WAHLERGEBNIS
Nationalratswahl 2019 im Murtal: ÖVP überholte SPÖ

Wolfgang Zanger im Bezirksparteibüro, rechts hinter ihm sieht man HC Strache.
3Bilder
  • Wolfgang Zanger im Bezirksparteibüro, rechts hinter ihm sieht man HC Strache.
  • Foto: Verderber
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Die ÖVP hat den Bezirk Murtal gedreht und nach Platz 3 bei der letzten Wahl sowohl die SPÖ als auch die FPÖ hinter sich gelassen.

MURTAL. Es ist schon fast etwas skurril. Am Wahlsonntag blickt HC Strache im FPÖ-Bezirksparteibüro in Knittelfeld Nationalratskandidat Wolfgang Zanger über die Schulter. Ausgerechnet jener Mann also, der die Wahl durch das "Ibiza-Video" erst nötig machte und der seiner Partei wenige Tage davor mit der Spesenaffäre noch einmal in Bedrängnis brachte.

Turbulenzen

Angesichts der Turbulenzen war auch die Erwartungshaltung in Knittelfeld entsprechend niedrig. Zanger und sein Team gingen von größeren Verlusten für die Freiheitlichen aus. "Der Mietkostenzuschuss ist schuld", analysierte Zanger. "Nach dem Ibiza-Video dachten noch viele, dass Strache zurückkommen wird. Das hat sich jetzt erledigt ...", sagt Zanger.

Erste Ergebnisse

Die ÖVP ist laut ersten Hochrechnungen im Bezirk Murtal mit rund 38 Prozent erstmals die stärkste Kraft. Die SPÖ hat vier Prozentpunkte verloren und landete bei 27,8 Prozent. Die FPÖ verbuchte ein Minus von zehn Prozentpunkten und holte knapp unter 20 Prozent. Die Grünen holten 6,5 Prozent und die Neos 5 Prozent der Stimmen.

Drei Mandate für Region wahrscheinlich
NR-Wahl in Murau: Erdrutschsieg für die ÖVP
Die Besonderheiten der Wahl

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Steiermark-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand inklusive Wahlkarten und ist KEINE Hochrechnung.

(Sollte das Ergebnis nicht angezeigt werden, bitten wir Sie den Cache in Ihrem Browser zu löschen.)

Hier geht es zurück zum Wahlergebnis aus der Steiermark

Lesen Sie auch:
Die Themenseite



Alle Berichte aus allen Bezirken zur Nationalratswahl lesen Sie auf unserer Themenseite.

Zur Übersicht

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen