Grün statt Beton
Trofaiach: Neugestalteter Platz an der Friedhofgasse eröffnet

Bürgermeister der Stadt Trofaiach Mario Abl mit den beiden Architekten Alexandra und Winfried Stingl-Enge.
3Bilder
  • Bürgermeister der Stadt Trofaiach Mario Abl mit den beiden Architekten Alexandra und Winfried Stingl-Enge.
  • Foto: Freisinger
  • hochgeladen von Sarah Konrad

Am 14. Oktober fand die offizielle Eröffnung des neuen Platzes an der Friedhofgasse in Trofaiach statt. Anstelle des sanierungsbedürftigen Hauses befindet sich nun eine grüne Insel inmitten der Stadt. 

TROFAIACH. Am Donnerstag, 14. Oktober, fanden sich zahlreiche Trofaiacher in der Friedhofgasse ein. Grund dafür war die Eröffnung des neugestalteten Platzes, denn dort wo sich früher ein sanierungsbedürftiges Gebäude befand, entstand im Laufe der vergangenen Monate ein einladender Grünraum inmitten der Stadt. Im Zuge der Neugestaltung des Platzes wurden auch bauliche Veränderungen der Friedhofgasse durchgeführt. Die bestehende Straße wurde verbreitert und ist nur für den fahrenden Verkehr erschlossen, für die Fußgänger entstand ein neuer Gehweg an der Innenseite des Grundstücks. Die gefährliche Engstelle an der Ecke Roßmarkt wurde entschärft.

Der neue grüne Platz an der Friedhofgasse ist in fünf Terrassen angelegt und lädt mit Bänken, einer Pergola und einem Pavillon zum Verweilen ein.
  • Der neue grüne Platz an der Friedhofgasse ist in fünf Terrassen angelegt und lädt mit Bänken, einer Pergola und einem Pavillon zum Verweilen ein.
  • Foto: Freisinger
  • hochgeladen von Sarah Konrad

"Beton weicht Grünraum"

Aufgrund des natürlichen Gefälle des Geländes entschied man sich dafür, den Platz in fünf Terrassen anzulegen, auf denen mehrere Bänke und eine Pergola aufgestellt wurden. Für die Planung war die Stingl-Enge-Architekten ZT GmbH beauftragt. Westlich vom Fußweg wurden über die gesamte Länge Rebstöcke gepflanzt, zudem schaffen Bäume und eine bienenfreundliche Bepflanzung mit Stauden eine gemütliche Atmosphäre. An der Stelle des ehemaligen Gebäudes wurde ein Pavillon aus Holz errichtet. Dieser ist so konstruiert, dass er gut einsichtig für den Verkehr ist und dennoch ein zu schnelles Fahren verhindern soll. Der neugestaltete Platz lädt damit nicht nur zum Verweilen ein, der Pavillon kann auch bei Veranstaltungen am Roßmarkt als Bühne dienen. 

„Auch das ist Innenstadtentwicklung. Beton weicht Grünraum. Baufälligkeit eröffnet Zukunftschancen. Für mehr Naherholung im Stadtzentrum, für die Verbesserung des Stadtklimas und für mehr Sicherheit im Alltagsverkehr."
Mario Abl, Bürgermeister von Trofaiach

Gemeinsam findet "zukunft:stadt"

An der Eröffnung nahmen neben dem Trofaiacher Bürgermeister Mario Abl auch die Vizebürgermeisterin von Bruck an der Mur Andrea Winkelmeier, der Bürgermeister von Weiz Erwin Eggenreich, Leibnitz Helmut Leitenberger und Knittelfeld Harald Bergmann teil. Die fünf Städte haben sich im Projekt „zukunft:stadt“ zusammengetan, um voneinander zu lernen und gemeinsam ganzheitliche, zukunftsorientierte und nachhaltige Stadtentwicklungskonzepte zu erarbeiten. 
Als besonderes Zeichen der Gemeinschaft stellte die Stadt Leibnitz 35 Weinstöcke der Weinbauschule Silberberg zur Verfügung.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen