10.02.2017, 09:23 Uhr

Manche mögen es bitter.

Kohlsprossen haben es in sich. Sie zählen zu den ballaststoff- und Vitamin C-reichsten Gemüsesorten überhaupt. (Foto: photocrew/Fotolia.com)

Die in Kohlsprossen, Rucola und Co enthaltenen Bitterstoffe sind unserer Gesundheit sehr zuträglich.

Bitterstoffe sind wahre Multitalente in Sachen Gesundheitsmanagement. Und auch die Natur zeigt uns, dass Bitterstoffe eine heilende Wirkung haben: Viele Tiere fressen instinktiv bittere Kräuter, wenn sie akut erkranken. Im Sinne einer guten Verdauung und eines guten Immunsystems lohnt es sich durchaus, sich auf das bittere Geschmackserlebnis einzulassen. Denn Kohlsprossen haben es in sich. Sie zählen zu den ballaststoff- und Vitamin-C-reichsten Gemüsesorten überhaupt.

Mehr zum Thema gesunde "bittere" Nahrungsmittel lesen Sie hier.

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.