Obdach
Neuer Billa mit Baumstamm am Dach

Die Mitarbeiter der neuen Billa-Filiale.
22Bilder
  • Die Mitarbeiter der neuen Billa-Filiale.
  • Foto: Verderber
  • hochgeladen von Stefan Verderber

In Obdach wurde "der grünste Billa Österreichs" offiziell eröffnet. Zukunft des bisherigen Standortes ist ungewiss.

OBDACH. Diskutiert wurde über eine neue Billa-Filiale in Obdach seit Jahren, die Bauzeit wurde dafür in Rekordzeit abgewickelt: Nur rund vier Monate nach dem Spatenstich wurde der neue Markt bei der nördlichen Ortseinfahrt eröffnet. Er zeichnet sich durch ökologische Bauweise und Energieeffizienz aus.

Grüne Maßnahmen

"Der grünste Billa Österreichs - das ist etwas ganz Besonderes. Darauf sind wir schon stolz", sagt Bürgermeister Peter Bacher. Dafür wurden gleich mehrere Maßnahmen umgesetzt: Auf dem Gründach befindet sich eine Photovoltaikanlage, es werden natürliche Kältemittel eingesetzt, es gibt eine LED-Beleuchtung und eine Wärmerückgewinnung.

Grünes Dach

Die extensive Begrünung von Dachflächen, Fassaden und Außenanlagen wird aufgrund der Jahreszeit erst nach und nach sichtbar. Auf dem Gründach befindet sich ein abgestorbener Baum, der Lebensraum für Insekten, Moose, Flechten und Pilze bieten soll. Der Parkplatz wurde mit einem Öko-Bodensystem und E-Ladestationen ausgerüstet. Obdacher Kinder haben zudem Insektenhotels gestaltet, die am Grundstück platziert wurden. Der Neubau wurde als "Green Building" zertifiziert und hat zudem eine "Greenpass"-Auszeichnung in Gold.

18 Mitarbeiter

Billa-Vertriebsdirektor Peter Gschiel spricht von einer "wunderschönen Filiale. Uns ist es ein Anliegen, uns hier so gut wie möglich zu integrieren, Raum zurückzugeben und zur Erhaltung der Biodiversität beizutragen." Jetzt sollen die 18 Mitarbeiter, darunter zwei Lehrlinge, den neuen Markt "mit Leben füllen."

Vorgeschichte

Der Bau der neuen Filiale am Ortsrand war in Obdach nicht unumstritten. Eine "Marktinitiative" kämpfte etwa für den Verbleib der Filiale im Zentrum. Die bisherige Filiale gibt es derzeit mit einem verkleinerten Sortiment immer noch. Die Zukunft ist allerdings ungewiss: "Wir sehen uns jetzt die Entwicklung an. Der Fokus liegt aber auf der neuen Filiale", sagt Gschiel. Bürgermeister Peter Bacher wurde gleich mit einem Wunsch vorstellig: Er möchte dort eine Bipa-Filiale sehen ...

Obdach: Billa darf auf grüner Wiese bauen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen