf, dennoch schaffen sie es, sich technisch weiter zu entwickeln, Innovationen voranzutreiben und gemeinsam entwickelte Qualitätsstandards umzusetzen. Hierzu greift man auch auf ein umfassendes internes und externes Expertennetzwerk zurück, bis hin zum Holzbaulehrstuhl an der Universität Innsbruck“, so Geschäftsführer Rüdiger Lex.

htt15 Akademie

Die Mitgliedsbetriebe haben ein Ausbildungssystem für alle Mitarbeiterkategorien (Lehrlinge, Produktion- und Montagemitarbeiter, Techniker, Mitarbeiter in Organisation und Verwaltung sowie Führungskräfte) konzipiert. Das Ergebnis: die htt15-Akademie.
In der htt15-Akademie werden sowohl fachliche Inhalte wie z. B Bauphysik, Materialkunde, Trockenausbau, Statik etc. als auch so genannte Soft Skills wie z.B. Kommunikation, Mitarbeiterführung, Zusammenarbeit im Team etc. geführt.
Zusätzlich hat der Bereich Arbeitssicherheit und Unfallvermeidung einen hohen Stellenwert im Lehrplan. Die Inhalte des Lehrplans sind nicht nur mit den Mitgliedsbetrieben abgestimmt, sondern selbstverständlich auch nach den Anforderungen des Marktes und der Wirtschaft maßgeschneidert und werden ständig weiterentwickelt.
„Seit Bestehen der htt15-Akademie wurden in dieser von mittlerweile 431 Teilnehmern über 15.000 Schulungsstunden absolviert. In allen seit dem 20-jährigen Bestehen von htt15 durchgeführten Fortbildungen wurden insgesamt 25.000 Schulungsstunden von Mitarbeitern der htt15-Betriebe besucht,“ so Vorsitzender Karl-Heinz Eppacher.

Augenmerk auf Nachwuchs

Besondere Anstrengungen unternehmen die htt15-Mitgliedsbetriebe im Nachwuchsbereich. Jungen Menschen wird eine hochwertige Ausbildung geboten, sichere langfristige Arbeitsplätze sind die positive Folgeerscheinung. Eigene Ausbildungseinheiten werden bereits während der Lehrzeit durch htt15 angeboten und stark angenommen.

Autor:

Agnes Czingulszki (acz) aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.