26.08.2016, 09:26 Uhr

Achtung Allergiker: Starke Ragweed-Belastung ab diesem Wochenende

Ragweed-Pollen verursachen bei Allergikern starke Atembeschwerden bis hin zu Asthma. (Foto: djoronimo - Fotolia.com)

Rinnende Nase, gerötete Augen bis hin zu Asthma: Ragweed beginnt in weiten Teilen Österreichs zu blühen.

Los geht es mit der Blüte in diesen Tagen im Süden und Osten Österreichs, insbesondere im Burgenland, in Wien, Niederösterreich, der Steiermark, in Teilen Oberösterreichs und Kärntens. Dazu kommt noch starker Wind aus Ungarn, der zusätzlich Pollen bringt. Die Blütezeiten von Ragweed und Beifuß überlappen sich, das kann die Belastung für Allergiker doppelt schwer machen.

Blüht oft nahe der Straße

Ragweed wächst besonders häufig am Straßenrand, die Straßenmeisterei mäht die Pflanzen vielerorts vor der Blüte ab. Experten raten Betroffenen in den kommenden Tagen auf lange Spaziergänge oder Sport im Freien besser zu verzichten.

Eine Million Österreicher haben Pollenallergie

Zur Einschätzung der Pollenbelastung gibt es nützliche Hilfen. Dazu zählen eine praktische Pollen-App sowie ein Allergiefragebogen des Pollenwarndienstes (Medizinische Universität Wien).

Mehr zum Thema Ragweed erfahren Sie auf gesund.at



Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at

1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
3.633
Gerhard Heising aus Stubai-Wipptal | 26.08.2016 | 13:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.